hilfe mein Ficus microcarpa verliert alle blätter... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

hilfe mein Ficus microcarpa verliert alle blätter...

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Di 27 Okt, 2009 12:20
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
ich bin gestern nach einer Woche Urlaub nach Hause gekommen und mein Bonsai sah total schrecklich aus...
Er hat total braune Blätter und die meisten sind auch schon abgefallen und langen auf meinem Schreibtisch verstreut rum :(
Es kann aber nich dran liegen das es ihm zu kalt war, da in meinem zimmer immer 16°+ sind. Selbst wenn ich nich da bin. Das Licht kanns auch nich sein, da ich ihn nich umgestellt habe oder sonstiges :( zu wenig wasser kanns leider auch nich sein weil als ich heim kam er noch leicht feucht war...
an was kann es den sonst liegen :cry: bitte heldt meinem kleinen Bonsai

Hier sind noch ein paar bilder:
Bilder über hilfe mein Ficus microcarpa verliert alle blätter... von So 03 Jan, 2010 16:35 Uhr
Unbenannt-1.jpg
Unbenannt-2.jpg
Unbenannt-3.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 498
Registriert: Di 01 Dez, 2009 18:07
Wohnort: Rheinau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Jan, 2010 17:42
Kann es sein, dass du ihn vor dem Urlaub noch mal stark gegossen hast, wenn er nach dem Urlaub noch feuchte Erde hat? Dann wars ihm vielleicht zu viel Feuchtigkeit.
Mein Bonsai hat bei zu viel Wasser auch immer Blätter abgeworfen.
Oder eben bei zu wenig Licht. Steht dein Bonsai schon immer dort, wo er jetzt steht? Welche Himmelsrichtung ist das?

LG,
Exotikblümchen
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Di 27 Okt, 2009 12:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jan, 2010 11:22
huhu,
ich hab ihn eigentlich so gegossen wie die Frau es mir im Dehner gesagt hat... einfach in ein Eimer Wasser rein und gewartet bis keine blasen mehr kommen ( dauert meist so 2 Min )
und ja er steht da schon immer... wenn ich die Heizung anmache stell ich ihn meist ein Stück zurück von der Heizung aber ansonsten steht er immer da...
im Norden ....

heute morgen hatte er bereits nur noch 4 blätter :( alle anderen sind jetzt auch untergeflogen :cry:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6131
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 137
Blüten: 30230
BeitragMo 04 Jan, 2010 13:02
Moin,

so wie die Pflanze aussieht, kann es sein, das sie zwischendurch mal zu nass war und dann durch die dadurch absterbenden Wurzeln ein Welkepilz eingedrungen ist. Diese Theorie wird durch die von der Basis her braun werdenden Blätter und die verschrumpelten und braunen jungen Zweige erhärtet. Diese Pilze werden auch durch das sehr humose und nicht sehr luftige handelsübliche Bonsaisubstrat gefördert. Eventuell kam als weiterer Streß noch ebenfalls gelegentliche Trockenheit dazu. Dieser Wechsel schwächt die Pflanzen und erleichtert dem Pilz auch das Eindringen. Der Pilz verstopft dann die Leitungsbahnen und produziert Abfallstoffe, die die Pflanze vergiften.
Eventuell kannst Du die Pflanze retten, indem Du sie austopfst, die Wurzeln säuberst und in einen normalen Topf mit guter Grünpflanzenerde setzt. Das ganze kommt dann für ein paar Wochen bei milder Feuchtigkeit in eine große Klarsichtfolie, die als Mini-Gewächshaus über die Pflanze gestülpt wird.
Bei den steigenden Temperaturen im Frühjahr könnte die Pflanze dann wieder austreiben, wenn nicht, hätte der (theoretische) Pilz gewonnen.
Dann wird die Pflanze erstmal ein Jahr in dem normalen Topf weitergepflegt, bis sie wieder einer Bonsaischale angepasst werden kann. Für die Erde dann bitte einen Bonsai-Fachmenschen aufsuchen.
Eine kleine Ergänzung zum Gießen von Bonsai: am besten täglich kontrollieren und bei leichter Trockenheit sofort mit relativ wenig Wasser gießen, so dass nur eine milde Feuchtigkeit ohne Streß entsteht und nur vor längerer Abwesenheit tauchen.

Ciao
Stefan
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Di 27 Okt, 2009 12:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Jan, 2010 15:32
huhu,
danke für deine schnelle Antwort ich bin gestern gleich in den dehner "gerannt" und hab mir da die erde geholt... so ne komische extra erde... nur ist es so das mir da so ein Berater gesagt hat das ich den nich in nen normalen Topf stecken darf das gerade meine Art von Bonsai das nicht mögen würde und ich nen extra Topf brauche, sprich nen extra Bonsaitopf. So einen hatten sie aber zur Zeit nicht da =( jetzt hab ich zwar die erde aber keinen neuen Topf :cry: soll ich ihn einfach in einen Blumentopf stecken und warten?
Und wenn ja wie säubert man solche wurzeln ^^ hab das ehrlich gesagt noch nie gemacht. Muss ich da auf was besonders achten muss ich da was abschneiden oder einfach nur erde wegmachen abspülen und in die neue erde?

