Kleine braune Pilze aus der Blumenerde - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kleine braune Pilze aus der Blumenerde

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo!
Heute habe ich erkannt, dass aus der blumenerde meiner ananaspflanze kleine dunkelbraun-schwarze pilze wachsen. Es sind schon richtig viele und auf eienr seite sind sie auch schon ca. 5-10cm hoch. Sie schaun eigentlich recht niedlich aus nur ich glaube nicht das ich sie in der Pflanze haben möchte, weiters kenne ich mich leider auch überhaupt nicht aus mit Pilzarten und weiß jetzt nicht was das für welche sein könnten und ob sie eventuell sogar giftig sind. Hoffe das mir hier jemand helfen kann weil alles was ich bisher in Foren lesen konnten was auch mit Pilzbefall und tropischen Pflanzen zu tun hat waren weiße, gelbe oder beige Pilzarten aber meine sind wirklich dunkelbraun.
Hoffe mir kann jemand helfen und falls mir jemand helfen kann und ein Foto möchte würde ich sogar eines schicken!
Danke mfg. Thomas
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 10:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 30 Dez, 2008 4:04
Erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

:grfotos: würde wirklich helfen, wenn du Probleme bei Photos reinsetzen hast, helfen wir dir auch.

Aber wie lange hast du deine Ananas schon, wo steht sie, hell oder schattig, Temperatur wäre auch nicht schlecht und vor allem in welchem Substrat steht sie?

Blind würde ich sagen, es sind effe Pilze die aus deinem Substrat wachsen, was sehr mit Holz durchsetzt ist oder war. Erde wechseln und mal schauen was passiert. Es scheinen Pilze zu sein, die nicht die Pflanze befallen.

bitte helf uns mal auf die Sprünge, so einfach raten können wir auch nicht :-#= :-#= :-#=

Gruß Arndt
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 30 Dez, 2008 12:50
Hallo!

Du danke für deine rasche Antwort, bin ja froh das sich da wer auskennt bei dem ganzen!

Also ich hab mal das Bild unten fotografiert und hoff du kannst mir genau sagen welche Art von Pilzen das ist bzw. ob sie giftig sind.

Zur Ananas kann ich nur sagen ich hab sie vor ca. 3 Wochen bei Ikea gekauft und sie steht auf einem Regal im Zimmer jedoch nicht in der prallen Sonne bei ca.20°C Raumtemperatur. Zum Raum kann ich aber noch sagen, dass es prinzipiell schon ein eher heller Raum ist.

Da ich gelesen hab das es die Pflanze gerne etwas feuchter mag bzw. das man die Blätter einzeln benässen soll ist sie eher schon feuchter gehalten jedoch nicht durchnässt.

Das ist mal alles was ich dazu sagen kann und hoffe du weißt was das sein kann!
Danke
Bilder über Kleine braune Pilze aus der Blumenerde von Di 30 Dez, 2008 12:50 Uhr
Schwammerl.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7754
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 22:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragDi 30 Dez, 2008 13:34
boa, bei pilzen ist das so ne sache. es gibt über 1000, die allein in mitteleuropa frei wachsen, es könnten aber ebensogut welche von sonstwo sein, die sporen waren wohl im subsrat.
ich hatte im frühjahr auf dem balkon auch pilze auf der erde, ich hab sie immer rausgerissen, irgendwann kamen dann keine mehr nach. kannste ja mal probieren. allerdings sitzt der eigentliche pilz als geflecht im substrat, es kann genausogut sein, daß es nix bringt, die fruchtkörper immer wieder rauszureißen. mit rausreissen können sie wenigstens keine weiteren sporen verteilen, die sonst auf andere blumentöpfe fliegen könnten.
ein komplettr austausch der erde bringt sicher am meisten.
lg, pokkadis
edit: schaden tun die der ananas sicher nicht. bei bonsai ist es z.b. oft gewollt, daß pilze in der passenden größe zum baum wachsen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 158
Registriert: Do 21 Jun, 2007 12:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Jan, 2009 22:20
Ich hatte auch mal so Pilze in der Erde, aber die haben sich nach einiger Zeit wieder zurückgebildet und der Pflanze hat es nicht geschadet...
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 16:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Jan, 2009 12:38
Wie ich schon soooo oft erwähnt habe: :-##

Die Pilze schaden der Pflanze nicht.
Sie leben in Symbiose mit der Pflanze. Wenn du aufhörst die Pflanze von oben zu gießen siehst du auch keine Fruchtkörper mehr. Die Pilze verschwinden beim Substratwechsel nicht, da sich das übrig gebliebene Ryzom sowie die Sporen erneut ausbreiten, wenn sie ideale Bedingungen finden.

Liebe Grüße,
Maja

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

kleine braune Pilze im Blumentopf von MarWestermann, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

4380

Sa 31 Aug, 2013 18:05

von MarWestermann Neuester Beitrag

Gelbe Pilze in der Blumenerde! von Taddy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

16958

So 14 Jan, 2007 16:47

von Taddy Neuester Beitrag

Was sind das für komische Pilze auf meiner Blumenerde??? von flowerman1, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

23196

Do 07 Aug, 2014 19:55

von firemouse Neuester Beitrag

Kleine Fliegen aus der Blumenerde von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3417

Di 16 Nov, 2010 14:42

von _--Verena--_ Neuester Beitrag

Kleine Tausendfüßler in der Blumenerde von Messy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

207

Do 26 Mär, 2020 15:04

von Messy Neuester Beitrag

Kleine Pilze auf Blättern von Annikamama, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1190

Di 17 Jul, 2012 19:37

von Annikamama Neuester Beitrag

Kleine Weisse Insekten auf der Blumenerde von rafwes, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

32949

Mi 15 Sep, 2010 16:35

von Gast Neuester Beitrag

Kleine Tiere in der Blumenerde (Springschwänze??) von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

10084

Do 16 Dez, 2010 18:24

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Kleine weisse Laven in der Blumenerde von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2059

Di 01 Mär, 2011 15:44

von Rinny Neuester Beitrag

Tomatenanzucht - kleine Pilze an den Rändern?? von tomatillo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2010

Di 15 Apr, 2008 22:04

von tomatillo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Kleine braune Pilze aus der Blumenerde - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kleine braune Pilze aus der Blumenerde dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blumenerde im Preisvergleich noch billiger anbietet.