Schmetterlingsflieder als Hochstamm - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik
Gardify – smarter Gärtnern

Schmetterlingsflieder als Hochstamm

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 10:27
Wohnort: Linau / Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Leute,

ich habe vor einigen Wochen ziemlich viele Steckölzer vom Zwerg-Schmetterlingsflieder und von einem gelben Schmetterlingsflieder gemacht. Nun habe ich mich gefragt, ob man davon eigentlich auch Hochstämmchen ziehen kann? Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen, da es die nicht zu kaufen gibt (zumindestens habe ich das noch nicht gefunden). Und ich vermute mal, dass das Holz zu weich ist, also die Bruchgefahr bei Wind ziemlich hoch sein wird. Hat das zufällig schon mal jemand ausprobiert, bzw. schon mal gesehen?

LG
Klemmi
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Aug, 2008 16:54
Hallo du :)

Man kann sich sehr wohl einen Hochstamm aus Sommerfliedern ziehen. Allerdings sind diese Hochstämme gerade beim gelben Sommerflieder sehr froßtempfindlich und sollten dann besser als Kübelpflanzen frostfrei überwintert werden.
Im Handel werden sie wegen der komplizierten überwinterung nicht angeboten.... friert ein Ast ab... ist die ganze Pflanze kaputt... weil sie ja im Prinzip nur aus einem einzigen Ast, der kerzengerade gestützt wurde, besteht

glg robi ;)
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 10:27
Wohnort: Linau / Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Aug, 2008 17:36
Hi,

na, das war ja mal eine Blitz-Antwort :D . Dann erleichtert es ja meine Entscheidung um einiges. Ich werde es dann wohl mit dem Zwerg-Schmetterlingsflieder versuchen. Owohl der gelbe bestimmt hübscher wäre. Nur kann ich nicht alles überwintern. Ich habe noch viele andere Pflanzen die einen Kellerplatz haben wollen. :wink: .
Den 'normalen' gelben Flieder habe ich aber nie mit Winterschutz versehen, habe ich da nur Glück gehabt? Vielen Dank nochmal für die Antworten.

Klemmi
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Aug, 2008 17:48
Ja da hast du Glück gehabt :) und wohl ein milderes Klima als ich. Meiner ist letzten Winter nach drei Jahren komplett erfrohren und abgestorben :(

Leider eigent sich der Zwergsommerflieder auch nicht für einen Hochstamm, weil er keine geraden, langen Triebe bildet die sich für die Erziehung eines Stammes eignen. Dafür wäre er aber ideal um ihn auf den kräftigen Stamm eines wilden Sommerflieders zu veredeln. Dann hätte er kräftige Wurzeln bei einer Krone die zugleich kompakt wachsen würde und nicht so staksig...


glg robi ;)
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 10:27
Wohnort: Linau / Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Aug, 2008 18:07
mmmmh, das hätte ich mir auch denken können! Na gut, kannst du mir eine 'wilde' Sorte nennen, die auch noch für die Veredelung geeignet ist? Irgendwie wollte ich ja auch immer schon mal was veredeln. Mit den Tomaten und Paprika wird das ja eher langweilig, das klappt so gut wie immer! Aber so ein Blühgehölz, das ist doch mal eine Herausforderung.
Bei der Gelegenheit, möchtest Du einen bewurzelten Steckling haben? Ich habe ja genug.
Und zur Info, ich wohne in Schleswig-Holstein, also milderes Klima im Land zwischen den Meeren. Der letzte Winter war kaum frostig.

LG
Klemmi
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Aug, 2008 18:40
Hey, nein danke... aber nett... :D ich hab ja schon wieder neue Steckis von neuen Sommerfliedern und dann dazu noch den panagierten Sommerflieder und den "Black Knight" von früher.... erfrohren ist ja nur der gelbe.
Also der "Black Knight" würde sich zum beispiel prima als Unterlage eignen... oder die normalen violetten Buddleja davidii die verwildert an Bahnhöfen, Straßenrändern und auf Schutthalden zu finden sind.

glg robi ;)
Bilder über Schmetterlingsflieder als Hochstamm von Sa 23 Aug, 2008 18:40 Uhr
panag.JPG
panagierter Sommerflieder Harlequin
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 10:27
Wohnort: Linau / Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Aug, 2008 19:03
Erstmal lieben Dank für die Antworten. Ich werde mein Glück mal versuchen, D.h,. erstmal eine geeignete Unterlage suchen und im Frühling geht's dann los.

Ich werde berichten.

LG
Klemmi
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Aug, 2008 19:06
Ja super!!! Da freu ich mich drauf und ünsche dir gutes Gelingen!!!


glg robi ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Aug, 2008 8:51
auch wir haben seit jahren einen hochstamm von Buddleja davidii. Der stamm ist bereits gut 10 cm dick und die ganze pflanze fast 5 m hoch. Ich kann diese erziehungsform nur empfehlen, da sie nicht nur wunderschön ist sondern auch weniger platz verbraucht. So kann sie direkt neben wegen gesetzt werden ohne den durchgang zu behindern.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 18:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Aug, 2008 8:53
Hallo Bernhard,

Du bist gemein!!! Von so einer tollen Pflanze erzählen und kein Foto zeigen - das geht nicht [-X [-X [-X
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Aug, 2008 9:15
hier ist ein bild aus dem letzten jahr:
http://green-24.de/forum/ftopic12768-45.html#141970
(vorletztes bild, hinter dem weissen sessel)
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 18:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Aug, 2008 9:28
Also, das, was ich erahne, sieht toll aus! Aber ich hoffe einfach mal, dass Du ihn mal in voller Größe und Schönheit zeigst, bin halt ein unverbesserlicher Optimist.
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 10:27
Wohnort: Linau / Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Aug, 2008 9:28
Hi,

Bernhard, hast Du den denn auch selbst so gezogen? Und wenn ja, kannst Du kurz beschreiben, wie Du das gemacht hast (z.B. welche Form der Veredelung) usw.
Ich bin nun richtig leckerfritzig geworden, nun kann es mir nicht schnell genug gehen damit. Ich möchte am liebsten gleich damit anfangen, nur habe ich momentan weder die richtige Unterlage, noch ist es die richtige Jahreszeit dafür.

LG
Klemmi
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Aug, 2008 9:31
die pflanze war ein geschenk, also nicht selbst gezogen.
Ich hab noch einmal gemessen: 14 cm stamm-dm., 95 cm stamm-höhe, 4,50 m hoch.
Sie steht auf einem schmalen streifen zwischen weg und grundgrenze. Die unterlage dürfte die gleiche sein, da die (zu entfernenden) stamm-schösslinge keinen unterschied erkennen lassen.
Bei gelegenheit werde ich ein bild einstellen, das mehr vom stamm zeigt.
Der beschnitt ist jedenfalls gleich (aufwändig) wie bei der strauchform.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

buchs-hochstamm von MuZZe, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

6864

Di 04 Dez, 2007 18:47

von MuZZe Neuester Beitrag

Cordyline als Hochstamm? von punsai, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2066

Fr 08 Feb, 2008 14:54

von Stefan_09_08_1991 Neuester Beitrag

Hochstamm Pfingstrose von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

5585

Sa 02 Mai, 2009 8:45

von nazareno Neuester Beitrag

Korkenzieherweide Hochstamm von Maya, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

7862

Do 07 Mai, 2009 10:50

von minea Neuester Beitrag

Hochstamm-Heucheras von Carl-Ludovique, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1062

Di 12 Apr, 2016 22:12

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Engelstrompeten-Hochstamm abzugeben. von searchcountry, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 9 Antworten

9

3626

Mi 27 Sep, 2006 3:59

von Schwester S. Neuester Beitrag

Enzianstrauch Hochstamm - schneidbar? von Bettina, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

6734

Fr 20 Mär, 2009 12:18

von ogalalasioux Neuester Beitrag

Ginkgo als Hochstamm! Wie geht das? von Mel, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

8483

Mi 08 Jul, 2009 9:08

von Mel Neuester Beitrag

Wandelröschen-Hochstamm ziehen von Kastanie13, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1676

Fr 15 Mär, 2013 21:03

von Laubfröschli Neuester Beitrag

Zwergblutpflaume zum Hochstamm ziehen von Lookina, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1164

Do 29 Mai, 2014 22:49

von dnalor Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Schmetterlingsflieder als Hochstamm - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Schmetterlingsflieder als Hochstamm dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hochstamm im Preisvergleich noch billiger anbietet.