Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 11 / 2014
Betreff:

Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 27.11.2014 - 12:49 Uhr  ·  #1
Es gibt ja immer wieder Pflanzen, die sehr empfindlich sind bzw. Zimmer im Haus, in denen echte Pflanzen keine Chance haben. Deswegen meine Frage ...
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2363
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6174
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 27.11.2014 - 13:44 Uhr  ·  #2
Mit denen rede ich nicht!

Im Ernst: Ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich mag Kunstpflanzen nicht wirklich, zum einen, weil sie in meinen Augen nie echt aussehen, zum anderen weil sie kein Ersatz für eine lebende Pflanze sind, die einem durch ihr Gedeihen Freude macht.

Wenn ich die gärtnerischen Aspekte und Ambitionen mal beiseite stelle: Besondere und empfindliche Pflanzen faszinieren meist wegen ihrer außergewöhnlichen Blüten (Aufbau, Farbe, Leuchtkraft, Zartheit), samtig-schimmernden Blättern oder eines besonders schönen Wuchses. Gerade diese Optik kann eine Kunstpflanze mMn. nicht bieten.
Ich kann mir eher vorstellen meinen Hobby-Raum im Keller mit Plastik-Bambus dekorieren (weil's witzig aussieht), als dem Anspruch nachzugehen, eine empfindliche Pflanze, die mir besonders gefällt, durch ein Kunststoff-Derivat ersetzen zu wollen.

Gruß, CL
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern // USDA 7b
Beiträge: 1027
Dabei seit: 07 / 2013

Blüten: 430
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 27.11.2014 - 14:15 Uhr  ·  #3
....neulich im Baumarkt sah ich ein ganzes Regal wunderschön blühender Pflanzen und erst nach zweimaligem Anfassen konnte ich mich davon überzeugen dass sie doch tatsächlich künstlich sind.
Ich selbst habe zwar keine aber wenn man wirklich ungünstige, dunkle, zugige Ecken hat (Flur, bsp) in denen sich keine echte Pflanze hält dann kann ich es durchaus verstehen.
Aber auch hier gibt's Altenativen, ich persönlcih habe dann gerne getrocknete Blumensträuße, getrocknete Gräser etc in finstren Ecken stehen.
Aber wem's gefällt.., gerne!

vlg Perse
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Ruhrpott
Beiträge: 10250
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 20973
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 27.11.2014 - 17:21 Uhr  ·  #4
also ich hab 2... die auch schon von meiner Urlaubsvertretung gegossen wurden
da wo die stehen, würden auch echte nicht wirklich was werden (zu dunkel) - und die Katzen haben auch nix davon, wenn sie dran knabbern wollen
Letztens war ich auch mal wieder in der Baumarkt-Grünabteilung - nur gucken , wie immer bin ich auch kurz bei den Orchis stehen geblieben und überlegte so: hmmh, könnte das was für mein Wichtelkind sein? Ich hab auch erst beim 3. anfassen bzw. reiben der Blätter gemerkt, dass sie künstlich sind . Da hätt ich meinem Wichtelkind ja ne Freude mit gemacht
Azubi
Avatar
Beiträge: 24
Dabei seit: 12 / 2013
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 07.01.2015 - 14:32 Uhr  ·  #5
Ich persönlich mag Kunstpflanzen überhaupt nicht. Der einzige Raum, in dem ich künstliche Gräser in einer großen Bodenvase stehen habe, ist das Badezimmer, da ich dort kein Fenster und somit kein Tageslicht habe.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: USA
Beiträge: 677
Dabei seit: 01 / 2012

Blüten: 10
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 07.01.2015 - 15:47 Uhr  ·  #6
Ich persoenlich mag Kunstpflanzen auch garnicht ... Mit denen passiert nichts ausser dass sie Staubfaenger sind
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3036
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2734
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 07.01.2015 - 18:22 Uhr  ·  #7
Da kann ich mich metallutgy nur anschließen,
Azubi
Avatar
Beiträge: 24
Dabei seit: 12 / 2013
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 08.01.2015 - 11:32 Uhr  ·  #8
also ich sehe das zweigeteilt...
mit Kindern und Katzen im Haushalt gehen leider nicht alle Pflanzen weil sie einfach giftig sind (Elefantenbaum).
Es gibt aber auch Kunstpflanzen die sehen garnig so schlecht aus.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: USA
Beiträge: 677
Dabei seit: 01 / 2012

Blüten: 10
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 08.01.2015 - 14:16 Uhr  ·  #9
Ob schoen hin oder her...trotzdem Staubfaenger
Ausserdem sind Kunstpflanzen oft aus Plastik ... Plastik ist nicht gut fuer die Umwelt, also schlecht fuer Pflanzen.
Und es gibt sooooooo viele schoene Pflanzen die nicht giftig sind
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21757
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64854
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 08.01.2015 - 14:20 Uhr  ·  #10
Ich sehe das auch so. Man muss halt wissen, welche Pflanzen für welche Tiere giftig sind und entsprechend dann nur die besitzen.
Und Kindern kann man beibringen, dass sie nicht an Pflanzen "knabbern" sollen oder irgendwelche Beeren essen. Ich hab das ziemlich früh von meiner Oma gelernt. Aber dazu muss man als Eltern natürlich wissen, was es für Pflanzen und Beeren sind.
Azubi
Avatar
Beiträge: 22
Dabei seit: 12 / 2014
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 08.01.2015 - 16:58 Uhr  ·  #11
Ich sehe das so:
wenn man auf Grund von Limitationen des Wohnraumes (Ausrichtung der Fenster, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, usw.) die Pflanze der Wahl nicht kultivieren kann, oder für eine erfolgreiche Pflege zu wenig Zeit und auch Kenntnis hat, ist eine Kunstpflanze eine legitime Alternative.

Natürlich fehlt dieser der Reiz der Veränderung, weil sie halt immer gleich aussieht.

Wobei man sich imho dann allerdings nach hochwertigen Produkten umsehen sollte. Der Handel bietet wirklich täuschend ähnliche Kunstpflanzen an, bei denen man wirklich zweimal hinsehen und nochmal fühlen muß, um den Unterschied zu erkennen. Billige Plastikimitationen sind natürlich ein NoGo.
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43297
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11927
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 08.01.2015 - 17:09 Uhr  ·  #12
ich würde in die küchenecke auch gerne eine lebende pflanze haben wollen, aber dafür ist es einfach zu dunkel deshalb hab ich mir teure seidenpflanzen geholt (flohmarktware)und mit echtem rohrkolben(aus dem eigenen teich) drapiert, ich finde es schön


[attachment=0]001.JPG[/attachment]
001.JPG
001.JPG (1016.52 KB)
001.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3249
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10723
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 11.01.2015 - 12:50 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von metallurgy
Ob schoen hin oder her...trotzdem Staubfaenger
Ausserdem sind Kunstpflanzen oft aus Plastik ... Plastik ist nicht gut fuer die Umwelt, also schlecht fuer Pflanzen.
Und es gibt sooooooo viele schoene Pflanzen die nicht giftig sind



Ist ja richtig, aber wenn du danach gehst, ist vieles als Staubfänger zu deklarieren.

Ich habe auch eine Zeitlang in den finsteren Ecken ein paar Seidenblumen(Geschenke) stehen gehabt, als sie dann zu unansehnlich und schmutzig wurden, flogen sie weg.

Ich finde immer, man sollte es den Menschen selbst überlassen, was sie sich in den Raum stellen. Und vielfach ist künstlich manchmal besser, als wenn amn sieht, wie manche ihre lebenden Pflanzen mißhandeln.
Azubi
Avatar
Beiträge: 24
Dabei seit: 12 / 2013
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 12.01.2015 - 10:04 Uhr  ·  #14
@TropicsFan: Das stimmt schon. Aber dann muss die Kunstpflanze auch echt top aussehen. Gibt ja solche und solche.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Re: Was sagt ihr zu Kunstpflanzen?

