Philippinische Bananenstauden - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Philippinische Bananenstauden

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 18 Feb, 2006 9:02
Wohnort: Philippinen und Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPhilippinische BananenstaudenDi 21 Feb, 2006 14:01
Ich denke es ist besser, wenn ich zum Thema philippinische Bananen ein neues Thema eröffne, da es eigentlich nicht zum Tropen-Gemüse Thema gehört.

Vorhin habe ich mich schlau gemacht, wie die Vermehrung vonstatten geht: Die Altstaude wird kurz über dem Boden gekappt, aus den Stümpfen wachsen dann die Schößlinge. Diese werden bei einer bestimmten Größe abgeschitten und an dem gewünschten Platz eingepflanzt. Die Früchte sind immer nur im Dezember erntereif.

Also, da ist leider nichts mit Samen mitbringen, sorry. Habe aber ein schönes Foto gemacht (für den Fall dass ich das Attachment wieder nicht hinbekomme, hier der Link zu meinem Server):


http://www.buddel.de/kft/banane.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 523
Bilder: 9
Registriert: Do 10 Feb, 2005 8:19
Wohnort: Bochum
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Feb, 2006 15:33
Hi,

ja so geht das mit den Speisebananen mache ich genauso.
Aber was ist mit Wildbananen ? gibt es die evtl. auch dort.

Gruß Andy
Zuletzt geändert von Andy am Di 28 Feb, 2006 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Feb, 2006 16:14
Mensch, da wird man als Bananenfan ja direkt neidisch.
Und da an diese Pflanzen kommen die Bananen dran, die ich dann kaufe?
Welche tropischen Nutzpflanzen habt ihr denn da noch so von denen Du Samen auftreiben könntest.

lg...jenny
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 18 Feb, 2006 9:02
Wohnort: Philippinen und Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Feb, 2006 17:24
@ jenny

Schau mal im Tropen-Gemüse Thread nach, da habe ich Deine Frage schon halbwegs beantwortet.

Nee, die Bananen, die Du kaufst, die sind größer und werden von Konzernen wie United Fruits, Del Monte usw. u.a. auch hier auf den Philippinen produziert. Null Chance auf Saatgut oder nähere Informationen, die Wall Street Heinis wollen den Profit zu (mindestens) 100% für sich. Denen gehen die Belange der philippinischen Landbevölkerung und die Wünsche der deutschen Hobby - Züchter am Arsch vorbei. Die haben hier mit ihren Monokulturen schon ganze Provinzen ökologisch und wirtschaftlich ruiniert.

Deshalb mache ich ja mein Gemüse-Projekt. Es reicht meiner Meinung nach nicht, in den warmen Sessel zu pupsen und die Macht der Konzerne zu kritisieren. Ich sehe für mich persönlich eine Möglichkeit, ein positives Beispiel vorzuexzerzieren. Der Ausgang ist ungewiss, aber ich habe es jedenfalls versucht.

Und freue mich über jede Art der Unterstützung, vor allem fachliche Tipps und Tricks, aber auch positive Kommentare fördern die Motivation.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Feb, 2006 13:23
Wie, die Leute von der Wall Street bestimmen, ob Samen rausgegeben werden dürfen oder nicht :shock: :?: Das ist ja wohl n Hammer.
Um so wichtiger, daß sich jemand um die Bevölkerung kümmert und so versucht Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern.
Aber hättet ihr nicht die Chance, den Bananenproduzenten Konkurrenz zu machen? Ihr habt doch die gleichen Bedingungen wie sie, oder nicht?? Ich find das sehr interessant, weil ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht habe, wo meine Bananen eigentlich her kommen.

Gruß...jenny
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Feb, 2006 20:50
Hallo Jenny,

ob es uns gefällt oder nicht, die Welt wird letztendlich von den nimmersatten Großkonzernen beherrscht. Bei den Agrar-Giganten ist deshalb alles was mit Saatgut zu tun hat ein Topp-Betriebsgeheimnis.

Denen würde ich ja gerne Konkurrenz machen, nur fehlen mir leider die dazu nötigen Milliarden und die kriminelle Energie...

Hinzu kommt, dass es in Europa und anderen Industrieländern Importbeschränkungen und Standards (z.B. die berüchtigte EU-Bananenkrümmungsverordnung) gibt. Alles nur gemacht, damit die Großkonzerne konkurrenzlose Geschäfte machen können. Das bedeutet z.B. für den deutschen Verbraucher: Null Chance, eine lokale philippinische Bananensorte kaufen zu können. Kommt nie im Leben durch den Zoll.

