Schmetterlingsraupe im Oktober, kann das sein?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 09 / 2009
Betreff:

Schmetterlingsraupe im Oktober, kann das sein?

 · 
Gepostet: 08.10.2014 - 19:18 Uhr  ·  #1
Hallo, Ich stelle hier mal meine Frage zu einer Raupe, ziemlich wuschelig und auch gross, die ich heute am 8 Oktober noch im Garten an einem Blatt knabbern gesehen habe. Handelt es sich um eine Schmetterlingsraupe um diese Jahreszeit? Weiss vielleicht jemand welcher Falter es sein kann? Ich schicke mal ein paar Fotos, die sind zwar nicht sehr gut weil es dauernd regnet hier und vielleicht bin ich hier auch nicht richtig, aber ich stelle mal einfach diese Frage. Ist ja möglich , dass doch jemand weiss um was es sich handelt? Vielen herzlichen Dank, ANicole
IMG_6347.JPG
IMG_6347.JPG (359.95 KB)
IMG_6347.JPG
IMG_6372.JPG
IMG_6372.JPG (319.2 KB)
IMG_6372.JPG
IMG_6378.JPG
IMG_6378.JPG (206.5 KB)
IMG_6378.JPG
IMG_6388.JPG
IMG_6388.JPG (3.3 MB)
IMG_6388.JPG
IMG_6394.JPG
IMG_6394.JPG (461.01 KB)
IMG_6394.JPG
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Re: Schmetterlingsraupe im Oktober, kann das sein?

 · 
Gepostet: 08.10.2014 - 20:08 Uhr  ·  #2
Die Kleine schaut nach einer Buchen-Streckfuß Raupe aus? Die Raupen dieses Nachtfalters sind jetzt zu dieser Jahreszeit unterwegs. Letzten Freitag leuchtete mir schon von weitem die gelbe Variante entgegen.



Azubi
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 09 / 2009
Betreff:

Re: Schmetterlingsraupe im Oktober, kann das sein?

 · 
Gepostet: 10.10.2014 - 16:30 Uhr  ·  #3
Hallo Wollschweber, vielen vielen Dank, da wäre ich ja nie drauf gekommen, ja klar das ist die richtige Raupe, dann eben hier bei uns diese braun- rosa Variante. Ist das eine wunderschöne Raupe ,doch ich finde der Nachtfalter ist nicht so toll danach. Also Buchen-Streckfuss, das hatte ich ja noch nie gehört und sowieso noch nie hier im Garten gesehen, das war das erste Mal. Buchen haben wir hier aber keine, aber vielleicht knabbert sie ja auch an anderem Gehölz. Nochmals Danke.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Ruhrpott
Beiträge: 10250
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 20973
Betreff:

Re: Schmetterlingsraupe im Oktober, kann das sein?

 · 
Gepostet: 10.10.2014 - 18:12 Uhr  ·  #4
Hier seilt sich ein grüner von einem Rotahorn ab (ein echter Greenie )

Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2014
Betreff:

Re: Schmetterlingsraupe im Oktober, kann das sein?

 · 
Gepostet: 14.12.2014 - 23:16 Uhr  ·  #5
Hi

Ich hatte mal ein paar geeignete Futterpflanzen, die viel zu spät im Jahr waren, unter gestellt und noch künstlich beleuchtet. Da hatte ich dann mal im Winter Raupen. Wenn man künstlich (zufällig) richtige Klimabedingungen erzeugt, kann sowas schon mal passieren, z.B. dass die Hühner mit Elektrolicht im Winter Eier legen. Aber wenn es hier der Lauf der Natur ist.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Natur & Umwelt

Worum geht es hier?
Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie...
Im Forum für Natur und Umwelt werden viele Themen von Biologie bis zur Zytologie behandelt, dazu neue Energien und Ökologie.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.