Wisteria floribunda (Blauregen) will nicht blühen - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Wisteria floribunda (Blauregen) will nicht blühen

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 29 Apr, 2007 7:18
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
ich habe vor ca. 3 Jahren eine wisteria floribunda gepflanzt. Diese rankt auch fleißig und sieht aus sonst klasse aus. Nur...macht sie keine Blüten. Ich habe im Laden nachgefragt und daraufhin letzten Herbst mal Dünger aufgebracht. Der Standort scheint ok , sie hat mittags und nachmittags Sonne.
Ich glaube ich habe mal gehört das es verschiedene Sorten gibt. Einige machen erst Blüten und dann Blätter und andere erst Blätter und dann Blüten. Stimmt das?
Auf dem Infoschild steht Blüte V-VI. Aber man sieht nichts.
Was kann ich tun?

Danke für eure Antworten
Liebe Grüsse
anhaii
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 10:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Apr, 2007 7:44
hallo anhaii,

du machst bestimmt alles richtig. allerdings kann ein jahrzehnt ins land gehen, bevor sie blüht. das wird beim kauf meistens nicht dazu gesagt.

schönen gruß, stella
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 29 Apr, 2007 7:18
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Apr, 2007 7:47
Hi,
danke , das beruhigt mich.

Aber was ist dran an der Sache mit erst Blüten oder Blätter? Gibt es das wirklich?

danke
Anhaii
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 10:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Apr, 2007 7:53
ja, da ist was dran :wink: deiner macht beides gleichzeitig, während wisteria sinensis z.b. erst blüht, dann blättelt.

falsch geschnitten hast du ihn aber nicht, oder? damit kannst du die blüte auch vermasseln.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2068
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragSo 29 Apr, 2007 16:38
wisteria verlangt einen vollsonnigen - ansonsten hast du mit den blüten u.U. etwas probleme.
falls es sich um eine sämlingspflanze handelt, wirst du mit den blüten auch etwas länger warten müßen, als bei veredlungen.

eine phospor-kali betonte düngung fördert die blütenentwicklung.

mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 29 Apr, 2007 7:18
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Apr, 2007 16:42
Hallo,

danke für eure Antworten.
Geschnitten hab ich ihn überhaupt noch nicht und gekauft hab ich ihn im Gartencenter. Da war er ca. 1m groß.

Wann genau soll ich denn Düngen?

Liebe grüsse
anhaii
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Apr, 2007 16:55
Meiner blüht gerade, aber er steht schon seit mind. 4 Jahren an dem neuen Standort. Die sind pingelig, wenn man die umpflanzt oder einpflanzt. Die Blüten kommen schon noch :wink:

[albumimg]3222[/albumimg]

Düngen würde ich den im Herbst oder Frühjahr :wink:
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 15:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Apr, 2007 20:23
Der Blauregen meiner Schwiegereltern hat auch 5-10 Jahre gebraucht bis er endlich geblüht hat. Jedoch hat sich die Zeit wirklich gelohnt. Er blüht jetzt in voller Pracht... einfach traumhaft schön und wie das riecht... herrlich. ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 19:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 30 Apr, 2007 18:00
Wisteria, Glyzine, Blauregen

.... welche Sorte es auch immer sein mag, meist lassen sie sich reichlich Zeit um Blüten anzusetzen. Ganz bestimmt dann, wenn die Pflanzen aus Samen gezogen wurden.
Veredlungen sind in dieser Beziehung um einiges williger.

Wenn Blauregen (auch rosa oder weiße) erst mal eingewurzelt ist, macht er junge Triebe. An denen werden wohl kaum Blüten erscheinen. Dazu muss die Pflanze erst mal Seitentriebe ausbilden; aber ....... wichtig sind kurze Seitentriebe, die, die sich als lange Verzweigungen entwickeln, sind meist nicht - blühwillig -, sie werden aber im Laufe des Jahres recht üppig und überdecken dabei die kurzen Partien, die Blütenknospen ansetzen.

Um eben ein heilloses Durcheinander zu vermeiden, ist es dringend notwendig, die Pflanze an einem Gerüst so zu leiten, dass sie den Bereich begrünt, den ich haben will. Außerdem muss die Pflanze geschnitten werden und zwar so, dass ein großer Teil der Langtriebe auf Zapfen - etwa 2-4 Augen/Knospen lang - gekürzt werden.
Zeitraum etwa - Juli/August -; dann bilden sich u.U. daran zusätzliche Blütenknospen.
Ganz bestimmt ist ein weiterer Schnitt im Herbst oder Winter nötig, wenn die Blätter runter sind.
Dabei kann man dann genau erkennen welche Knospen blühen und welche sich als neuer junger Trieb entwickeln werden.

