Sind das Thripse?

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 107
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 495
Betreff:

Sind das Thripse?

 · 
Gepostet: 20.06.2022 - 23:28 Uhr  ·  #1
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2830
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2795
Betreff:

Re: Sind das Thripse?

 · 
Gepostet: 21.06.2022 - 09:13 Uhr  ·  #2
Hallo Christoph

Die Fotos sind nicht deutlich, aber ich würde sagen: ja, junge Thripse. Sie sind wohl recht häufige Schädlinge auf Monstera – so oft, wie sie hier gezeigt werden. Tipps zur Bekämpfung müsstest du über die Suche viele finden können, ich selber habe keine Erfahrung mit diesen Tierchen (vermutlich die einzigen Viecher, die ich an meinen Pflanzen noch nie hatte :happy:).

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.