Selenericeus megalanthus - Pitahaya-Kaktus - Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenAnleitungen Saatgut & Samen & Sorten

Selenericeus megalanthus - Pitahaya-Kaktus

Beschreibungen von Saatgut-Arten, Anleitungen zur Aussaat und Anzucht bis zu den keimenden Pflanzen. Tipps und Erfahrungen zu den verschiedenen Samen-Arten ...
Worum geht es hier: Anleitungen zur Aussaat von Samen, Saatgut Beschreibungen sowie Hilfe zur Pflege während der Anzucht der jungen Pflanzen ...
Falls Du Bilder, Erfahrungen mit Erden, Substraten und weitere Tipps zu den einzelnen Sämereien hast, so freuen wir uns auf Deine Angaben. Melde Dich zum Schreiben an.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5003
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 1228
Pitahaya - Kaktus - Selenericeus megalanthus



Wissenswertes: Dieser sehr bizarr wirkende Kaktus bildet bis zu 4 Meter lange dreikantige Zweige aus. Zum Wachsen benötigt die Pflanze daher ein Spalier. Von aussergewöhnlicher Schönheit sind die weiß-gelben Blüten, die bis zu 25 cm lang werden. Sie öffnen sich frühmorgens und bei sehr viel Wärme sind sie nur einen Tag geöffnet. Aus diesen schönen Blüten entstehen 12 - 15 cm große stachelbewehrte Früchte - die Pitahayas. Sie gibt es in gelb und violett. Bei der Ernte werden die Stacheln entfernt. Das exotische Fruchtfleisch ist sehr aromatisch. Dieser kriechende, kletternde oder hängende, reich verzweigte Kaktus ist eine Bereicherung für jeden Kakteenliebhaber.

Herkunft: Heimisch ist der Pitahaya-Kaktus in Südamerika und an den pazifischen Küsten Mittelamerikas.

Anzucht: Das Saatgut auf feuchtes Kakteensubstrat drücken, dünn bedecken und warm stellen. Ideal sind 18° - 25°C. Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit und Wärme keimen die ersten Samen nach 10 - 20 Tagen.

Erde: Die Pflanze wächst auf felsigen und kargen Böden. Handelsübliche Kakteenerde ist ausreichend.

Standort/Licht: Der kletternde Schlangenkaktus liebt sonnige Standorte und im Sommer etwas mehr Feuchtigkeit als andere Kakteen.

Gießen: Im Sommer reichlich wässern. Ansonsten immer erst dann gießen, wenn das Substrat ausgetrocknet ist. Junge Pflanzen generell feuchter halten. Ideal ist Regen- oder entkalktes Wasser. Staunässe vermeiden, da es sonst zur Wurzelfäule kommen kann.

Tipp: An warmen Standorten den Kaktus alle 7 Tage mit einem Zerstäuber besprühen.

Düngen: Von April bis August können Sie die Pflanze circa alle 3 Wochen mit Kakteen-Dünger versorgen. Bitte nur bei feuchter Erde düngen.

Überwinterung: Trotz der Höhenlagen bis zu 1200 Metern, in der der Pitahaya-Kaktus wächst, sollte der Winterstandort hier am besten bei 8° - 15°C liegen.

Zurück zu Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

PITAHAYA-Selenericeus Megalanthus AUSSAAT von Baymi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

769

Mo 18 Nov, 2013 15:50

von Baymi Neuester Beitrag

Hylocereus undatus/monacanthus Selenicereus megalanthus von laolawelle110, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1973

So 12 Jun, 2016 14:02

von Nature Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Selenericeus megalanthus - Pitahaya-Kaktus - Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Selenericeus megalanthus - Pitahaya-Kaktus dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kaktus im Preisvergleich noch billiger anbietet.