Um ein riesiges Gestrüpp - innerhalb der folgenden Jahre - zu vermeiden, sind diese Schnittmaßnahmen jedes Jahr notwendig.

Was das Düngen angeht, so wäre ich da sehr vorsichtig, ganz bestimmt mit Düngern, die reichlich Stickstoff enthalten.
Dnalor hat ja in seinem Beitrag betont, dass eine

- eine Phospor-Kali betonte Düngung fördert die Blütenentwicklung -

von Vorteil ist.

In diesem Sinne - spannende Erwartung der Blüten am Blauregen.

PS.: oft kommen im Sommer noch Nachblüten.

Die Bilder sind - W. floribunda - Rosea -. Pflanze etwa 20 Jahre alt - Blüten bis 50 cm lang.
Bilder über Wisteria floribunda (Blauregen) will nicht blühen von Mo 30 Apr, 2007 18:00 Uhr
Unbenannt-1 Kopie.jpg
Unbenannt-2 Kopie.jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 29 Apr, 2007 7:18
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Mai, 2007 8:03
Hallo Niklas,

erstmal Danke für deine ausfühliche Antwort.
Bisher war ich immer darauf bedacht die Pflanze möglichst groß zu kriegen und habe sie gar nicht geschnitten, "heiloses Durcheinander" trifft es sehr gut. :oops:
Aber das wird sich bald ändern............

Liebe Grüsse
anhaii
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 62
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 10:24
Wohnort: 53894 Mechernich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Mai, 2007 9:45
Hallo Anhaii,

die Frage, wann welcher Blauregen blüht, lässt sich nur beding pauschal beantworten. Welche meist relevanten Einflüsse auf die Blühwilligkeit bestehen habe ich unter Wisteria / Blauregen erläutert.
Übrigens ist Blattaustrieb vor Blütenbeginn nicht zwingend ein exklusives Merkmal
von Wisteria floribunda. Auch halbschattig stehende und/oder teilverschattete Wisteria sinensis tragen während der (verzögerten) Blüte häufiger schon ziemlich entwickeltes Laub.

Grüße
TB[/url]
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 19:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Mai, 2007 20:46
Hier ein Nachtrag zum Blauregen mit Bildern.

Es ist - Wisteria chinensis -. Die Pflanze steht rund 25 Jahre an dieser Stelle.

Im Topf eine Veredlung, die grade die ersten Blätter zeigt.

Ganz links im 1sten Bild steht eine - Passiflora coerulea -; auch wenn ihr der Winter immer wieder zusetzt, sie treibt wieder aus und blüht reichlich.
Bilder über Wisteria floribunda (Blauregen) will nicht blühen von Fr 11 Mai, 2007 20:46 Uhr
Glycine .jpg
Glycine2 .jpg
Glycine-Veredlung .jpg

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Blauregen - Wisteria floribunda von Jana, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 18 Antworten

1, 2

18

30061

Do 09 Aug, 2012 18:40

von MelSto Neuester Beitrag

Blauregen (Wisteria floribunda) von Kaessie, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1264

So 28 Mai, 2017 23:24

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Blauregen/Wisteria von pflanzenbraut, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 12 Antworten

12

3992

Di 05 Jun, 2007 6:40

von pflanzenbraut Neuester Beitrag

Wisteria/Blauregen von Bärbel1006, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1904

Mi 27 Apr, 2011 20:15

von Bärbel1006 Neuester Beitrag

Wisteria sinensis - Blauregen von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

3159

Fr 22 Jan, 2010 23:29

von Rose23611 Neuester Beitrag

Blauregen (Glyzinie / Wisteria) von AlexandraT, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

5176

Do 16 Sep, 2010 19:37

von AlexandraT Neuester Beitrag

Läuse an Blauregen/Wisteria von basstom, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

4218

So 19 Jun, 2016 21:51

von Rose23611 Neuester Beitrag

Blauregen (Wisteria), Glyzine u.a. Kletterpflanzen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

11720

So 22 Jul, 2007 23:02

von Frank Neuester Beitrag

Wisteria sinensis - Blauregen- Fabaceae von sweetymouse89, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

13245

Mi 08 Aug, 2007 8:04

von Mara23 Neuester Beitrag

Wisteria (Blauregen) Samen anpflanzen von mr.miyagi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

3499

Mi 30 Sep, 2009 21:01

von mr.miyagi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Beachte auch zum Thema Wisteria floribunda (Blauregen) will nicht blühen - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wisteria floribunda (Blauregen) will nicht blühen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron