Taubenmist auf den Kompost???

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Muc
Beiträge: 12142
Dabei seit: 06 / 2007

Blüten: 21073
Betreff:

Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 08.03.2009 - 13:48 Uhr  ·  #1
Ich könnte 8-10 Säcke reinen Taubenmist bekommen kann ich den kompostieren oder wird das zu 'scharfer' Kompost??

vlG Lapismuc
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Münster
Beiträge: 470
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 08.03.2009 - 13:58 Uhr  ·  #2
hast du einen geschlossenen Komposter? Regenwasser würde sicher etwas mildernd wirken. Ich würde ihn auf jedenfall mit irgendeinem Zeug mischen - eventuell was neutralisierendes - von Chemie hab ich keine Ahnung, aber Zugaben von Kalk und Gesteinsmehl werden sowieso immer empfohlen. Und Rasenschnitt z.B., der ja immer in größeren Mengen anfällt und auch nicht "pur" da drauf soll, würde sich bestimmt auch gut zum Strecken eignen...
Ich glaube. Matze wär da die richtige Berater-Adresse, soviel GeflügelMist wie der hat hier ja sonst keiner
ich meine natürlich MPEX
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Muc
Beiträge: 12142
Dabei seit: 06 / 2007

Blüten: 21073
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 08.03.2009 - 14:17 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Kassandra980
:-k hast du einen geschlossenen Komposter?

eher offen mit 2 Kammern, li. + re.
die li. ist voll, die rechte leer
ich würde den Taubenmist schichtweise einfüllen und mit vorjährigen Kompost mischen

vlG Lapismuc
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Erbendorf
Beiträge: 362
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 08.03.2009 - 14:29 Uhr  ·  #4
Hi,
da ich selber Enten und Hühner habe, gibts da natürlich auch jede Menge Mist...
der kommt auf den Kompost und vermischt sich da mit Rasenschnitt und sonstigem.
Nach einem Jahr Lagerzeit ist das beste Erde

Gruß
Edi
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1781
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 70
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 08.03.2009 - 14:31 Uhr  ·  #5
8 - 10 Säche, des is fei viel!!
Hast du so einen großen Kompost?
Wenn ich mir überlege, wie man Guano verdünnen muss!!
Bei Taubenmist ist es vielleicht nicht ganz so heftig, die fressen ja keinen Fisch, aber ich wäre da vorsichtig.

LG, leines
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle
Beiträge: 5841
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 08.03.2009 - 16:34 Uhr  ·  #6
Taubenmist sollte man kompostieren oder ne Jauche ansetzten. Ich leg mir dieses Jahr nen eigenen kleinen Komposthaufen zu. Da werd ich den versuchen mit Rasenschnitt und Laub zu kompostieren. Ich hab bisher noch nicht gehört, dass der Kompost dadurch zu scharf wird.
Ein Kumpel hatte in seiner Taubenvoliere früher Bux drin und an einer Stelle saßen die Tauben immer drüber und haben direkt gedüngt....der Bux war deutlich größer und kräftiger als der danebenstehende.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Muc
Beiträge: 12142
Dabei seit: 06 / 2007

Blüten: 21073
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 11.03.2009 - 20:44 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von leines
8 - 10 Säche, des is fei viel!!
Hast du so einen großen Kompost?LG, leines

Ich habe so nen Komposter, jetzt isser auch fertig und kann theoretisch bis zum oberen Querholz gefüllt werden, links und rechts

vlG Lapismuc
4.02.07_0828.JPG
4.02.07_0828.JPG (884.08 KB)
4.02.07_0828.JPG
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle
Beiträge: 5841
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 12.03.2009 - 14:55 Uhr  ·  #8
wow....sieht klasse aus und reinpassen tut auch einiges

Weis jemand von euch wie´s mit Hobelspäne (so Boxenstreu für Pferde) aussieht bezüglich der Kompostierbarkeit?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bretten 188m. ü. NN
Beiträge: 1955
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 20
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 12.03.2009 - 17:34 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von MuZZe
wow....sieht klasse aus und reinpassen tut auch einiges

Weis jemand von euch wie´s mit Hobelspäne (so Boxenstreu für Pferde) aussieht bezüglich der Kompostierbarkeit?


geht einwandfrei und kompostiert sehr gut.

Muc, dein komposter sieht gut aus, aber mir ist der zu klein. Ich brauche immer Masse.
bin da ein bischen arg gierig.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle
Beiträge: 5841
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 12.03.2009 - 17:49 Uhr  ·  #10
falls jemand aus meiner Gegend Mist braucht.....ihr könnt mit Hänger kommen und voll laden so viel ihr wollt....schon schön abgesessen

Rasenschnitt mit Hühnermist/Taubenmist im Herbst dann noch Laub dazu....das funktioniert doch bestimmt?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schwaben Zone 7a
Beiträge: 3895
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 9385
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 12.03.2009 - 18:49 Uhr  ·  #11
Hat jemand von euch Erfahrung mit Fledermauskot als Dünger?
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Muc
Beiträge: 12142
Dabei seit: 06 / 2007

Blüten: 21073
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 12.03.2009 - 21:57 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von lilamamamora
Hat jemand von euch Erfahrung mit Fledermauskot als Dünger?

so blank wird's net gehen aber kompostiert sicher

vlG Lapismuc
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Erde im Gewächshaus austauschen

 · 
Gepostet: 15.04.2009 - 23:57 Uhr  ·  #13
Ich möchte in meinem Gewächshaus Komposterde aus dem städt. Kompostierwerk einsetzen. Muß ich die mit Pflanzenerde vermischen, weil sie sonst evtll. zu scharf ist?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5470
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 40
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 16.04.2009 - 07:37 Uhr  ·  #14
Hallo,
unbedingt mischen, dieser Kompost ist pur als Substrat ungeeignet, zu hoher Salzgehalt. Ich sah mal einen Garten, den der Gestalter damit aufgefüllt hat und dann bepflanzt. Das hat keins der Gehölze überlebt!
Grüße Stefan
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: linz/ö
Beiträge: 1956
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Taubenmist auf den Kompost???

 · 
Gepostet: 16.04.2009 - 09:36 Uhr  ·  #15
falls er frisch aus der rotte kommt: unbedingt noch einige monate abliegen lassen.
Falls das werk keine auskunft über die lagerzeit geben kann, kann man die eignung auch selbst testen: z.b. mit dem sogenannten kresse-test: samen der gartenkresse direkt auf das test-substrat streuen, feucht halten. Wenn mehr als die hälfte keimen, kann es ohne bedenken verwendet werden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.