Tamarindenbaum verliert Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Tamarindenbaum verliert Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Mo 30 Apr, 2007 13:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTamarindenbaum verliert BlätterMi 07 Jan, 2009 21:07
Hallo alle zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Tamarindenbäumchen, und zwar verliert er seit drei Tagen seine Blätter.

Ich habe nun angst das er mir eingeht, obwohl ich weder etwas an seinem Standort noch an der Bewässerung geändert habe.

Kann mir jemand helfen??????
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21185
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 42
Blüten: 64549
BeitragMi 07 Jan, 2009 21:11
Hallo Werni,

wenn du uns noch verrätst, wie du es pflegst, wo es steht, wie du gießt, wie warm/ kühl/ hell/ dunkel es dort ist? War es in der Zugluft?

Und ein Foto vielleicht?

Ich hab nämlich grad meine Kugel nicht dabei, da kann ich so schlecht bis zu deinem Tamarindenbäumchen sehen.... :-#= :-#= :-#=
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Mo 30 Apr, 2007 13:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Jan, 2009 16:04
Hallo Mara,

danke für dein Interesse an meinem Problem. [-o<

Also mein Bäumchen steht am Fenster über der Heizung, es bekommt jeden Tag Wasser (aber nur ganz wenig), da ich gelesen habe das Tamarinden es warm lieben und keine Staunässe abkönnen.

Wie gesagt habe ich aber nichts an der Pflege verändert (abgesehen das ich das erstemal gedüngt habe)und doch scheint ihm irgendetwas nicht zu bekommen.
Aber ich glaube nicht das es am Dünger liegen kann, da ich nur 1/4 der Angegebenen Menge in das Gießwasser getan habe.

Mit einem Foto kann ich leider nicht dienen, es hapert an der Technik. :oops:
Die Pflanze ist aber schon gute 12 cm hoch und das kleine Stämmchen hat sich auch schon verholzt. (Mit seinen 4 Monaten \:D/ )
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21185
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 42
Blüten: 64549
BeitragDo 08 Jan, 2009 19:49
Du, ich denk, das ist dem zu feucht...... der kommt ja eher in trockeneren Regionen vor.
Ich gieße meine allerhöchstens 1x alle 2 Wochen, das mögen die lieber.
Jetzt im Winter würde ich gar nicht düngen, außer wirklich minimalst, wenn der hell und warm steht.
Und wunder dich nicht- die wachsen, wie die Schnecken! Das ist aber normal.

Also immer schön abtrocknen lassen und wirklich erst wieder gießen, wenn er ganz und gar trocken ist, dann läßt er eh etwas die Blätter hängen und du kannst ihm einen neuen Schluck geben.
Mach ich auch so- lieber zu wenig als zu viel! :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Mo 30 Apr, 2007 13:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 09 Jan, 2009 10:32
Hmmmm... aber ich kann mir nicht denken das es ihm zu feucht sein soll, da ich nur, na sagen wir mal einen Fingerhut voll, gieße.
Und wie gesagt er steht über der Heizung und ist somit eigentlich immer angetrocknet. Aber ich kann es ja mal mit weniger Wasser versuchen.

Und das Düngen lass ich glaube ich auch erst mal lieber sein.

Danke für deine Hilfe.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 05 Jul, 2015 0:12
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

Ich habe vollgendes Problem: mein Tamarindenbäumchen verliert seit einigen Tagen ihre Blätter.

Sie ist ca. 20cm groß und um die 4 Monate alt.
ich habe sie bereits einmal mit Flüssig- Dünger gedüngt und gebe ihr so alle 10 bis 15 Tage ein halbes Glas Wasser (je nach dem wie trocken die Erde ist). Sie steht auf meinen Fensterbrett und bekommt eigentlich immer direkte Sonne ab.

Habt ihr vielleicht eine Idee was der Grund für den Blätter fall sein könnte. ?

Lg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2214
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 14:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 37
Blüten: 6154
Hm, außer, daß die Pflanze besser draußen vollsonnig stehen sollte und fürs Zimmer nicht wirklich gut geeignet ist, kann ich nur noch vermuten, daß sie außerdem auch mal etwas zu feucht stand, aber das ist Spekulation.

Gruß, CL
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 05 Jul, 2015 0:12
Renommee: 0
Blüten: 0
Hi.

Danke für die schnelle Antwort!

Ja das kann sein obwohl ich immer drauf geachtet habe manchmal habbich sie nur alle 2 Wochen gegossen...


Also glaubst du ich sollte sie lieber raus auf dem Balkon stellen?
Wie oft muss die denn überhaupt gedüngt werden... kann man das ungefähr sagen, den ich habe woanders gelesen das man das im Sommer häufiger machen sollte stimmt das?

lg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2214
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 14:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 37
Blüten: 6154
Wenn du einen sonnigen Balkon hast, ist das im Sommer der bessere Standort. Aber: Dein Bäumchen ist jetzt, so wie es da steht, weder Wind noch Sonne ohne Glasscheibe dazwischen kennengelernt, d.h. du musst sie daran gewöhnen.

Hat der Topf eigentlich Wasserabzugslöcher? Dann ist die Gefahr des Übergiessens recht groß. Zum anderen ist das Substrat wahrscheinlich auch suboptimal, ich würde beim nächsten Umtopfen ein durchlässigeres Substrat verwenden/mischen (zB. mit Lavagranulat oder gebrochenem Blähton)

Mit dem Düngen solltest Du dich an die Herstellerangaben halten. Im Winter wird normalerweise nicht gedüngt. Da dein Tamarindenbäumchen im Winter erst recht unter Lichtmangel leidet, sollte es kühl, recht trocken und ungedüngt eine Ruhezeit haben, aber weiterhin so hell wie möglich stehen.

Ich habe das hier noch gefunden, vielleicht interessantes Infos dabei:
projekt-baum-anzucht-tamarinde-2f-urweltmammut-2f-faecherahorn-t93771.html

CL
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 05 Jul, 2015 0:12
Renommee: 0
Blüten: 0
Hi,

Danke für deine Mühe. :o

Ich werde das mal probieren und sie langsam dran gewöhnen. Da ich sie selber mit einem Samen eingepflanzt habe weiß ich auch genau welche Erde drin ist.(Blumenerde mit Guano)also ganz gewöhnliche Erde. leider habe ich einen Topf gewählt der natürlich keine Löcher hat. Da habe ich dummerweise nicht dran gedacht! Wenn ich sie umtopfe werde ich drauf achten! ;)

Danke für die Tips

Lg

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ficus Lyrata verliert Blätter, Blätter hängen, werden braun von katty, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

355

Fr 25 Mai, 2018 11:55

von Plantsman Neuester Beitrag

Ficus verliert Blätter/Blätter wellen sich von Tomiboy27, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 61 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

61

39158

So 07 Apr, 2013 21:11

von SteveJFG Neuester Beitrag

Die ? verliert Blätter von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

3134

Di 12 Feb, 2008 23:52

von Horrorbarbie Neuester Beitrag

Paw Paw verliert Blätter von Freidenker8, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2577

Di 02 Aug, 2011 9:44

von rohir Neuester Beitrag

olivenbaum verliert blätter von olivenbaumfreak, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

20660

Fr 23 Mär, 2007 11:09

von Gast Neuester Beitrag

Bonsai verliert Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

14955

Mi 21 Mär, 2007 16:28

von Punk_Kater Neuester Beitrag

bonsai verliert Blätter von adlerFeger, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

4812

Do 06 Jul, 2006 22:38

von alderFeger Neuester Beitrag

Pfennigbaum verliert die Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

13393

Di 10 Nov, 2009 11:21

von Gast Neuester Beitrag

Schefflera verliert Blätter von Claudi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

16316

Fr 17 Nov, 2006 15:46

von broncic Neuester Beitrag

Madagaskapalme verliert Blätter von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

7037

Mo 20 Aug, 2007 13:49

von HansHans Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Tamarindenbaum verliert Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tamarindenbaum verliert Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.