Pilzkrankheit Epiphyllum??? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Pilzkrankheit Epiphyllum???

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 438
Bilder: 8
Registriert: Do 17 Mai, 2007 15:42
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPilzkrankheit Epiphyllum???Sa 16 Okt, 2010 13:30
Hallo Greenies,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, bin etwas verzweilt,weil meine Epiphyllumstecklinge auf einmal so komisch aussehen....haben die nen Pilz oder Krankheit...sollte ich sie lieber wegschmeißen, bevor sie andere Pflanzen anstecken???:-( Mein Seeigekaktus hat auch irgendwas...so braune flecken...ist das auch diese Krankheit oder wie? ah, eigentlich möchte ich die Pflanzen ungern egschmeißen,aber die kann man dann ja nicht behandeln, wenns Pilz/Bakterien sind oder?

lg derben
Bilder über Pilzkrankheit Epiphyllum??? von Sa 16 Okt, 2010 13:30 Uhr
IMG_4642.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 16 Okt, 2010 17:17
hallo Ben,
ist schlecht zu erkennen auf dem Foto, ist zu klein und zu weit weg. Ich glaube aber nicht, dass das eine Pilzinfektion ist, die sehen im allgemeinen anders aus. Ältere Epis neigen oft zum verkorken, aber dann nur an alten Trieben und nicht so massiv. Das könnte auch an ungünstigen Wachstumsbedingungen liegen (zu feucht und zu kalt) oder es ist ein massiver Spinnmilbenbefall, der beginnt dann aber in der Regel an den jungen Trieben. Seit wann hat der Epi das denn und wie schnell hat sich das ausgebreitet. Wenn noch unbefallene Triebe dran sind, würde ich die grauen einfach wegschneiden und beobachten. Kannst die befallenen Pflanzen ja etwas von den anderen wegstellen. Wenn das Stecklinge sind, seit wann haben die denn Wurzeln?

Norbert
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 438
Bilder: 8
Registriert: Do 17 Mai, 2007 15:42
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Okt, 2010 19:23
Hallo,

oh okay...kann man auf dem Foto mehr erkennen??? hmmm,ne die sind halt noch recht klein, die Steckis...sind aber alle Triebe befallen, sind ja nicht so groß und verzweigt,also kann da nichts wegschneiden...hmmm, spinnenmilben sinds aber nicht, da bin ich mir sicher!

hmmm,wie lange de wurzeln haben...habe die betimmt seit 4-5monaten oder länger...habe die ienfach in erde gesteckt...und zu nass glaube ich nicht...zu kalt...keine ahnung,aber habe in dem raum nicht geheizt,aber di ehaben das auch schon länger, da war es noch warm...vielleicht kann man auf den foto jetzt mehr sehn.

lg derben
Bilder über Pilzkrankheit Epiphyllum??? von Sa 16 Okt, 2010 19:23 Uhr
IMG_4641.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6040
Bilder: 90
Registriert: Di 13 Apr, 2010 12:24
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (33)
Renommee: 40
Blüten: 400
BeitragSa 16 Okt, 2010 20:47
Hallo @derben

Wie Norbert sagte, oft liegt es an an den Wachstumsbedingungen oder am Alter. Dann passiert das schon mal, deine Stecklinge sind ja scheints von älteren Blatttrieben. Manchmal gießt man auch "richtig" aber die relative Luftfeuchte ist zu hoch und/oder bei frisch getopften kann es auch vorkommen. Hinzu kommt, einige Sorten der Epikakteen neigen eher zum Verkorken als andere, das ist optisch zwar nicht schön aber wenigstens nicht ansteckend :D Ich würd warten wie die Neuaustriebe sich machen :D
Meine erste "Epihybride mit Namen" hab ich in die Tonne geschmissen wegen der Verkorkung. Viele Jahre später hab ich dann gelesen, dass genau diese Sorte einfach nur sehr anfällig ist und es nichts ansteckendes ist :-#( Also, nicht aufgeben :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 438
Bilder: 8
Registriert: Do 17 Mai, 2007 15:42
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Okt, 2010 21:28
ahhhhhhhhhhhh ok, danke euch...na dann bin ich ja beruhigt...dann warte ich mal ab;-)

lg derben

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pilzkrankheit? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

4528

Di 03 Aug, 2010 8:20

von Curlysue Neuester Beitrag

Pilzkrankheit an Seerosen von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

6528

Sa 30 Jul, 2005 22:26

von Frank Neuester Beitrag

Camelie Pilzkrankheit ? von Dianibeach, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

2327

Di 22 Jun, 2010 19:24

von Dianibeach Neuester Beitrag

Fusarium - Pilzkrankheit Lebenszyklus von Darklady, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

1864

So 14 Sep, 2008 19:24

von Darklady Neuester Beitrag

Ananas Guave mit Pilzkrankheit ? von Genius001, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1573

Sa 02 Feb, 2013 12:11

von Genius001 Neuester Beitrag

Pilzkrankheit bedroht 80 Mio. Eschen in Großbritannien von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 3 Antworten

3

2957

Mi 07 Nov, 2012 19:23

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

orange vermutlich Pilzkrankheit bei Paprika von Arne2, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

562

So 20 Jul, 2014 18:35

von Arne2 Neuester Beitrag

Brombeerblätter haben schwarze Punkte - Pilzkrankheit von Jumpstyle, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2467

Mi 23 Nov, 2011 15:32

von Jumpstyle Neuester Beitrag

Epiphyllum von Woody, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

6319

So 28 Feb, 2010 14:25

von catriona Neuester Beitrag

Epiphyllum von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

6275

Sa 22 Sep, 2007 18:24

von Norbert Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Pilzkrankheit Epiphyllum??? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pilzkrankheit Epiphyllum??? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der epiphyllum im Preisvergleich noch billiger anbietet.