Bitte um Hilfe für meine Orchidee (Phalaenopsis) - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Bitte um Hilfe für meine Orchidee (Phalaenopsis)

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Offlineluna.83
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 14:06
Hallo Gerda, hallo Peg,

das mit dem Tee werd ich auf jeden Fall ausprobieren! Was bewirkt der Tee denn eigentlich? Ein Dünger scheint es ja nicht zu sein, da ich dies ja noch zusätlich machen soll.

Ich habe einen BORENA Universal-Flüssigdünger für alle Zimmer-, Balkon- und Zierpflanzen. Kann ich den für die Orchidee verwenden?

@Peg01: Du schreibst, dass ich sie alle 14 Tage Düngen soll. Soll das dann immer so gemacht werden oder nur bis sie wieder anfängt zu blühen? Hab sie nämlich, seit ich sie habe (ca. 5-6 Monate) nur 2 Mal gedüngt. Und soll das mit dem Tee dann auch für immer gemacht werden?

LG Luna
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 14:26
hallo,
bitte KEINEN Borena Universal Dünger :!: Kaufe dir bitte einen wirklichen Orchideendünger. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, Orchideen nur einmal in 4 Wochen, mit etwas weniger Menge als angegeben, zu düngen und das nur von Mai bis Anfang Oktober. Ich benutze den Orchideendünger von Seramis. Die Kosten lohnen sich, denn so eine kleine Flasche hält ewig und bitte noch etwas weniger dosieren-hier ist weniger wirklich mehr.

Nach einem Umtopfen, was ich gewöhnlich ende April mache, dünge ich 4 Wochen lang gar nicht.

Liebe Grüsse
Offlineluna.83
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 14:36
Hallo Swenja,

ok, dann werd ich es so machen. Bis ich mir den anschaffen kann, werd ich das erstmal nur mit dem Kamillentee (alle 14 Tage) machen. Hoffe, dass das meiner Orchi trotzdem hilft.

Das Umtopfen ist jetzt auf jeden Fall schon 4 Wochen her. Das war ungefähr Mitte Juli.

LG Luna
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 14:45
hallo,
das mit dem Kamillentee praktiziere ich nicht, aber ich lehne diese Maßnahme auch nicht ab. Ich denke hier in deinem Fall ist das ganz angebracht, wenn du sie erstmal päppeln willst. Phalaenopsen haben auch keine wirkliche Ruhezeit, sondern nur Ruhezeitzustände durch Pflegefehler. Kamillentee beruhigt ja eigentlich auch erstmal und das ist besser, als nur mit Leitungswasser zu giessen.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen, daß sie bald zu ihrer ganzen Pracht erwächst. Paß' gut auf die Orchidee auf. :wink:

Liebe Grüsse
Offlineluna.83
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 14:51
Vielen Dank, ich werds einfach mal probieren. Denke, dass ihr das auf jeden Fall nicht schaden wird.
Dass es ihr jetzt so geht, ist deswegen, weil sie zu viel Wasser abbekommen hat, während wir im Urlaub waren. Danke für die Tipps.

LG Luna
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 15:36
luna.83,

Swenja2008 schreibt ist unbedingt Orchideendünger notwendig und Seramis die beste Wahl. Jedoch ist, wie Swenja schreibt, ein Düngerturnus von 4 Wochen mit geringer Dosis nicht ausreichend.
Seramis gibt an mit jedem 2. Gießwasser von Frühjahr-Herbst und mit jedem 4. Gießwasser im Winter. Da eine Bewässerung in der Regel alle 7-14 Tage erfolgt (7 Tage bei Wärme, 14 Tage bei Normaltemperatur) ergibt sich der Düngerturnus von selbst.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 15:46
hallo Peg,
es ist gut, in einem Forum seine Erfahrungen mit anderen Leuten austauschen zu können. Wußtest du, daß es tatsächlich Leute gibt, die ihre Phalaenopsen gar nicht düngen und sich noch nicht darüber beschwert haben, daß sie trotzdem blühen? :wink:
Jeder hat eben andere Erfahrungen gemacht.

Liebe Grüsse :-#)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 16:03
Hi,

gilt es nicht in erster Linie behilflich zu sein und Pflegefehler zu vermeiden?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 16:15
:mrgreen: ja @Peg,erstmal Tee trinken :mrgreen:

Damit haben wir ja nun wieder beide Recht. :wink: @Luna.83 wird das Kind schon schaukeln, da bin ich mir ganz sicher. Wenn sich jemand so mit Hingabe um eine Pflanze bemüht, muß er auch wissen, daß andere ganz unterschiedliche Erfahrungen gesammelt haben. Das ist wie bei einem Kuchenrezept, jeder lebt das gleiche Rezept ganz anders aus und so kann ein Kuchen immer anders gut schmecken.

Schönen Samstag :wink:
Offlineluna.83
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Aug, 2011 21:37
Vielen Dank euch beiden.
Ich versuche eure Tips so gut wie möglich umzusetzen. Bin jetzt auch zuversichtlich, dass es klappen wird. Wenn sie erst einmal wieder schön blüht, werde ich die Bilder hier rein stellen.

Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende. :D

LG Luna
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4234
Bilder: 0
Registriert: Fr 22 Apr, 2011 10:11
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 589
BeitragMo 29 Aug, 2011 11:35
Luna,
mach es ruhig mit KT. Sehr viele User, auch ich, benutzen ihn. Habe nur gute Erfahrung damit gemacht. So viele können sich nicht irren.
Schaden tut er auf keinen Fall.

LG Gerda
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Mi 17 Aug, 2011 23:12
Wohnort: Weener
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWasserhärteMo 29 Aug, 2011 22:27
Also wenn du es ganz genau wissen willst dann kannst du dir auch aus einem z.b. Zoofachgeschäft einen Test für die Gasamthärte oder den Kalkgehalt kaufen. Evtl gibt es den auch in der Drogerie oder Apotheke.Oder frage einfach mal bei deinem Wasserwerk nach! :)
Vorherige

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

bitte um Hilfe für meine Katzenkopf Orchidee von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2564

So 18 Jul, 2010 20:49

von gudrun Neuester Beitrag

Meine Phalaenopsis Orchidee blüht nicht mehr, was jetzt? von Jasmin85, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 49 Antworten

1, 2, 3, 4

49

25135

Mi 19 Apr, 2017 18:06

von Veldi Neuester Beitrag

Hilfe bei erster Orchidee Phalaenopsis von kupfertown, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

1796

So 08 Mai, 2016 20:36

von kupfertown Neuester Beitrag

Dendrobium Phalaenopsis hat schwarze Flecken. Bitte Hilfe! von schmidskatz, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3889

Fr 23 Apr, 2010 17:20

von July Neuester Beitrag

Orchidee Phalaenopsis - Kindel anpflanzen - Hilfe !!! von schafraberg, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

4731

Mo 18 Mai, 2009 19:26

von Pezi Neuester Beitrag

Orchidee Phalaenopsis Hilfe, braune schrumpelige Blätter von destiny, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 23 Antworten

1, 2

23

29082

Mo 02 Jan, 2012 15:30

von Hobby_Gaertner Neuester Beitrag

Hilfe meine Phalaenopsis lässt die Blüten hängen! von Bine89, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

4458

So 23 Nov, 2008 13:33

von Caerulona Neuester Beitrag

Was hat meine Yucca? :( Bitte um Hilfe von Schnittlauch, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

2593

Mi 27 Feb, 2013 16:21

von Scrooge Neuester Beitrag

Hilfe meine orchidee :-( von Zicke5757, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 39 Antworten

1, 2, 3

39

6860

Fr 06 Jun, 2008 9:48

von gartenfee87 Neuester Beitrag

Hilfe für meine Orchidee von Fero, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 18 Antworten

1, 2

18

3290

Do 10 Mär, 2011 16:47

von July Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Bitte um Hilfe für meine Orchidee (Phalaenopsis) - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bitte um Hilfe für meine Orchidee (Phalaenopsis) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der orchidee im Preisvergleich noch billiger anbietet.