Verschiedene Probleme - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Verschiedene Probleme

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Sa 14 Jul, 2012 16:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragVerschiedene ProblemeSa 14 Jul, 2012 17:06
Hallo ihr Pflanzendoktoren,

ich scheine kein besonders gutes Händchen für Pflanzen zu haben, möchte aber dennoch nicht darauf verzichten. Aber nun zu den Problemen.

Dauerproblem Nr.1, eine ca. 1,70cm Madagaskarpalme (Stand ist Südseite fast ganztags sonnig):

Sie bildet quasi keine Blätter aus. Es kommen nur ganz kleine (zwischen 1-5 cm) Blätter die dann innerhalb von 1 Tag bis 2 Wochen schwarz werden und abfallen. Eigentlich gieße ich nur wenn die oberen 1-2 cm im Topf vollkommen ausgetrocknet sind, also etwa 1 Mal die Woche. Diesmal war ich super neugierig was da oben an der Spitze passiert, da sich dieser kleine Gnubbel dort heruasgebildet hat. Meine Begeisterung ist inzwischen aber auch wieder vergangen, da in den letzten beiden Tagen der Gnubbel komplett schwarz geworden ist und vermutlich morgen abfallen wird. Zum einen wüsste ich gern, ob ihr Ideen habt was ich falsch mache und zum anderen ob ihr vielleicht wisst, was aus dem Gnubbel geworden wäre bei richtiger Pflege?



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us

Zweites Problem, ein ca. 45 cm Drachenbaum (Stand gleich wie die Mdagaskarpalme ganztags sonnig):

Seit ca. 3 Monaten werden die Spitzen der Blätter langsam aber sicher braun. Die Pflanze wurde zwischenzeitlich umgetopft, aber das führte zu keiner Besserung. Gegossen wird wenn die Erde oben trocken ist, also ca. 1 Mal die Woche. Was kann ich hier machen und wodurch sind die braunen Blattspitzen zu erklären?



Uploaded with ImageShack.us

Drittes Problem, ein ca. 40 cm Pachira Aquatica (stand ähnlich wie die beiden anderen Pflanzen, aber etwas weiter vom Fenster entfernt und somit etwa 2-3 Stunden direkte Sonneneinstrahlung am Tag):

Schon seit vielen Monaten treibt sie zwar immer wieder neu aus, aber verliert die neuen Triebe schnell wieder wnen die Blätter gelb werden. Wenn die Blätte rmal doch länger dran bleiben sind sie nicht schon ausgebildet sondern teilweise etwas verschrumpelt. Auch diese Pflanze wurde umgetopft und wird ca. 1 Mal die Woche gegossen und ist nach dieser Zeit auch immer ziemlich trocken. Was könnte hier der Grund sein?



Uploaded with ImageShack.us

Danke im Vorraus für eure Hilfe.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragSa 14 Jul, 2012 21:03
hast du bei der pachira schonmal unter die blätter geguckt? irgendwelche mitbewohner gefunden, können auch sehr klein und/oder sehr schnell sein... :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 14 Jul, 2012 23:13
Hallo und willkommen hier! :wink:

Madagaskarpalme:
Ich kenne mich zwar damit nicht aus, aber ich vermute, du hältst sie zu nass. 1x pro Woche gießen hört sich für eine Madagaskarpalme recht viel an.
In welchem Substrat steht sie denn?

Dracaena marginata:
Braune Blattspitzen kommen von zu geringer Luftfeuchtigkeit, können aber in unserem Wohnungs-)Klima kaum bis gar nicht vermieden werden.
Sie mag auch nicht ganztägig vollsonnig stehen, da ihr die Mittagssonne nicht so gut bekommt.

Pachira:
Auch hier vermute ich, dass sie zu nass gehalten wird.
Im Gegensatz zur Dracaena mag sie gerne vollsonnig stehen.
Leider ist die Pachira auch keine einfache Pflanze, die auf alles Mögliche zickig reagieren kann. z.b. Zugluft, zu viel/zu wenig Wasser usw.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Sa 14 Jul, 2012 16:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Sep, 2012 13:18
Madagaskarpalme: Steht in Erde. Habe das Gießen reduziert auf ca. alle 2 Wochen. Seit ca. 4 Wochen bildet sie keine neuen Blätter mehr. Ist das eine normale Ruhephase?

