Unbekannte - Hoya bella

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 286
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 195
Betreff:

Unbekannte - Hoya bella

 · 
Gepostet: 17.10.2020 - 15:00 Uhr  ·  #1
Hallo,

Freunde haben mir eine, ihnen und auch mir, unbekannte Pflanze geschenkt.
Kann mir da jemand helfen.

Gruß
Werner Joachim
unbekannt4.jpg
unbekannt4.jpg (444.01 KB)
unbekannt4.jpg
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24190
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50425
Betreff:

Re: unbekannte

 · 
Gepostet: 17.10.2020 - 15:11 Uhr  ·  #2
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: unbekannte

 · 
Gepostet: 17.10.2020 - 17:52 Uhr  ·  #3
Sieht für mich nach Hoya carnosa australis aus.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1371
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 955
Betreff:

Re: unbekannte

 · 
Gepostet: 17.10.2020 - 18:05 Uhr  ·  #4
Hi,

das ist definitiv eine Hoya bella.

Sowohl H. carnosa als auch H. australis sehen völlig anders aus.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Unbekannte - Hoya bella

 · 
Gepostet: 18.10.2020 - 08:52 Uhr  ·  #5
Dann muss ich vor 2 Jahren eine Wachsblume unter falschen Namen verschenkt haben..
Ich hatte sie von einem Markt, sie wurde als Hoya australis angeboten und sah aus wie diese:
https://www.schliebener.de/de-…-australis
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1371
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 955
Betreff:

Re: Unbekannte - Hoya bella

 · 
Gepostet: 18.10.2020 - 09:19 Uhr  ·  #6
Ja, das hast du dann leider getan.

Das dreigeteilte oben ist ein Phantasiename. Da haben sie einfach die Namen zweier bekannter Hoyas (nämlich carnosa und australis, beide sind in D relativ verbreitet, zusammen mit gracilis, linearis, kerrii und bella, alle anderen Arten sind seltener) zusammengewürfelt und das Bild einer dritten (bella) dazu genommen. Wer weiß, was man bekommt, wenn man da wirklich kaufen sollte...
In der Beschreibung steht in deinem Link dann sogar "Hoya bella"...

Von der H. carnosa gibt es keine Form, die bella-Blätter hat. Schau hier: https://www.myhoyas.com/album-C.htm

Von der australis gibt es ein paar Unterarten, deren Blätter kleiner und länglicher sind - aber auch die ähneln den bella-Blättern nicht wirklich, sie sind sehr viel fleischiger, sukkulenter, größer. Die "normale", weit verbreitete australis hat noch rundere Blätter als die carnosa, nicht spitzere.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Unbekannte - Hoya bella

 · 
Gepostet: 18.10.2020 - 09:45 Uhr  ·  #7
Silberfisch, vielen Dank für Deine Erklärungen
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 286
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 195
Betreff:

Re: Unbekannte - Hoya bella

 · 
Gepostet: 18.10.2020 - 10:17 Uhr  ·  #8
Hallo,
vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten. Ich hatte schon einmal, allerdings vor einigen Jahren, solch eine Wachsblume.
Diese Pflanze gefiel mir jedoch weder vom Aussehen noch vom Duft der Blüte nicht. Deshalb werde ich sie mit Schildchen versehen weiterschenken.

Gruß
Werner Joachim
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24190
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50425
Betreff:

Re: Unbekannte - Hoya bella

 · 
Gepostet: 18.10.2020 - 11:43 Uhr  ·  #9
Ich habe die H.bella schon seit vielen, vielen Jahren, natürlich immer mal wieder verjüngt, als Hängepflanze in Hydro und finde sie recht dekorativ.
Die Blüten duften nicht, das stimmt. Sie machen allerdings auch nicht so eine "Sauerei" wie die der H.carnosa.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.