Probleme mit Sonnentau - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Probleme mit Sonnentau

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 05 Jan, 2008 15:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragProbleme mit SonnentauSa 05 Jan, 2008 15:45
hallo!
ich habe sonnentau, der leider schon das ganze jahr nicht mehr gut ausschaut und würde gern wissen woran das liegt. habe mittlerweile schon probiert ihn mit leitungswasser, regenwasser, nass stehen lassen, trocken stehen lassen und umtopfen probiert. er steht an einem schrägfenster, so dass eigentlich genug sonne da ist.

so schlecht sieht er aus, seit er blattläuse hatte. mit nem stäbchen hab ich die weg bekommen und dann als er immer schlimmer aussah hab ich umgetopft. dann sahs erst wieder besser aus, aber nicht lange.

er hat kaum noch grüne triebe und die dann ohne tau. neue triebe sind nur sehr klein und werden schnell braun.

ich hatte noch einige ableger in einem anderen topf, die die ganze zeit ok waren, aber die werden auch braun und haben keinen tau mehr... seit neuerem ist auf dem substrat dieser pflanze auch schimmel o.ä.

weiß da vielleicht jemand rat??
Bilder über Probleme mit Sonnentau von Sa 05 Jan, 2008 15:45 Uhr
tau2.jpg
Problemtau
tau1.jpg
Ableger
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Jan, 2008 16:05
Hmmm... :-k

Das könnten so viele Gründe sein, aber kleine Fehler verursachen nicht so ein Aussehen...

Luuna, Leitungswasser ist schonmal tabu, der Kalk darin ist wie Gift für die Moorpflanzen.
Weiterhin muss die Erde stimmen: Weistorf, nährstoffarm, mit Sand, Perlite vermengt.Auch bieten sie in Baumärkten und Gartencentern bereits fertig gemischte Karnivorenerde an.

Halte sie feucht, aber nicht andauernd, sonst gibts Schimmel.
Gib ihnen ein helles Fenster, im Frühjahr darf auch Sonne draufscheinen.

Kümmer dich erstmal darum, dass sie gesunde neue Blätter bilden, Tropfen sind erst einmal sekundär.

lg,
Ace
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 05 Jan, 2008 15:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Jan, 2008 18:30
also habe ihnen sowohl über längeren zeitraum leitungs- oder auch regenwasser gegeben, weil ich dachte, dass ich da vielleicht ne erkenntnis raus bekommen könnte... hat aber nichts geändert.
habe schon immer karnivorenerde, das sollte also auch nicht der grund sein. und wie gesagt ists ne fensterbank unter nem dachfenster... also mehr licht haben sie im ganzen haus nicht.
den letzten satz finde ich sehr richtig, nur leider schreibst du mir nicht, wie ich dafür sorgen kann :-s

aber schonmal danke
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Jan, 2008 19:28
Ja, was ihr genau fehlt, kann ich dir leider nicht sagen...
So wie sie vertrocknet, kann irgendwas mit den Wurzeln nicht stimmen...

Der Kalk aus dem Leitungswasser bleibt in der Pflanze und schadet ihr weiterhin, egal ob du nun wieder mit Regenwasser gießt.

Vielleicht ist er auch durch den Blattlausbefall so sehr geschwächt, Drosera reagiert sehr empfindlich auf die Biester.
Und auf deinem ersten Bild sehe ich trotz allem (zb links im Topf) einen Sonnentau, der nicht einzugehen scheint.

Die, die in der Mitte nicht braun sind und neue Blätter nachschieben, sollten es schaffen.

lg,
Ace
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 843
Bilder: 41
Registriert: Fr 06 Okt, 2006 15:25
Wohnort: Brandenburg an der Havel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Jan, 2008 20:39
Ich vermute das gleich wie Ace. Du solltest auf jeden Fall nur noch mit Regenwasser gießen, weil die Pflanzen sonst wie gesagt sehr schnell Schaden nehmen.
Ein wenig beruhigen kann ich dich aber auch, denn ich denke mal, dass einige Pflanzen, wenn du sie jetzt im Winter richtig pflegst, im Frühjahr wieder gut weiterwachsen. Meine Sonnentaue legen im Winter auch eine Pause ein, wachsen kaum noch und verlieren einige Blätter. Im Frühjahr und Sommer treiben sie dafür umso schöner aus! :D

Aber einige deiner Pflanzen sehen nicht so aus, als ob die es noch lange mitmachen werden. Aber der eine links im Topf, den Ace auch gesehen hat, sieht wirklich noch ziemlich gesund aus. :wink:

Ich wünsche dir jedenfalls noch viel Glück mit diesen tollen Pflanzen! :-)
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 05 Jan, 2008 15:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Jan, 2008 21:19
hm... naja, die links will auch nicht so richtig. und es liegt nicht am winter (sie haben mir schon im sommer kummer gemacht). vorallem weil die neuen triebe nicht in die gänge kommen.

aber richtig pflegen ist gut... ich trau mich gar nicht richtig ran. schneidet man eigentlich die braunen blätter raus??

kann es eigentlich sein, dass irgendwas in dem substrat war, dass sie nicht mögen?? ist zwar spezielle erde, aber die ableger sahen besser aus, bevor ich sie in einen eigenen topf gesetzt habe (die hatten sich nämlich von selbst bei meiner venus ausgesamt) :|
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Jan, 2008 15:32
Du kannst die braunen Blätter ruhig abschneiden, musst aber nicht.

Meine D. capensis sieht grad so ähnlich aus, wie deine Ableger, die sind auf jeden Fall gesund.
Es kann sein, dass es einfach nötig wird, die Pflanzen alle 2-3 Jahre umzutopfen, das ist ja bei allen Topfpflanzen so.
Aber das hast du ja schon gemacht.

Hier muss ich leider passen... Warte einfach mal das Frühjahr ab, vielleicht bessert sich ja was.

lg und viel Glück,
Ace
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Jan, 2008 15:38
Mein Sonnentau hat zwar keine braunen Blätter, und wenn dann nur sehr wenige , aber hängt irgendwie schlaff herum.
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Jan, 2008 15:43
Das kann sein.
Ich würde einfach sagen: Relativ trocken halten und auf den Frühling warten... :-#-

lg,
Ace
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Jan, 2008 16:49
Ace , genau so tu ich das auch . Hoffentlich kommt der Frühling bald . [-o< [-o<
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 330
Registriert: So 09 Mär, 2008 15:41
Wohnort: hohenlohekreis
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 10 Mär, 2008 21:21
Hallo

Ich habe auch Dr. capensis. Es gibt nur 3 Regeln zu beachten.
1. viel viel Licht (geht zur not auch künstliches)
2. nie Niemals Düngen
3. viel viel Wasser

Da das Substrat aus Torf und Sand bestehen sollte kann es ruhig immer im Wasser (Regenwasser oder Destilliertes Wasser) stehen.
So ca 2-3cm immer im Untersetzer oder Übertopf stehel lassen.

und dann sollte es dem Sonnentau auch wieder gut gehen.

Pflanzen die eine Winterruhe machen erkennt man daran das die Blattspitzen schwarz werden und er das Wachstum einstellt.
OfflineGordi
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSonnentau ohne TautropfenFr 24 Apr, 2009 15:30
Hi zusammen!

Als ich letztes mal bei einem Baumarkt in meiner Nähe war viel mir eine Drosera Rotundifolia auf.
Ich wollte so ein Exemplar schon immer haben, aber an den Blättern waren nur noch sehr wenige oder gar keien Tautropfen mehr! Da bekahm ich mitleid mit der pflanze und hab sie für ca 4 euro gekauft.
Könnte mir jemand vll sagen was ich tun kann damit der Sonnentau wieder neue Tautropfen bildet?
Viele Dank schon im Voraus für die beantwortung meiner Frage!

Anmerkung der Moderation

Bilder aus dem WWW bitte nur als Link zeigen

http://green-24.de/forum/ftopic6825.htm ... ght=#68048
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 18:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Apr, 2009 15:36
Hallo.

Gewöhn die Pflanze an die Sonne.
Drosera rotundifolia könnte so im Südost- bis Südwestbereich stehen, das ist kein Problem.
Aber nicht zu schnell; sonst kriegt sie einen Sonnenbrand.
Halt das Substrat immer feucht und alles ist paletti. :wink:
Die Pflanze bildet dann nach einer Weile neue Tropfen.

lg,
Ace
OfflineGordi
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSonnentau in der SonneSo 26 Apr, 2009 9:09
Hey danke für den Tipp!
Bei mir stehen fast alle Carnivoren also dionaea und sarracenia so südöstlich!
bloß bei der drosera rotundifolia hab ich mich noch nicht so richtig getraut! sie steht nur so ca 2 Stunden in der sonne den Rest so im halbSchatten! Kann ich sie auch so richtig in die Sonne stellen wenn sie jetzt schon so seit 1ner Woche draußen steht?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 403
Bilder: 14
Registriert: Sa 25 Okt, 2008 15:55
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Sonnentau in der SonneMo 18 Mai, 2009 12:35
hallo,
kann ich auch eine frage stellen?
ich stelle sie mal mein Sonnentau blüht,aber nur 6 Stunden dann ist die Blüte verwelkt ist das Normral? :-k und was mache ich wen alle Blüten verblüht sind?
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zitronenverbene...Probleme, Probleme, Probleme... von scottishlass, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

4826

Mo 10 Aug, 2009 9:17

von scottishlass Neuester Beitrag

Sonnentau von Rose23611, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 6 Antworten

6

2108

Sa 07 Jul, 2007 20:49

von Rose23611 Neuester Beitrag

Sonnentau von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3199

Mi 26 Mär, 2008 18:08

von Gast Neuester Beitrag

Sonnentau von nissel1917, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1978

Mi 05 Aug, 2009 21:48

von Puepp Neuester Beitrag

Sonnentau von twinkle, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1038

Do 05 Apr, 2012 13:18

von twinkle Neuester Beitrag

Sonnentau von zeiden, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

631

Mi 24 Jun, 2020 18:14

von zeiden Neuester Beitrag

Sonnentau Anzuchterfahrung von Luna, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 41 Antworten

1, 2, 3

41

33623

Mo 05 Sep, 2011 23:35

von only_eh Neuester Beitrag

Sonnentau Ableger von hakky, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

2040

Sa 29 Sep, 2007 8:06

von hakky Neuester Beitrag

Sonnentau gießen von Der_Sammler, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 18 Antworten

1, 2

18

6762

Fr 16 Mai, 2008 16:17

von Tulpe Neuester Beitrag

Sonnentau-problem von glatteis, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

2397

Mo 13 Okt, 2008 15:43

von glatteis Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Probleme mit Sonnentau - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Probleme mit Sonnentau dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der sonnentau im Preisvergleich noch billiger anbietet.