 · 
Gepostet: 12.01.2015 - 14:13 Uhr  ·  #15
Kunstpflanzen muss ich sehen um sagen zu können "ok, die geht/gefällt mir". Ich selbst habe noch keine gekauft aber als Geschenk einen F. benjamina erhalten. Damals war meine Begeisterung etwas verhalten aber für den fensterlosen Flur gar nicht schlecht und inzwischen mag ich sie richtig.

Was den Staub angeht behandele ich ihn so wie meine echten Pflanzen auch, sofern es deren Größe zulässt. Ab unter die Dusche und wenn er trocken ist, kommt das Ficus-Imitat zurück an seinen Platz.

Einem Menschen mit grünem Daumen ist auch sofort klar, deeer ist nicht echt. Aber es gibt ja noch die Anderen

"Oh, dein Benjamin steht aber dunkel, wie schaffst du nur, das er nicht eingeht?"

Er wurde während meiner Abwesenheit auch schon fleißig gegossen

Mein Fazit dazu, es ist einfach Geschmackssache und es gibt für mich keinen Grund der gegen ein hochwertiges Produkt spricht. Und da es sich dann auch nicht um Wegwerfartikel handelt, kann ich sogar beim Thema Kunststoff ein Auge halb zudrücken.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Wohnen & Einrichten

Worum geht es hier?
Bauen, umbauen, einrichten und dekorieren. Über Häuser, Wohnungen, Technik und Design...
Auf der Suche nach Gemütlichkeit, mögen die meisten Menschen zunächst an ihre eigenen vier Wände denken. Umso wichtiger, dass die eigene Wohnung oder das eigene Haus so eingerichtet ist, dass es der persönlichen Lebensart entspricht.

Gemütlichkeit mit Dekoideen
Wer gerne zweckmäßig lebt, wird es schwer haben, Gemütlichkeit in das Wohnzimmer oder das Schlafzimmer zu zaubern. Das Einrichten ist nicht immer eine Frage von Nützlichkeit. Kleine Objekte wie Vasen oder Bilderrahmen lockern jeden Raum auf. Auch im Schlafzimmer verleihen persönliche Gegenstände dem Raum ein individuelles Design. Man sollte beim Einrichten darauf achten, die Gegenstände und Möbel möglichst miteinander harmonierend auszuwählen. Für entsprechende Wohnideen stehen in jedem Möbelhaus auch immer Experten zur Verfügung, die über Farben und Materialien gut Bescheid wissen.

Gemütlichkeit durch Pflanzen
Insbesondere im Sommer tut es dem eigenen Wohlbefinden gut, viel Zeit im Freien zu verbringen. Natürlich ist das nur dann möglich, wenn man über einen Balkon oder eine Terrasse verfügt. Wer das Glück hat und einen Wintergarten sein Eigen nennt, kann sogar die kalten Tag im Grünen verbringen. Die Trends beim Wohnen entsprechen immer mehr dem Verlagen nach Natürlichkeit. Pflanzen spielen dabei tatsächlich nicht nur auf dem Balkon eine große Rolle. Auch im Haus oder in der Wohnung lockern sie die Atmosphäre auf und vermitteln Wohnlichkeit. In der Küche lassen sich durch selbst angepflanzte Kräuter auf der Fensterbank schnell Trends und Nützlichkeiten verbinden.

Die Gegebenheiten nutzen
Nicht jede Wohnung oder jedes Haus ist mit einer besonderen und dankbaren Architektur gesegnet. Die Kunst der Wohnidee besteht darin, so kreativ zu sein, dass selbst unglückliche Gegebenheiten gemütlich und individuell werden. Wer das Glück hat und das Bauen selbst übernimmt, sollte hinsichtlich der Architektur auch eine später veränderte Lebensart berücksichtigen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.