Deshalb konzentriere ich mich bei meinen Projekt hier auf den Philippinen auf Arten, wo es keinen Weltmarktpreis gibt, weil die Sachen nicht lagerbar und nur sehr aufwändig über große Entfernungen transportabel sind. Damit gehe ich auch den hier oftmals auftretenden Problemen mit staatlich subventionierten Billigimporten u.a. aus den USA, Europa und China aus dem Weg.

PS: Ich gehe davon aus, dass meine Homepage wegen der philippinischen Samen Mitte nächster Woche steht. Die Sache ist doch etwas komplexer als gedacht, bin aber voll dabei.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Feb, 2006 9:58
Hi Jochen!

Ja, wie sollte es anders sein, als das auch auf diesem Gebiet der Wirtschaft alles ein bißchen korrupt ist. Aber eine EU-Bananenkrümmungsverordnung klingt schon ziemlich seltsam. Aber irgendwas muß man ja erfinden wenn man die ganz großen Bosse im Nacken hat. Sachen gibts...

Bin schon sehr gespannt auf die Samen-HP. Ich hoffe doch, daß Du und dann den Link dahin mitteilst.

Gruß...jenny
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Fr 06 Jan, 2006 11:42
Wohnort: Feldkirchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Feb, 2006 8:49
Sag mal Jochen,
hast du schon etwas von der Panama Krankheit gehört? Vermutlich ja, für mich war es neu. Eine Pilzkrankheit, die im Moment die Bananenkulturen im asiatischen Raum bedrohen soll. Ist das bei euch auch so? Und wenn ja, wäre das nicht dieeeee Chance, hier mit weniger hochgezüchteten Pflanzen in die Kultur zu gehen??
Gruß Thomas
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 18 Feb, 2006 9:02
Wohnort: Philippinen und Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Feb, 2006 16:05
Hallo zusammen,

sorry dass ich am Freitag vergessen hatte mich einzuloggen und mein Beitrag deshalb unter "Gast" aufgeführt wurde. :(

Meine Saatgutseite ist schon mal provisorisch online:

http://www.buddel.de/kft/philippinen_saatgut.htm

ich mache dafür gleich mal nen extra Thread auf. Dort ist auch ein Link zu einer philippinischen Farmer-Homepage mit Forum usw. (Englisch). Habe mir das noch nicht näher angesehen, aber vieleicht findet man da etwas über die Banenkrankheit. Ich habe da noch nichts von gehört. Möglicherweise betrifft das nur die Monokulturen von Del Monte & Co.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Feb, 2006 16:13
Hi Jochen!

Das hört sich ja schonmal sehr gut was bisher auf dieser Seite steht. Bin wirklich gespannt auf weitere Inhalte.

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 18 Feb, 2006 9:02
Wohnort: Philippinen und Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Feb, 2006 19:07
Jenny + @all

wenn es Probleme mit Tagalog-Wörtern (Philippinisch) geben sollte, immer her damit, ich kann das übersetzen lassen.

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Umtopfen von Bananenstauden von nina~*, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

8647

Mi 04 Jun, 2008 15:08

von Mara23 Neuester Beitrag

Winterharte Bananenstauden von Liane, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 19 Antworten

1, 2

19

20387

Sa 05 Jan, 2008 17:25

von Bachschnecke Neuester Beitrag

Biete Bananenstauden von Liane, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 26 Antworten

1, 2

26

5482

Di 14 Aug, 2007 16:06

von Mel Neuester Beitrag

Bananenstauden Transportschäden von papito, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

3938

Mo 27 Okt, 2008 15:04

von Exotic 15 Neuester Beitrag

Bananenstauden für die Wohnung von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

9096

Di 21 Apr, 2009 7:32

von Frank Neuester Beitrag

Bananenstauden-Problem von Stefan86, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

2823

Sa 22 Aug, 2009 14:06

von Stefan86 Neuester Beitrag

Bananenstauden ... Cavendish-Hybriden von ML99, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

1686

Fr 09 Okt, 2009 11:03

von ML99 Neuester Beitrag

Anleitung Überwintern von Bananenstauden von cyclone83, aus dem Bereich Dokumentationen und Berichte in den Medien mit 1 Antworten

1

4171

Mo 16 Aug, 2010 13:16

von el_largo Neuester Beitrag

Bestes Gewächshaus für Bananenstauden? von tobiasf13s, aus dem Bereich New GREENeration mit 1 Antworten

1

2617

Fr 08 Feb, 2013 18:00

von Mara23 Neuester Beitrag

Wie heißen meine Bananenstauden? von bastian_b, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1922

Fr 19 Jul, 2013 10:26

von weinrebe Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Philippinische Bananenstauden - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Philippinische Bananenstauden dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bananenstauden im Preisvergleich noch billiger anbietet.