Sanierung Gartenteich ? - Teichbau & Wassergarten - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTeichbau & Wassergarten

Sanierung Gartenteich ?

Wasser im Garten, als Teich, Springbrunnen, Wasserfall oder zum schwimmen ...
Worum geht es hier: Ich baue einen Teich, Springbrunnen, Wasserspiel...
Wasser im Garten ist schon seit Jahrhunderten ein Element in der Gestaltung. Ob als Zierteich, Fischteich, Schwimmteich oder Brunnenanlage. Ein besonderen Reiz macht bewegtes Wasser in Form von Quellen, Fontainen, Wasserfällen oder Bachläufen aus. Hier gibt es Rat und Tipps zum Bau, Technik und der Gestaltung eigener Wasserwelten.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 81
Bilder: 4
Registriert: Do 08 Feb, 2007 18:22
Wohnort: 56332
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSanierung Gartenteich ?Di 12 Jun, 2007 18:48
Hallo !

Auch ich bin stolze Besitzerin eines kleinen Teichs. Leider ist es nur ein Becken aus Kunststoff, ca. 1,50m x 0,80m. Als wir den Teich vor ca. 3 jahren in Besitz genommen haben war das eigentlich nur ein mit Schlamm und trübem Wasser gefülltes Becken. Ich habe es dann mühsam (von Hand) leergeschaufelt und wollte es komplett reinigen. Doch dann entdeckte ich im Schlamm viele Libellenlarven. Die habe ich natürlich wieder zurückgesetzt. Das Becken nur grob gereinigt und dann einige Pflanzen dazu gesetzt. Mittlerweile lebt das Wasser nur so. Libellenlarven, verschiedene Käfer, Frösche, Molche, Unmengen an Schnecken und viel Getier, welches ich nicht kenne. Die Pflanzen wachsen unglaublich schnell und werden regelmäßig gestutzt. Das Wasser ist klar und das Algenwachstum hält sich in Grenzen. Einen Filter bzw. Fische habe ich nicht, da ich mich über Libellenlarven und Kaulquappen freue. Auf dem Boden hat sich nun natürlich etwas Schlamm abgesetzt.
Nun aber zu meiner Frage:
Vor einigen Wochen habe ich so komische Röhren entdeckt, die vom Boden (Schlamm) aus an die Wasseroberfläche zeigen. Berührt man die, ziehen sie sich in den Boden zurück. Das ganze Tier ist weiß, madenähnlich und hat halt diesen merkwürdigen Schlauch. Mein schlaues Buch sagt mir das dies Rattenschwanzlarven sind. Sie sind ein Anzeichen dafür, dass der Gartenteich stark verunreinigt ist und saniert werden muss. :-(
Alles andere scheint sich aber recht wohl zu fühlen. Und besonders viele sind es nun auch nicht. Wie und was kann/muss ich tun, um den Teich zu retten ? Und natürlich ohne den übrigen Bewohnern zu schaden ???? Oder gibt es noch andere Warn- oder Entwarnsignale, nach denen ich schauen kann ? Und ist jetzt der richtige Zeitpunkt zur Sanierung oder sollte ich bis zum Herbst warten ? Fragen über Fragen ;-)

Außerdem würde ich gerne die Wasserbewohner beobachten. Immer wieder lese ich von "Wasserlupen" u.ä. Weiß jemand vielleicht, wo man so etwas bekommt ?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

LG

Beate
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Jun, 2007 9:39
Also zum Beobachten könntest du dir ja auch ein Mikroskop kaufen. Ich beobachte mit meinem immer wieder sogar Algenzellen und kleine Pantoffeltierchen und Wasserflöhe. Ist echt super. Unser ehemaliger Fischteich wird auch gerade bewohnt, und zwar von kleinen, natürlichen Baby-Fischen, deren Eier einfach natürlich in der ERde vorkommen :D Unsere Wasserläufer haben auch Junge bekommen :D

Zu deiner Frage:

Wie groß sind diese Larfen denn?

Rattenschwanzlarfen werden stark von Licht angezogen. Du kannst sie mit einer Lampe in eine Teichecke locken und abfangen.

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 81
Bilder: 4
Registriert: Do 08 Feb, 2007 18:22
Wohnort: 56332
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jun, 2007 18:01
Hallo DAGR

Danke für Deine Antwort.
Das mit dem Mikroskop ist keine schlechte Idee. Aber was machst Du mit den größeren Bewohnern.
Wasserläufer habe ich zwar auch schon eine Menge gesehen- aber Junge? Hmmmm, muss ich mal nach Ausschau halten. Konntest Du Deine Fischlein schon bestimmen ? Das ist bestimmt eine super Überraschung, wenn man auf einmal solche Besucher hat :-)

Zu den Rattenschwanzlarven: die sind nicht besonders groß, ca. 1 bis 1,5 cm und dann noch der Schwanz dran. Die stören mich auch nicht besonders, die Ausgewachsenen Flieger schon eher ;-) Mir macht einfach nur Sorgen, dass die ein Anzeichen für eine schlechte Wasserqualität sind. Da es bei uns im Teich aber nur so wuselt, möchte ich ungern eingreifen und die ganzen Bewohner - auch wenn ich sie nicht bestimmen kann - ausrotten.

LG

Beate
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28441
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMo 18 Jun, 2007 23:02
Nimm doch mal eine Wasserprobe und lass sie in einem Tiergeschäft testen. Oft machen sie das sogar umsonst. Wenn die Werte (pH, NO2, NO3, kH) ok sind, würde ich den Teich in Ruhe lassen. Evtl. im Herbst vorsichtig etwas Schlamm und abgestorbene Pflanzenteile entfernen.

Wenn du die Möglichkeit hast, kannst du auch mal 30% Wasser wechseln.

Zurück zu Teichbau & Wassergarten

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gartenteich von Wilfried Bork, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 1 Antworten

1

4467

Di 22 Sep, 2009 7:21

von Pompesel Neuester Beitrag

Wasserfall in Gartenteich von DAGR, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

24970

Mi 14 Feb, 2007 15:40

von Junie Neuester Beitrag

Wasserpflanzen für Gartenteich von Bonny, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 5 Antworten

5

4304

Sa 26 Mai, 2007 11:20

von Bonny Neuester Beitrag

Mein Gartenteich von Jana, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 7 Antworten

7

6062

Mi 20 Jun, 2007 10:25

von pachizefalos Neuester Beitrag

Sommerurlaub am Gartenteich von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

10985

Mo 16 Jul, 2007 6:19

von Frank Neuester Beitrag

Betonpflanzringe im Gartenteich? von Bonny, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 43 Antworten

1, 2, 3

43

23538

Sa 24 Jan, 2009 10:29

von marliese Neuester Beitrag

Vegetation am Gartenteich von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3960

Di 05 Feb, 2008 7:36

von Frank Neuester Beitrag

kampf um den Gartenteich von Sukkubus, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 28 Antworten

1, 2

28

14620

Mi 19 Mär, 2008 16:05

von Sukkubus Neuester Beitrag

Gartenteich anlegen? von Rob27167, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 17 Antworten

1, 2

17

13922

Mo 05 Mai, 2008 6:57

von Rob27167 Neuester Beitrag

Wasserpflanzen für den Gartenteich von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

5598

Mi 30 Apr, 2008 12:36

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Sanierung Gartenteich ? - Teichbau & Wassergarten - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sanierung Gartenteich ? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gartenteich im Preisvergleich noch billiger anbietet.