Wir basteln uns einen Locheimer! - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 75  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks
Gardify – smarter Gärtnern

Wir basteln uns einen Locheimer!

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 13:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Feb, 2008 14:22
nehme auch zewa, ist eine saubere Sache \:D/
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 10:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 26 Feb, 2008 17:19
Hallo,


auch ich arbeite mit Locheimern und meine sehen in etwa so aus, wie die von Schutzengel auf Seite 2.

Warum, wieso, weshalb....

Ich brauche meine Locheimer für Brugmansien (Engelstrompeten). Der Locheimer ist das "Stammgefäß", welches die Brugmansie immer behält. Im Frühjahr wird sie mit diesem Locheimer entweder in den Garten ausgepflanzt oder in ein wesentlich größeres Gefäß gesetzt. Vor dem ersten Frost können die Wurzeln seitlich entlang des Locheimers abgestochen werden und man nimmt die (beschnittene) Brugmansie nur mit dem Locheimer ins Winterquatier. Das ist sehr rückenschonend :wink:
Brugmansien bevorzugen seitlich große Löcher. Im Boden hingegen sollten nur kleine Löcher sein, weil sonst mächtige Pfahlwurzeln durchwachsen können. Da man diese Wurzeln beim abstechen nicht erreichen kann, hat man seine liebe Mühe, den Locheimer mit großen Löchern im Boden später wieder auszugraben.

Wenn ich eine Brug. in einen neuen Locheimer setze, dann decke ich die Löcher auch erst mit Zewa ab. Da löst sich auf und auch die Wurzeln haben damit keine Probleme.
Ist eine Pflanze erstmal gut in den Topf eingewachsen, dann rieselt so gut wie gar nix mehr. Für das Winterquatier mache ich dann nur noch einen kleinen Müllbeutel drum.


Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 27 Feb, 2008 10:45
also zewa=küchenrolle: alles klar.

Ist sicher eine gute idee, wenn man angst hat wegen der durchlässigkeit, kann man es ja leicht zusätzlich perforieren.

Auf alle fälle werde ich es, wenn das nächstemal schwarze töpfe die riesen-öffnungen an den seiten haben, zu topfen sind, verwenden.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2989
Registriert: Di 23 Dez, 2008 3:19
Blog: Blog lesen (9)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Sep, 2009 0:27
mal ne frage, hatte schon eine ähnliche idee aber bisher wars mir immer zu lästig in den töpfen rumzubohren
wäre es auch bei zimmerpflanzen oder sonstigen normalen töpfen sinnvoll seitlich löcher zu bohren ? oder bezieht sich das nur auf die praktischere überwinterung von pflanzen
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Sep, 2009 7:30
Das hat nichts mit der Überwinterung zu tun :wink: das ist mehr für Pflanzen, die in geschlossenen Töpfen zu großen Durst haben. Wenn man den Eimer in den Boden setzt, dann können sich die Wurzeln auch aus der "Umgebung" Wasser holen :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2989
Registriert: Di 23 Dez, 2008 3:19
Blog: Blog lesen (9)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Sep, 2009 15:04
achso, also für zimmerpflanzen eher nicht sinnvoll ?
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Sep, 2009 15:08
Nicht wirklich :wink:
Vorherige

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Einen Zauberball - Christbaum-Kugel-Rosetten selber basteln von Frank, aus dem Bereich Advent & Weihnachten mit 1 Antworten

1

10857

Do 17 Dez, 2009 16:20

von ysop Neuester Beitrag

Brugmansia im Locheimer von DonnaLeon, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 7 Antworten

7

3570

So 08 Jun, 2008 23:28

von DonnaLeon Neuester Beitrag

Adventskalender basteln von blueOrange, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 18 Antworten

1, 2

18

42385

Mi 15 Okt, 2008 15:23

von Luzi Neuester Beitrag

Basteln mit Chilischoten von TheraVet, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 4 Antworten

4

3400

Do 29 Okt, 2009 22:29

von Black_Desire Neuester Beitrag

Wir basteln uns eine Samentüte! von Mel, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 29 Antworten

1, 2

29

8649

Mi 12 Sep, 2007 12:35

von Bonny Neuester Beitrag

Weihnachtsgeschenke basteln (backen) ... von Wiesenblümchen, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 11 Antworten

11

15710

So 24 Okt, 2010 2:20

von eisenfee Neuester Beitrag

Blumen basteln und malen von Shadowcat, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 17 Antworten

1, 2

17

24997

Di 03 Mai, 2011 21:03

von Lynschen92 Neuester Beitrag

Aroma-Kiste basteln von Magic Meadow, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 0 Antworten

0

3683

Fr 11 Jul, 2008 14:24

von Magic Meadow Neuester Beitrag

Karten selber basteln von marliese, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 9 Antworten

9

7071

So 22 Mär, 2009 0:10

von Flora66 Neuester Beitrag

Schöne Kletterhilfe basteln? von Saavik, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 5 Antworten

5

5307

Fr 18 Sep, 2009 19:33

von Jimjau Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Wir basteln uns einen Locheimer! - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wir basteln uns einen Locheimer! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der locheimer im Preisvergleich noch billiger anbietet.