Warum Samen mit heißem Wasser übergießen? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Warum Samen mit heißem Wasser übergießen?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
Warum soll man bei manchen samen sie mit heißem wasser übergießen??
verbrühen die nicht??
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 15:14
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Feb, 2007 21:25
Hallo Dogan,

ich denke mal, das mit dem heissen Wasser ist so ähnlich wie das stratifizieren im Kühlschrank oder die Rauchwasser-Methode. Es werden kurzzeitig Bedingungen geschaffen damit die Samen besser keimen. Also die keimhemmenden Stoffe abgebaut werden. Manche Samen brauchen einen Hitzeschock (Waldbrand) um zu keimen, manche müssen durch einen Vogelmagen (Säure)....

Liebe Grüße
Juliana
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Feb, 2007 23:39
Hallo juliana.
brauchen musa samen (velutina)
einen hitzeschock?
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28270
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragFr 23 Feb, 2007 23:43
Nein, Bananensamen, soweit ich weiss, nicht.
Schon gar nicht, wenn sie, wie deine, schon gequollen sind. Das ist hauptsächlich für hartschalige Samen von Hülsenfrüchten, wie z.B. dem Schlafbaum oder dem Paradiesvogelstrauch geeignet. :wink:
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Feb, 2007 23:46
komisch bei mir in der anleitung stand das ich sie bevor ich ihnen ein wasserbad geben. sie einmal mit heißem wasser übergießen soll
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28270
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragFr 23 Feb, 2007 23:48
Ja, vorher ist das ok. Obwohl ich nicht weiss, ob es bei Bananen etwas bringt.
Aber auf keinen Fall nach dem Quellen. Dann könnte das heisse Wasser an den Keimling gelangen und ihn zerstören... :wink:
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Feb, 2007 23:52
ne jetzt mache ich das auch nciht habe sie schon schließlich seit 1nem monat auf der erde , und einer hat ja schon 3 risse
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 948
Bilder: 31
Registriert: Do 23 Nov, 2006 17:29
Wohnort: Löhne USDA Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 24 Feb, 2007 8:46
Hallo,

Wie viel Grad muss das Wasser ungefähr haben?
Da ich vor kurzem Flammenbaum und Paradiesvogelstrauch bekommen habe.

LG
Julian
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 24 Feb, 2007 9:24
das üwrde ich mich auch fragen. :?: :?:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28270
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragSa 24 Feb, 2007 11:44
Man sagt, so heiss, dass man kaum die Hand hineinhalten kann. Aber 8er-Moni hat besonders hartnäckige Samen auch schon mehrmals mit fast kochendem Wasser übergossen.

Im Zweifel lieber nicht zu heiss, ist der Keimling einmal geschädigt, ist es vorbei...war es zu kalt, dauert die Keimung einfach nur etwas länger...;)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 24 Feb, 2007 12:19
Hier ist sie schon , die "Brüh-Tante"!

Ja, Andrea hat Recht, ich hab öfter schon Samen mit kochendem Wasser übergossen, vor allem Akazien oder Cassis (z.B. Cassia fistula).

Das betrifft aber nur Samen, die eine harte Schale haben!


Wenn ich einen mutigen Tag habe ... nein quatsch, kommt auf die Samen an ... lasse ich sie dann in dem heißen Wasser schmoren ... andere nehme ich nach 5 Minuten raus und lege sie in lauwarmes Wasser (beides dann in der Thermoskanne) -- ca. für 24 Stunden.

Manche sind dann immer noch hartnäckig, die rasple ich auf der Muskatreibe leicht an ... und übergieße sie nochmals mit sehr heißem Wasser - nehme sie aber dann auch gleich raus und
lege sie in nur warmes Wasser.

Ist halt so eine Gefühlssache und auch wie alt die Samen sind!

Vor einiger Zeit hatte ich mal Delonix regia (Flammenbaum), aus 1999 zu keimen bringen wollen, die hatten mehrfach kochendes Wasser drüber gekriegt, die jetzigen aus Kenia waren ja noch relativ frisch und kriegten nur ca. 50° warmes Wasser!

So wie Andrea sagt, lieber nicht zu heiß, vor allem wenn man nur wenige und seltene, teure Samen hat! Lieber nochmals auspuddeln, wenn sich länger nix rührt und wieder in warmem Wasser einweichen!

