Was macht ihr gegen Blattläuse? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Was macht ihr gegen Blattläuse?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Was unternehmt ihr gegen Blattläuse?

nichts, ich lasse der Natur ihren Lauf
13
19%
ich setze Nützlinge ein
6
9%
ich benutze Pflanzenschutzstäbchen oder Granulat
5
7%
ich spritze mit biologischen Mitteln
31
46%
ich spritze mit chemischen Mitteln
13
19%
 
Abstimmungen insgesamt : 68

Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 700
Bilder: 187
Registriert: Mo 02 Jul, 2007 9:45
Wohnort: Altenburg/Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWas macht ihr gegen Blattläuse?Di 07 Jul, 2009 9:56
Hallo zusammen,

auch meine Balkonpflanzen werden in diesem Jahr von den Blattläusen geplagt.

Da ich mir noch etwas unsicher bin, was ich dagegen unternehme, möchte ich gern von euch wissen, was ihr gegen diese Plagegeister macht.
Vielen Dank schonmal im voraus für eure Antworten!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 173
Registriert: Di 28 Apr, 2009 11:25
Wohnort: Essen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 9:58
Kann ich so nicht beantworten, kommt ganz auf die Stärke des Befalls an...

LG

Jens
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 10:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragDi 07 Jul, 2009 10:04
Soviel es geht wisch ich mit Toilettenpapier oder Q-Tips ab, wenn es aber zu schlimm wird (wie an den Orostachys) spritze ich ... :oops: :oops: :evil:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 9:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 10:08
Wir hatten vor ein paar Tagen gelbe Blattläuse, die wurden (ge) Bayer (t) :-#=
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDi 07 Jul, 2009 10:16
hallo,
ist Mehrfachnennung möglich?
je nach Pflanzenart, Entwicklungsstadium, Befallsgrad etc. fällt die Entscheidung unterschiedlich aus, kein Verfahren ist von vornherein ausgeschlossen.
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 10:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragDi 07 Jul, 2009 10:37
:-#= :-#= @Argo gebayert ist ja eine schöne Umschreibung :-#= :-#=
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragDi 07 Jul, 2009 11:36
Für den Balkon schleiche ich um die Vorgärten der Nachbarschaft
und sammle Marienkäfer, deren Larven und Eier von der Rosenstöcken.
Die verteile ich dann bei den Pflanzen.
Im Garten hab ich (noch) keine gesehen, das hab ich eher Schnecken als Feind.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 11:38
Ich dusche die ab wenn es geht und ansonsten warte ich auf die Freßfeinde. Im Haus gebe ich, wenn es arg zu schlimm wird kurzfristig mal Lizetangranulat, aber nur wenn es gar nicht anders geht [-(
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 492
Bilder: 50
Registriert: Di 01 Apr, 2008 20:43
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 11:52
Mein Balkon wurde auch schon invasiert von dem Mistviechern :evil: Besonders meine Dipladenia haben die geliebt - dabei lieb ich die doch auch so :-#( Habe Lizetan-Stäbchen gesetzt. Da es aber dauert, bis sich die Wirkung entfaltet, habe ich ein paar Wochen später doch gespritzt, weil es überhaupt nicht besser wurde. Ist halt ne Sauerei auf dem Balkon, da das Zeug ölhaltig ist, aber das nehm ich in Kauf, bevor ich meine Dipladenia wegschmeißen muss :twisted:
Habe zur Vorsorge auch meine anderen Pflanzen mit Lizetan versorgt. Bei meiner Akelei, wo sich die Weibchen zum Kinderkriegen hin verzogen haben, waren nach knapp einer Woche frei von den Biestern. Die anderen Pflänzchen sind frei von Läusen, auch die, die ich noch nicht gespickt habe.

Das war auch geil im Baumarkt. Ich "Habt ihr die Lizetan-Combistäbchen?" Der Verkäufer" Ja, haben wir." und geht zum Giftschrank. Ich "Die nehm ich. VIELE!" Der Verkäufer guckt mich an :shock:
Tja, in so einen Pflanzenkübel mit deutlich größerem Durchmesser als 20cm muss man auch viele Stäbchen stecken 8-[ und ich hab ja nicht nur einen Kübel :wink:

Ich würde das auch wie die anderen vom Grad des Befalls und der jeweiligen Pflanze abhängig machen. Und vom Standort, denn wenn du spritzt, solltest du die Pflanze erst einmal vor Sonneneintrahlung schützen, sonst verbrennt sie dir - obwohl das natürlich auch auf das Mittel ankommt, aber das steht meist auf der Packung.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 210
Registriert: Di 12 Mai, 2009 16:05
Wohnort: Kreis ES
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 11:59
Hallo,

habe bisher zum Glück nur auf dem Balkon "Laus-Besuch". Ich spritze die Pflanzen ab und zu mit Wasser ab, sonst habe ich noch nichts unternommen. Wenn es schlimmer wird, suche ich mir was biologisches zum Spritzen. Sollte sich der "Besuch" in die Wohnung verirren, würde ich eventuell auch zu etwas Härterem greifen. Hoffe aber, dass das nicht nötig wird.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28250
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragDi 07 Jul, 2009 12:37
Da Blattläuse nun wirklich ganz einfach zu bekämpfen sind, spritze ich allenfalls mit Schmierseife(Kaliseife)-Lösung. Im Garten lasse ich die Marienkäfer ran, die kommen immer, wenn irgendwo Blattläuse auftauchen (auch wenn es ein paar Tage dauert, bis die Larven geschlüpft sind). Gift ist für Blattläuse völlig unnötig... - da gibt es andere Schädlinge, für die man es evtl. wirklich braucht... ;)

Ich würde auch niemals ein Mittel für alles verwenden. Immer nur so viel Gift wie unbedingt nötig, so wenig wie möglich, niemals mehr. Und ganz unangenehme Schädlinge wie Spinnmilben halte ich mir einfach vom Hals, indem ich auf befallsgefährdete Pflanzen verzichte oder die Haltungsbedingungen so optimiere, das sie keine Chance haben. :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 173
Registriert: Di 28 Apr, 2009 11:25
Wohnort: Essen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 13:38
Roadrunner hat geschrieben:Da Blattläuse nun wirklich ganz einfach zu bekämpfen sind, spritze ich allenfalls mit Schmierseife(Kaliseife)-Lösung.


Wie dosierst du denn die Seifenlösung?? Mischungsverhältnis Wasser:Seife= 9:10 ?? oder dosierst du hoher?

LG

Jens
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 123
Registriert: Mo 31 Mär, 2008 13:09
Wohnort: K'Town
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 16:14
Ich habe die Tage einen Beitrag im TV gesehn über Schlupfwespen. Die sind echt nützlich gegen allerlei Schädlinge, u.a. auch Läuse. Weiss leider nicht mehr wo der Beitrag lief. ](*,) Vielleicht hats hier einer gesehn?

Aber hier mal ein Link zum Thema:
http://www.bio-gaertner.de/Articles/II.Pflanzen-allgemeineHinweise/NuetzlicheTiere-Pilze-Bakterien/Schlupfwespen.html

Vorteil von den Schlupfwespen ist, wenn sie ihre Arbeit verrichtet haben (und das tun sie wohl sehr effektiv), verschwinden sie danach einfach. Alles ganz ohne Chemie und Schmierseifengeschmack :mrgreen:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28250
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragDi 07 Jul, 2009 17:53
Am einfachsten ist eine Mischung von einer Kappe Flüssige Schmierseife (z.B. von Schlecker) auf einen Liter Wasser. Das ist völlig ausreichend...;)
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 300
Bilder: 1
Registriert: Fr 26 Dez, 2008 6:35
Wohnort: Deutschland/Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 21:51
Ich gieße alle Pflanzen 2 - 3 x jährlich mit Bi58, schon zur Prävention, und hab bis auf Spinnmilben auch keine Schädlinge an den Pflanzen.
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Seifenlauge gegen Blattläuse? von Julian, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 17 Antworten

1, 2

17

54545

Mi 15 Jun, 2011 13:24

von Roadrunner Neuester Beitrag

Knoblauch gegen Blattläuse von AndreaBaum, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

23506

Mi 28 Mai, 2008 19:14

von constantine Neuester Beitrag

Biokeule gegen Blattläuse??? von firstpogo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

4616

Fr 26 Sep, 2008 14:07

von m_hofmann2001 Neuester Beitrag

Rosenpflaster gegen Blattläuse von Malwine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

5750

Sa 09 Mär, 2013 16:52

von weinrebe Neuester Beitrag

Vorbeugung gegen Blattläuse von Hortensia Blue, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

8990

Di 28 Apr, 2009 8:41

von Mel Neuester Beitrag

Was tun gegen diese Blattläuse von Holleemma, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

5550

Di 14 Jul, 2009 20:54

von Dan Neuester Beitrag

Hausmittel gegen Blattläuse? von DarkVampire666, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

634

Di 07 Mai, 2019 18:07

von DarkVampire666 Neuester Beitrag

Neem gegen Thripse und Blattläuse von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 1 Antworten

1

15345

Mo 27 Aug, 2007 7:09

von voodoo Neuester Beitrag

was spritzen gegen weißefliege und blattläuse von tomi, aus dem Bereich New GREENeration mit 4 Antworten

4

2269

So 06 Jul, 2008 14:06

von tomi Neuester Beitrag

Anwemdung von Schmierseifenlösung gegen Blattläuse von Jule35, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

5324

Do 01 Jul, 2010 18:01

von Jule35 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Was macht ihr gegen Blattläuse? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Was macht ihr gegen Blattläuse? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blattlaeuse im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron