Spathodea campanulata aurea - Afrikanischer Tulpenbaum

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Spathodea campanulata aurea - Afrikanischer Tulpenbaum

 · 
Gepostet: 23.01.2010 - 15:15 Uhr  ·  #1
Afrikanischer Tulpenbaum gelb - Spathodea campanulata aurea



Dieser eindrucksvolle immergrüne Zierbaum mit seinen großen gelben bis orange-gelben Blüten ist fast noch auffälliger als der rotblühende Tulpenbaum.


Wissenswertes: Dieser eindrucksvolle immergrüne Zierbaum mit seinen großen gelben bis orange-gelben Blüten ist fast noch auffälliger als der rotblühende Tulpenbaum. Er unterscheidet sich außer in der Blütenfarbe nur noch in der Größe. Die meisten Exemplare sind im Wuchs kleiner. Der Baum blüht praktisch das ganze Jahr. Bei uns lässt sich die Pflanze hervorragend als frostfreie Kübelpflanze ziehen, die große gefiederte und tiefgrüne Blätter ausbildet. Die Höhe kann durch Stutzen auf 1,50 bis 2 Meter gehalten werden.

Herkunft: Tropisches Afrika und heute auch auf Madeira zu finden.

Anzucht: Die leichten Samen benötigen keine Vorbehandlung und können direkt auf feuchter Anzuchterde verteilt werden. Bedecken Sie die Samen dünn mit Erde und halten Sie sie gleichmäßig feucht und warm (20°bis 22°C). Die Keimung erfolgt oft schon nach 2 bis 3 Wochen.

Standort / Licht: Helle bis vollsonnige Plätze sind ideal. Bis 5°C ist auch ein Standort im Freien möglich - am besten allerdings windgeschützt.

Pflege: Der Tulpenbaum wird in nährstoffreiche und durchlässige Erde eingepflanzt. Die jungen Blätter sind bronzefarben und werden mit der Zeit glänzend tiefgrün. Wässern Sie viel, aber vermeiden Sie Staunässe. Versorgen Sie die Pflanze von April bis Oktober alle 14 Tage mit Kübelpflanzendünger. Die erste Blüte setzt nach 3-4 Jahren ein Die Blüten sind 7-13 cm groß und gelb bis gelb-orange.

Überwinterung: Stellen Sie den Tulpenbaum unbedingt frostfrei. Da die Hauptblütezeit zwischen Januar und März liegt, wählen Sie zur Überwinterung einen hellen und warmen Standort zwischen 16° und 20°C. Stellen Sie die Pflanze nicht direkt an die Heizung.

Wichtige Anzuchttipps!! Benutzen Sie zur Aussaat bitte unbedingt Anzuchterde oder Kokosfaser, da diese luftdurchlässig und nährstoffarm sind. Das gewählte Aussaatsubstrat sollten Sie während der gesamten Keimdauer gleichmäßig feucht, aber nicht naß halten. Decken Sie das Anzuchtgefäß mit einer lichtdurchlässigen Folie oder Glas ab.
Um ein Verschimmeln der Erde zu vermeiden, sollten Sie den Topf alle 3 Tage kurz lüften. In den ersten 6 Wochen nach dem Austrieb volle Sonne (im Sommer) vermeiden. 5 - 8 Wochen nach dem Austrieb können die Sämlinge vorsichtig pikiert (umgetopft) werden. Achten Sie bitte darauf, daß dabei die jungen Wurzeln nicht beschädigt werden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten

Worum geht es hier?
Anleitungen zur Aussaat von Samen, Saatgut Beschreibungen sowie Hilfe zur Pflege während der Anzucht der jungen Pflanzen ...
Falls Du Bilder, Erfahrungen mit Erden, Substraten und weitere Tipps zu den einzelnen Sämereien hast, so freuen wir uns auf Deine Angaben. Melde Dich zum Schreiben an.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.