@ Julian ... Flammenbaum habe ich oben schon beschrieben ... und Caesalpinia pulcherrima (Paradiesvogelstrauch) würde ich auch mit nur 40-50° Wasser übergießen. Dann schau mal, ob sie nach ein paar Stunden quellen; kommt halt auch hier drauf an, wie alt und eingetrocknet die Samen waren! Lieber vorsichtig sein!

Man kann auch von den Ursprungsländern der Samen ausgehen: Wo fallen die "natürlich" vom Baum, wie heiß kann es da werden, wenn z.B. die Sonne drauf scheint!

lg und gutes Gelingen
Moni
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 948
Bilder: 31
Registriert: Do 23 Nov, 2006 17:29
Wohnort: Löhne USDA Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 24 Feb, 2007 12:26
Am Besten wäre es natürlich, es gleich einem Elefanten zu geben! :lol:

Da ist der Keimerfolg fast 100 % :?
Welches Säugetier kann noch Endozoochorie betreiben? :oops:

Gruß
Julian
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28270
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragSa 24 Feb, 2007 12:34
Hihi, Julian, wenn du sie aus dem kleinen Elefantenhäufchen wieder heraussammeln möchtst...:mrgreen:

Vögel sind die wichtigste Tiergruppe der Endochorie und natürlich alle anderen samenfressenden Tierarten.

Und nicht zuletzt auch der Mensch, oder hast du noch nie einen Apfel- oder Birnenkern verschluckt? Oder die winzigen Kernchen von Erdbeeren?;)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 316
Bilder: 27
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 24 Feb, 2007 13:46
Hallo Dogan,

die hartschaligen Bananensamen am besten mit Sandpapier aufrauhen und mit kochendem Wasser überschütten.

Sandpapier ist besser als anfeilen, wie manchmal empfohlen, so kann man den Samen nicht verletzen.

Anschliessend sollte man den Samen noch 1-2 Tage in Wasser einweichen.

Aussaat:
Danach kannst du die Bananen in feuchter Erde bei 25 - 28 °C zum Keimen bringen.

Bedenke, dass Bananen locker 2-8 Monate für die Keimung benötigen. Man sollte also hier auf jeden Fall keimfreie Aussaaterde
oder noch besser Kokohum, also Kokosblockerde benutzen.

Solange noch keine Blätter zu sehen sind, können die Samen im Dunkeln stehen.
Ich stell sie immer im Heizungskeller auf den warmen Heizungskellsel.

Ideal, aber teurer, ist ein Minigewächshaus mit regulierbarer Heizmatte drunter.
Ansonsten reicht auch eine Plastiktüte, die über den Topf gestülpt wird.

Grüsse

Berty
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragSa 24 Feb, 2007 14:03
Vorsicht beim Aufrauhen, der Samen kann dabei sehr leicht beschädigt werden.
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Noch mal Schutz für Jungpflanzen bei heißem Wetter von pachizefalos, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 0 Antworten

0

2751

Mi 06 Jun, 2007 18:35

von pachizefalos Neuester Beitrag

Samen im Wasser von b.wachten, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 25 Antworten

1, 2

25

7876

Mi 04 Feb, 2009 20:40

von Musa/Strelizia Neuester Beitrag

Papp-Röhren als Schutz für Jungpflanzen bei heißem Wetter von pachizefalos, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

2104

Mi 06 Jun, 2007 12:34

von AnjaE Neuester Beitrag

Thermoskanne?? Warum für Samen? von Dicemaster, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1111

Mi 11 Feb, 2009 14:43

von Dicemaster Neuester Beitrag

Harte Samen im Wasser aufweichen....! Bananensamen? von Echo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

2320

Sa 20 Okt, 2007 21:57

von Echo Neuester Beitrag

anzucht aus samen! Warum nährstoffarme Erde? von rosi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

4114

So 10 Feb, 2008 16:28

von 25strunz Neuester Beitrag

Warum keimen meine Feuerpalmen(Archontophoenix)samen nicht? von Necroshade, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

3491

Mi 19 Mai, 2010 11:50

von Mel Neuester Beitrag

Wasser zum Gießen... von JJ, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

26191

Do 19 Feb, 2015 12:46

von Mustoloro Neuester Beitrag

Destilliertes Wasser? von nimobabe, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 26 Antworten

1, 2

26

38416

Mo 02 Mai, 2011 19:29

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Nutzpflanze für wasser von dezibl, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2075

Mi 26 Jul, 2006 21:42

von shaddow1991 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Warum Samen mit heißem Wasser übergießen? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Warum Samen mit heißem Wasser übergießen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wasser im Preisvergleich noch billiger anbietet.