Punica granatum - Granatapfel - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenlexikon & Steckbriefe

Punica granatum - Granatapfel

Steckbrief, Beschreibung und Pflegehinweise ...
Worum geht es hier: Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42357
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 56
Blüten: 11382
BeitragPunica granatum - GranatapfelSo 19 Aug, 2007 19:37
Punica granatum - Granatapfel


Granatäpfel sind wirkliche Granaten, was ihre Frucht- und Blütengröße betrifft. Die kräftig orangerot gefärbten, glockenförmigen Blüten erreichen 5 bis 6 cm Länge. Sie öffnen sich je nach Überwinterungsbedingungen im Frühsommer oder Sommer und sind selbstfertil (Insektenbestäubung). Eine Pflanze genügt somit für eine eigene Ernte rotschaliger Granatäpfel, die 5-10 cm Durchmesser erreichen und zur Vollreife aufplatzen. Die Samen im Inneren sind mit einem saftigen, roten Fruchtfleisch umhüllt, das süß und aromatisch schmeckt. Wird es nicht frisch gepresst gegessen/getrunken, kommt es als Sirup unter dem Namen "Grenadine" in den Handel. Da die Früchte in 5 bis 7 Monaten ausreifen, reicht die Zeit bis zum Herbst auch hierzulande im Kübelgarten für eine jährliche Ernte aus - in Wintergärten sowieso. Granatäpfel beginnen bereits ab einem Alter von 3 bis 4 Jahren zu blühen und zu tragen, was für Obstgehölze sehr früh ist. Vorraussetzung ist ein vollsonniger Platz, bei Lichtmangel ist zwar das Wachstum bestens, nicht aber die Blütenbildung. Granatäpfel wachsen zu dichten Sträuchern heran, die aus mehreren Grundtrieben bestehen. Die Blätter sind weich, färben sich im Herbst vor dem Fall goldgelb und sprießen ab April mit rötlichem Überzug neu. Die laublosen Kronen sind einfach zu überwintern, da der Licht- und Wärmebedarf gering ist. In wintermilden Regionen berichten uns versierte Kunden von Kulturerfolgen mit Granatäpfeln, die seit Jahren ausgepflanzt im Garten gedeihen. Interessant: Die Früchte können gut 6 Monate lagern und nehmen in dieser Zeit sogar an Aroma dazu. Deshalb sind und waren sie ein wichtiger Proviant für Expeditionen, Schiffsreisen oder Karavanen.

Info: große & leuchtend orangerote Blüten; essbare Früchte; Ernte schon bei jungen Pflanzen; dichter Wuchs; robust & kälteverträglich; einfach zu überwintern

Verwendung: in Töpfen ab April/Mai im Freien (Balkon, Terrasse, Wintergarten) mit Überwinterung in Gebäuden; ganzjährig in Wintergartenbeeten; bedingt ausgepflanzt im Garten (wintermilde Regionen).

Pflegehinweise:

Standort im Sommer: Vollsonnig. An lichtarmen Plätzen bleibt die Blüte und entsprechend der Fruchtansatz aus.

Standort im Winter: Hell bei 5 °C (+/- 5) °C. Der Lichtanspruch ist gering, da die Kronen laublos sind. Für Topfpflanzen in Räumen (Garagen, Gewächshäuser, Gerätehäuser etc.) ist ein kurzfristiges Durchfrieren der Wurzeln kein Problem, eine vollständige Überwinterung im Freien ist jedoch nicht erfolgversprechend. Neuaustrieb ab April. Kurzzeitiges Temperaturminimum ca. -10 °C.

Pflege im Sommer: Aufgrund seiner vielen, weichen Blätter verbraucht der Granatapfel im Sommer viel Wasser. Wenn Sie gießen, dann reichlich, damit die Erde bis unten durchtränkt wird. Trockenheit wird mit partiellem Blattabwurf beantwortet - mit mehreren Tagen Zeitversatz. Der Nährstoffbedarf ist mäßig bis hoch: Düngen Sie von März bis September alle 7 bis 10 Tage mit Volldünger (flüssig, wasserlösliche Pulver, Stäbchen u.ä.). Bei geschwächten Pflanzen mit dem Düngen aussetzen, damit es nicht zu einer Anreicherung von Düngesalzen und damit zu Wurzelschädigungen kommt.

Pflege im Winter: Erde leicht feucht halten. Der Bedarf ist deutlich geringer als im Sommer, da die Kronen laublos sind.

Schnitt: Regelmäßige Schnitte sind nicht nötig, um z.B. die Ertragsfähigkeit zu steigern. Werde Ihnen die Triebe zu lang, können Sie gegen Ende der Winterruhe (März/April) eingekürzt werden, wobei es dadurch jedoch zu Blühverzögerungen oder -ausfällen kommen kann. Alternativ nimmt man ältere Bodentriebe ganz heraus und verjüngt die Sträucher von unten.

Substrat: Ein neues, größeres Gefäß ist nicht meist jährlich nötig, sofern die Erde kräftig durchwurzelt ist. Hochwertige Kübelpflanzenerde zeichnet sich durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) aus, die sie locker und luftig hält. Ausgewogene Humusanteile garantieren, dass Wasser- und Nährstoffe in größeren Mengen gespeichert werden können. Hohe Torfanteile sind kein Qualitätsmerkmal.

Gesundheit: Im Frühling können sich Blattläuse an den jungen Triebspitzen niederlassen. In extrem heißen Sommer auf Spinnmilben achten.

Verwendung: Von April/Mai bis Oktober/November im Freien mit Winterquartier in Gebäuden. Ganzjährig in Wintergartenbeeten. Ausgepflanzt im Garten.




Kurzbrief:

Familie: Punicaceae
Herkunft: Türkei, Südwest-Asien, Zentral-Asien, eingebürgert im Mittelmeerraum
Zone: 7-11
Temperaturminimum: -15 °C
Überwinterung: 5 (±8)°C, hell
Blüte: Sommer, orangerot
Früchte: Granatäpfel
Wuchsform: Strauch
Höhe: 0,8-3 m
Standort: vollsonnig


Mit freundlicher Unterstützung durch ©www.flora-toskana.de
Bilder über Punica granatum - Granatapfel von So 19 Aug, 2007 19:37 Uhr
punica_granatum_bluete_2_-010706.jpg
punica_granatum_stu_70_-_280406.jpg
punica_grantum_frucht_1_-_230806.jpg
punica_grantum_frucht_1_-_230806.jpg (11.47 KiB) 18238-mal betrachtet

Zurück zu Pflanzenlexikon & Steckbriefe

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Punica granatum - Granatapfel von hexe0815, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 2 Antworten

2

8207

Do 06 Mai, 2010 16:12

von finnomarsy Neuester Beitrag

Granatapfel - Punica granatum von GinkgoWolf, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 14 Antworten

14

1362

So 09 Sep, 2018 19:05

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Granatapfel - Punica granatum nana von gudrun, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 43 Antworten

1, 2, 3

43

22448

Mi 03 Okt, 2012 18:25

von Locke_der_gärtner Neuester Beitrag

Ist das ein Granatapfel? Punica granatum nana von Mimose, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2223

Sa 02 Aug, 2008 23:07

von Mimose Neuester Beitrag

Kumquat? ---> Punica granatum - Granatapfel von Holly7777, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

259

So 04 Mai, 2014 22:47

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Punica granatum ´Legrellei` - Zier-Granatapfel von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

4074

So 19 Aug, 2007 19:52

von Rose23611 Neuester Beitrag

Punica granatum ´Nana` - Zier-Granatapfel von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

18503

So 19 Aug, 2007 19:58

von Rose23611 Neuester Beitrag

Punica granatum nana - Zwerg-Granatapfel von cat, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 2 Antworten

2

6553

Mo 08 Okt, 2007 7:08

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Punica granatum nana - Zwerg-Granatapfel von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

4947

So 24 Jan, 2010 12:42

von Canica Neuester Beitrag

Punica granatum ´Flore Pleno` - Zier-Granatapfel von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

3695

So 19 Aug, 2007 19:45

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Punica granatum - Granatapfel - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Punica granatum - Granatapfel dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der granatapfel im Preisvergleich noch billiger anbietet.