Pachira: Hat inzwischen auch fast alle Blätter abgeworfen.

Allgemein kann ich nirgendwo Schädlinge finden.



Also wirklich positiv entwickelt hat sich keine der Pflanzen. Bin irgendwie etwas ratlos.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMo 03 Sep, 2012 19:10
Wie Jule schon gesagt hat, sind schwarze Blätter bei der Madagaskarpalme ein Zeichen für zuviel Feuchtigkeit im Substrat.


Die trockenen Blattspitzen bei der Dracaena können von zu trockener Luft herrühren. Mehr geießen hiolft da nur sehr begrenzt, und kann statt dessen zu noch mehr Problemen führen. Bei der Dracaena habe ich vor allem Bedenken wegen des doch recht eng anliegenden Übertopfs.
Pflanzen, die auf Staunässe empfindlich reagieren, sollten wegen des bessere Überblicks idealerweise auf Untersetzern stehen und nicht in Übertöpfen stehen - und dazu gehören vor allem sämtliche mehr oder weniger sukkulenten Pflanzen, also auch die Dracaena und die Madagaskarpalme.

Zur Vermeidung von zuviel Feuchtigkeit gehört nicht nur das rechtzeitige Entfernen überschüssigen Gießwassers (nach 20/30 Minuten) - was mit Untersetzern wie gesagt oft besser funktioniert als mit Übertöpfen - sondern auch ein Gießverhalten, das dem Substrat Pausen gönnt, in denen es ruhig ordentlich abtrocknen darf. Also lieber seltener gießen, und dafür "durchdringend" als ständig ein bißchen.
Das wichtigste wäre aber ein für sukkulente Pflanzen geeignetes Substrat. "Steht in Erde" klingt nicht wirklich vielversprechend. Da vernünftige Produkte im Handel fast vollständig fehlen, muß man i. d. R. selbst mischen: ein geeignetes Substrat sollte für die Madagaskarpalme aus 30% torffreier Erde und 70% mineralischen Beimischungen (Bims, Lava, Blähtonbruch, etc.) bestehen. Bei der Dracaena wäre vermutlich ein Verhältnis 50:50 angemessen.

Ein solches Substrat ist auch die Voraussetzung dafür, daß die oben beschriebene Methode mit dem
seltener-aber-durchdringend-Gießen wirklich funktioniert.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Verschiedene Probleme mit Palmen von Leonardovillanto, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

583

Mo 21 Sep, 2020 9:29

von andreas777 Neuester Beitrag

Bin Neuling, 3 verschiedene Probleme/Krankheiten von speedking, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

1441

Di 21 Okt, 2008 7:22

von gudrun Neuester Beitrag

Zitronenverbene...Probleme, Probleme, Probleme... von scottishlass, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

4818

Mo 10 Aug, 2009 9:17

von scottishlass Neuester Beitrag

Verschiedene von Noferura, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2528

Sa 24 Apr, 2010 10:33

von Dulda Neuester Beitrag

Verschiedene Pflanzen von fleppp3, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 5 Antworten

5

8754

Fr 08 Jul, 2005 6:32

von Andy Neuester Beitrag

verschiedene Samen von Möhre, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

2249

Mo 27 Nov, 2006 9:40

von Indigooblau Neuester Beitrag

verschiedene samen von caromaus, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 13 Antworten

13

3027

Di 19 Dez, 2006 21:33

von indigo Neuester Beitrag

Verschiedene Samen von Julian, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 3 Antworten

3

3141

So 17 Dez, 2006 19:17

von dezibl Neuester Beitrag

verschiedene Duftpflanzen von Möhre, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 5 Antworten

5

2197

Do 25 Jan, 2007 14:16

von Möhre Neuester Beitrag

Frangipani verschiedene von Sachsensternchen, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

2024

Fr 09 Feb, 2007 9:38

von Sachsensternchen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Verschiedene Probleme - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Verschiedene Probleme dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der probleme im Preisvergleich noch billiger anbietet.