Schwarze Würmer auf Mittagsblume?

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Niederrhein
Beiträge: 40
Dabei seit: 05 / 2009
Betreff:

Schwarze Würmer auf Mittagsblume?

 · 
Gepostet: 13.06.2009 - 08:04 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen!

Als ich gestern Nachmittag einen schwarzen Wurm auf meiner Mittagsblume fand, hab ich mir zuerst gar keine Gedanken gemacht und ihn entfernt. Aber das heute Morgen schon wieder ein schwarzer Wurm auf den Blättern sitzt, macht mir nun doch langsam Sorgen. Sind diese Sorgen berechtigt?

Ich denke mir, dass die zwei Würmer vielleicht nur Zufall waren, aber seltsam ist es doch. Ob da noch mehr auftauchen können? Sollte ich die Pflanze lieber entsorgen, oder zumindest woanders hinstellen? Neben dieser Wurmpflanze stehen nämlich noch sieben weitere Pflanzen, darunter eine weitere Mittagsblume und sechs Sukkulenten. Ich will nur nicht, dass die am Ende auch noch befallen sind.

Was kann ich denn jetzt machen? Hat jemand eine Ahnung von diesen schwarzen Würmern? Ich hab schon im Internet gesucht, konnte aber kein Ergebnis finden.

Ganz viele Grüße,
Hydrangea

Edit: Fast vergessen. Die Pflanze an sich ist noch recht klein, der Wum war ungefähr 1,5-2cm groß.
SchwarzerWurmWeit.jpg
SchwarzerWurmWeit.jpg (79.32 KB)
SchwarzerWurmWeit.jpg
So sah es gestern Abend auch schon aus. Überall der Saft der Blätter, auch auf meinem Tisch finden sich solch grüne Spuren.
SchwarzerWurmNah.jpg
SchwarzerWurmNah.jpg (78.96 KB)
SchwarzerWurmNah.jpg
Ich habe sofort mein Makroobjektiv geholt, um den Wurm besonders nah auf das Bild zu bekommen.
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43300
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11942
Betreff:

Re: Schwarze Würmer auf Mittagsblume?

 · 
Gepostet: 13.06.2009 - 11:10 Uhr  ·  #2
hallo

ich würde sagen, dein wurm, ist eine raupe aber welche

absammeln und nach draussen bringen
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5470
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 40
Betreff:

Re: Schwarze Würmer auf Mittagsblume?

 · 
Gepostet: 15.06.2009 - 08:59 Uhr  ·  #3
Hallo,
sieht aus wie eine Blattwespenlarve, die benehmen sich aber genauso wie Raupen, weshalb die Empfehlung von Rose hier übernommen werden kann.
Kann es sein dass die Larve von einer oberhalb stehenden Pflanze heruntergefallen ist?
Grüße Stefan
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.