robustesten Gemüsepflanzen - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks
Gardify – smarter Gärtnern

robustesten Gemüsepflanzen

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: So 06 Mär, 2011 23:52
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragrobustesten GemüsepflanzenDi 17 Mai, 2011 11:43
Hallo,

was sind die robustesten Gemüsepflanzen die ihr kennt?
-> bei widrigen Umständen, trockenem Boden, schatten, wind,... wachsen?

Ich hab bis jetzt nur Kartoffeln gefunden...
LG
Sarah
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2390
Registriert: Sa 16 Mai, 2009 15:56
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Renommee: 24
Blüten: 240
BeitragDi 17 Mai, 2011 14:24
ist zwar kein Gemüse, aber Hafer stellt sehr wenige Ansprüche an den Boden und wird in ungünstigen Lagen angebaut.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 20:35
Wohnort: Aargau Schweiz USDA 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragDi 17 Mai, 2011 14:29
Giersch Bilder und Fotos zu Giersch bei Google. :) als wildgemüse viel zu robust für den garten.
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: So 06 Mär, 2011 23:52
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Mai, 2011 15:12
Hallo,

Danke, aber ich meinte wirklich Gemüse -> Kartoffeln, Bohnen, Kürbis,....
keiner ne Idee?
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDi 17 Mai, 2011 16:02
Topinambur..... da gilt ähnliches wie für den Giersch.

Physalis pruinosa müßte relativ anspruchslos sein, auch im Halbschatten. Im Vollschatten wird das aber vermutlich nichts.
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1897
Bilder: 4
Registriert: Mi 16 Jun, 2010 13:57
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 17 Mai, 2011 16:07
Versuch´s doch mal mit Buschbohnen,
die sind meiner Meinung nach auch ziemlich anspruchslos.

Allerdings würde ich sie vorkeimen und dann als kleine Pflänzchen an Ort und Stelle bringen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: So 06 Mär, 2011 23:52
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Mai, 2011 17:41
@Scrooge: wie schmecken die?

@:danke für den tipp.

zur allgemeinen aufklärung - ich hab bei einem verwilderten weinstück entdeckt dass dort erdbeeren wachsen (vermutlich von jemandem angebaut, der dort öfter spazieren geht/erntet)
-hab mir jatzt gedacht, es wäre ja nett einfach im wald, auf lichtungen etc vereinzelt gemüse anzubauen, und zu ernten xD

lg
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28385
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 128
Blüten: 58728
BeitragDi 17 Mai, 2011 17:42
Hm, das scheint mir keine gute Idee zu sein. Das ist normalerweise in Deutschland nicht erlaubt.

Sinnvoller wäre es dann doch eher sich irgendwo ein kleines Stück zu pachten...;)

Z.B. bei sowas: www.gartenglueck.info
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDi 17 Mai, 2011 17:46
jessy.aufeld hat geschrieben:zur allgemeinen aufklärung - ich hab bei einem verwilderten weinstück entdeckt dass dort erdbeeren wachsen (vermutlich von jemandem angebaut, der dort öfter spazieren geht/erntet)
-hab mir jatzt gedacht, es wäre ja nett einfach im wald, auf lichtungen etc vereinzelt gemüse anzubauen, und zu ernten xD


:-k Also - neben allen anderen möglichen Einwänden - geht es natürlich nicht, daß man invasive Pflanzen (Topinambur, Giersch) oder "ortsfremde" Pflanzen (Physalis pruinosa, Topinambur) auf die einheimische Flora losläßt......
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28385
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 128
Blüten: 58728
BeitragDi 17 Mai, 2011 18:31
Und über alle anderen würden sich sicherlich die Wildtiere gleich hermachen... :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: So 06 Mär, 2011 23:52
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 18 Mai, 2011 1:27
Naja,
aber Kartoffeln sind einheimisch, Karrotten gibts sogar in einer wilden Form, Himbeeren, Erdbeeren,...
denke nicht dass das so ein Problem sein kann.
Und wer solls mir verbieten?

Wäre echt nett, wenn jemand noch ein paar robuste, einheimische Pflanzen kennen würde! :)

LG
Sarah
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12112
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMi 18 Mai, 2011 6:09
Und wer solls mir verbieten?

Der Eigentümer des Waldes kann's Dir verbieten.......................... :-

vlG Lapismuc :-k
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28385
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 128
Blüten: 58728
BeitragMi 18 Mai, 2011 8:32
Kartoffeln sind einheimisch? Na, da musst du dich aber erstmal schlau machen...;)
Auch unsere Erdbeeren stammen nicht von den heimischen Walderdbeeren ab.

Es muss dir eigentlich niemand verbieten, denn es ist verboten. Zumindest im Wald und auf anderen Naturflächen solltest du davon absehen. Auf ungenutzten Kulturflächen kann eigentlich kein grosser Schaden entstehen, ausser dir, wenn der Besitzer dich erwischt und etwas dagegen hat.

Dazu muss man sagen, das unsere Kulturpflanzen ohne jegliche Pflege und Umzäunung nicht lange durchhalten. Mache versagen in schlechten Sommern sogar bei bester Pflege. Die Pflanzen sind einfach auf Ertrag gezüchtet und nicht auf Überlebenskampf. Willst du denn ein Stück Waldlichtung 20cm tief umgraben um dort Kartoffeln zu pflanzen? Auch Kartoffeln wachsen nicht, wenn sie keinen freien Boden haben und von Wildkräutern überwuchert werden. Auf einer feuchten Waldlichtung würden Kartoffeln schnell von Braunfäule dahingerafft werden, weil sie nach einem Regen nicht richtig abtrocknen. Ein Mindestmass an Pflege bauchen alle unsere Kultupflanzen einfach. Wenn dem nicht so wäre, würdest du an jeder Ecke verwilderte Kulturpflanzen finden, aber das ist ja nicht so.

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gemüsepflanzen von Loewenzahn, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 2:00

von Gast Neuester Beitrag

Gemüsepflanzen von DeMike, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

2069

So 26 Apr, 2020 21:09

von eunicken Neuester Beitrag

Gemüsepflanzen säen von Gabriele Dietrich, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

8421

Di 31 Mai, 2005 17:16

von derumeeric Neuester Beitrag

Gemüsepflanzen ziehen von 1066bam, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

6119

So 18 Feb, 2007 2:49

von macpflanz Neuester Beitrag

brauner Befall an Gemüsepflanzen von wolli2011, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2920

So 29 Jul, 2012 11:09

von gurkelia Neuester Beitrag

Efeu und Gemüsepflanzen zusammen? von schubidu, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

3737

Di 20 Mai, 2014 12:53

von Loony Moon Neuester Beitrag

Kleine Insekten auf Gemüsepflanzen von Kai1234, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

715

Mi 02 Mai, 2018 8:58

von Amorphophallus Neuester Beitrag

Habe verschiedene Gemüsepflanzen, wie düngen und pflegen? von exoticfruits, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

668

Mo 28 Apr, 2014 17:27

von exoticfruits Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema robustesten Gemüsepflanzen - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu robustesten Gemüsepflanzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gemuesepflanzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.