mfg
Quweikiki
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Di 27 Okt, 2009 12:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Jan, 2010 21:15
noch jemand da? ^^

mfg
quweikiki
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 183
Registriert: Do 09 Jul, 2009 22:55
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Jan, 2010 0:08
Ich habe auch einen von dieser Ficus Art,allerdings diese Veredelten Variante auf einer Großen Wurzel.Habe Ihn Geschenkt bekommen aus einem Supermarkt.Er stand nur in einem Keramiktopf ohne Abzugslöcher,und das Substrat war sehr feucht.Er sah richtig gut aus,dann nach 2 Wochen ging es los mit dem Blattfall und wie bei dir der fall mit den Braunen Blättern.Dann habe ich Ihn Umgetopft weil er schon ca.70% der Blätter verloren hatte in dieser kurzen Zeit.Habe mir dann die Pflanze genauer angesehen,und musste feststellen das in dem Substrat was lebte.Es waren Schnecken,und garnicht so kleine Würmer,die sich in die Wurzel gefressen haben.Ich habe das Substrat komplett entfernt,bis auf die Nackten Wurzeln(In der Wanne mit der Brause),und habe eine Mischung aus Anzuchterde und Normale Blumenerde(In der Mikrowelle 5 min. erhitzt)genommen.Weil ich das glaube ich hier mal irgendwo gelesen habe.
Dann in einem Normalen Blumentopf mit viel Platz( und Abzugslöcher) wieder eingepflanzt.
Ca.3 Wochen Später gab es Neue Triebe,aber allerdings ,aus der großen Wurzel und weniger aus den alten Verzweigungen.Jetzt ist es ca.6-8 Wochen her seit ich Ihn Umgetopft habe,und die meißten Triebe kommen immer noch Unterhalb der alten Verzweigungen.Du kannst Ihn ruhig in einem Normalen Blumentopf einpflanzen,und ihn erst mal kräftig wachsen(Gewächshaus Methode) lassen,wie Plantsman schon schrieb.Dann wenn er wieder gut aussieht kannst du Ihn wieder als Bonsai Gestallten.
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Jan, 2010 1:08
Hallo,

Plantsman hat doch schon ganz genau beschrieben, wie du deinem Bonsai - wenn überhaupt - noch helfen kannst. Und tut mir leid, das sagen zu müssen, aber die Verkäufer beim Dehner haben nicht immer Ahnung von dem, was sie verkaufen :evil: ... die Bonsai-Erde hättest du dir auch sparen können :wink: Und grundsätzlich ist es immer besser, sich sein Substrat selbst zu mischen ... Also gut, du hast jetzt die Erde gekauft, nimm einen Blumentopf von zuhause oder besorg dir einen normalen (ohne den Verkäufer nochmal zu fragen :- :wink: ) und setz deinen Bonsai hinein. Die Erde entfernst du so, wie vitom es beschrieben hat. Und matschige, faule und kaputte Wurzeln erkennst du - da hab mal keine Angst :wink: ... zur Not kannst du ja vorsichtig daran zupfen, kaputte Wurzeln lassen sich problemlos entfernen, lebende müßte man mit Gewalt entfernen.

Jetzt aber mal 'ne andere Frage:

Wie lange hast du deinen Ficus-Bonsai schon? Denn grundsätzlich 16°C halte ich für eine Pflanze aus den Tropen doch für kühl, auch wenn das als Mindesttemperatur angegeben wird. Aber ich kann mir vorstellen, daß sich dein Bonsai wohler fühlen würde, wenn er 3-4 Grad wärmer hätte. Wenn du ihn nämlich erst kürzlich erworben hast, zeigt er dir, daß ihm dieser Platz nicht paßt. Das ist bei Ficus-Arten i.d.R. meistens so, daß sie mit Blattabwurf reagieren, wenn ihnen etwas an der Pflege nicht paßt ( http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/l ... php?id=378 )
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Di 27 Okt, 2009 12:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Jan, 2010 15:23
huhu danke für euren beiden antworten ich werd ihn gleich mal umtopfen =)

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=

ich hab ihn seit dem 28.Oktober... da hatte er noch blätter :-#(

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mein Ficus verliert alle Blätter ! von Knut aus Duisburg, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

4642

Sa 23 Aug, 2008 16:00

von Knut aus Duisburg Neuester Beitrag

hilfe ! mein ficus bonsai hat alle blätter abgeworfen von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4233

Mi 29 Jun, 2011 22:19

von snif Neuester Beitrag

Ficus Microcarpa verliert Blätter von MichalSt, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

882

So 24 Nov, 2019 21:52

von MichalSt Neuester Beitrag

Ficus Microcarpa Ginseng verliert Blätter von gaby24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

6616

Mi 20 Mär, 2013 17:42

von GreenSonja Neuester Beitrag

Ficus microcarpa verliert rasant seine Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

7097

Mo 04 Apr, 2011 14:56

von Gast Neuester Beitrag

Ficus benjamin verliert alle Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

27399

Do 11 Dez, 2008 19:24

von Amarylla Neuester Beitrag

Mein Bonsaibaum verliert alle Blätter. von Selmexx, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2037

Do 18 Dez, 2008 14:29

von Rose23611 Neuester Beitrag

Mein Zitronenbäumchen verliert alle Blätter von Hobby, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1910

Mo 31 Mai, 2010 16:35

von Kiwibaum Neuester Beitrag

Hilfe, mein Weihnachtsbaum verliert alle alten Nadeln! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

6809

Sa 15 Okt, 2011 9:49

von Gast Neuester Beitrag

Mein Ficus verliert auch Blätter von Chrissy1405, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

3623

Di 02 Jan, 2007 10:24

von as206 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema hilfe mein Ficus microcarpa verliert alle blätter... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu hilfe mein Ficus microcarpa verliert alle blätter... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.