Wider der makellosen Ordnung – Farbenpracht im Herbst - Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön

Wider der makellosen Ordnung – Farbenpracht im Herbst

Das "Pflanzen-Magazin wunderschön" ist eine Pflanzenzeitung der freien GREEN24 Redaktion...
Worum geht es hier: Das Pflanzen-Magazin mit umfangreichen Pflanzenbeschreibungen, Anleitungen sowie Tipps rund um die Welt der Pflanzen ...
Jetzt eine gedruckte Version der Zeitschrift bestellen!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 484
Bilder: 1
Registriert: Fr 21 Mai, 2010 8:38
Renommee: 1
Blüten: 10
Während das Laub verschiedener Bäume und Sträucher sich bereits mit imposantem Farbspiel verabschiedet, viele Stauden sich oberirdisch zurückziehen und die letzten Früchte des Sommers geerntet werden, hält der vorausschauende Gärtner in manchen kälteren Regionen längst Ausschau nach Reisig oder Tannenzweigen, mit denen er empfindlichere Pflanzen vor den ersten Frösten schützen kann. Doch nicht nur den Winterschutz vorzubereiten ist wichtig im naturnahen Garten, es können auch einige Vorbereitungen getroffen werden, damit auch die kommende Saison ein voller Erfolg wird.

Wachstumsbedingungen, Standort und Nährstoffversorgung sollten zueinander passen, damit möglichst widerstandsfähige, aber auch ertragreiche oder blühfreudige Pflanzen des Gärtners Herz erfreuen. Wer seinen Garten von einer konventionellen Bewirtschaftung zum Biogarten wandeln möchte, beginnt am besten nicht erst im Frühjahr, sondern schon im Herbst damit.

Grünes als Basis

Eine gute Grundlage bietet die Gründüngung. Sie sorgt dafür, dass der Boden gut aufgelockert wird, auch als Erosionsschutz und zur Anregung der Aktivität der Bodenorganismen ist sie ideal. Verschiedene Pflanzen werden dazu im Spätsommer und Herbst ausgesät. Klee, Bienenfreund und Buchweizen gehören zu den bekannten Gründüngerpflanzen, die optimalerweise bis Ende August auf abgeernteten Beeten ausgesät werden. Bis Ende September bieten sich hierzu Inkarnatklee, Winterwicken, Senf und Ölrettich an. Lupinen und Ackerbohnen eignen sich ebenso. Im Oktober kommen hauptsächlich Wickroggen oder normaler Roggen zum Einsatz. Sowohl Roggen als auch Wicken vertragen frostige Temperaturen und können daher noch recht spät im Herbst gesät werden. Sie werden rund zwei Wochen, bevor das Beet im Frühjahr genutzt wird, untergeharkt. Als Tiefwurzler haben sie jedoch im Vorfeld für schön lockeren Boden und optimale Bedingungen für Bodenlebewesen gesorgt.
Mulchen kann man die Beete ebenfalls zur Bodenverbesserung im Herbst – aber Achtung: Schnecken nutzen Mulchschichten gern zur Eiablage. Die weißen Eigelege unter der Schicht, aber auch unter Komposthaufen sollten entfernt werden, bevor die Nachwuchsschnecken schlüpfen.



Luft zum Atmen benötigt

Heruntergefallenes Laub von Bäumen und Sträuchern sollte nicht auf dem Rasen liegen bleiben, da es ihm sprichwörtlich die Luft zum Atmen nimmt. Besser harkt man es zusammen und setzt es ebenfalls als Frostschutz ein. Unter Bäumen und Sträuchern stört es nicht. Auch der Kompost freut sich über eine Laubzugabe.
Hochwachsende Stauden und Gräser bieten zahlreichen Nützlingen und ihren Larven Unterschlupf. Der naturnahe Gärtner sorgt deshalb nicht für makellose Ordnung im heimischen Garten, sondern lässt so manchen unansehnlichen Pflanzenrest als Zufluchtsort stehen. Hohe Gräser bindet man mit einem groben Strick leicht zusammen, um Väterchen Frost weniger Angriffsfläche zu bieten.
Topfpflanzen, die den Winter im Freien verbringen, sollten nun winterfest gemacht werden. Man kann sie schützen, indem man sie beispielsweise bis zur Topfoberfläche im Beet vergräbt und die Oberfläche mit Zweigen bedeckt. Auch Jutesäcke und Pflanzenvlies schützen vor allzu tiefen Temperaturen. Gartengeräte sollten jetzt gereinigt, auf Makel kontrolliert und trocken gelagert werden.

Alles neu macht nicht nur der Mai

Wer Neuanschaffungen plant, kann im Oktober und November noch einiges pflanzen. Für Obstgehölze und zahlreiche Sträucher ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt. Zwiebeln der Frühjahrsblüher sollten optimalerweise auch noch vor dem Winter in die Erde, sie brauchen den Kältereiz, um im Frühjahr üppig zu blühen.
Wenn alle Arbeiten erledigt sind, bleibt noch genügend Zeit, sich an der Farbenpracht von Astern, Fetthenne, Annemone, Herbstzeitlose oder Purpurglöckchen zu erfreuen – wenn man denn im Vorfeld beim Pflanzen an alle Jahreszeiten gedacht hat. -nf-

Dies ist ein Artikel aus unserer Zeitschrift Pflanzen wunderschön. Von Mitgliedern für Pflanzenfreunde geschrieben.... Den kompletten Artikel mit Bildern findest Du in der Ausgabe 7

Zurück zu Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön

Die Pflanzen-Zeitung mit Fachthemen, Anleitungen sowie umfangreichen Pflanzenbeschreibungen mit dem Namen Pflanzen-Magazin wunderschön.
 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Amberbaum mit Farbenpracht? von Mohn, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

18546

Fr 10 Okt, 2008 14:01

von Pinklady66@gmx.net Neuester Beitrag

Schnittblumen - für und wider? von Lorraine, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 18 Antworten

1, 2

18

3604

Do 20 Okt, 2011 18:36

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Dahlie ! Mexikanische Farbenpracht von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

5542

Do 26 Apr, 2007 13:28

von Frank Neuester Beitrag

Wider wilder Wiese Part 2 von kleeblatt82, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1475

Sa 18 Apr, 2009 7:15

von el_largo Neuester Beitrag

Dahlien-Sorten - Mexikanische Farbenpracht von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

5900

Mi 20 Apr, 2011 6:44

von Frank Neuester Beitrag

Ordnung halten von 1066bam, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

5387

So 25 Feb, 2007 11:25

von gudrun Neuester Beitrag

Rollrasen in Ordnung? von KlausSchmid, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

10103

Mi 24 Jun, 2009 7:49

von cat Neuester Beitrag

Bepflanzung auf Ostbalkon - Ist das so in Ordnung? von lilly22, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

4844

Di 19 Mär, 2013 17:10

von GrüneHölle Neuester Beitrag

Ist mit meinem Kaktus alles in Ordnung? von JulieP, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

17297

Fr 16 Nov, 2007 15:34

von Norbert Neuester Beitrag

Venusfliegenfalle-Ist dieses Mini Gewächshaus in Ordnung? von DieFalle, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

6267

Mi 25 Apr, 2007 5:37

von Yaksini Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Wider der makellosen Ordnung – Farbenpracht im Herbst - Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wider der makellosen Ordnung – Farbenpracht im Herbst dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der farbenpracht im Preisvergleich noch billiger anbietet.