Problem mit Grapefruit - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Problem mit Grapefruit

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 11 Feb, 2005 8:31
Wohnort: Mainz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragProblem mit GrapefruitSo 08 Jan, 2006 15:27
Hallo!

Ich habe in letzter Zeit ein echtes Problem mit meinem Grapefruit-Bäumchen und bin am Verzweifeln: es bekommt gelbe Blätter die sich einrollen. Auch neue Blattansätze rollen sich ein, kurz nachdem sie sich entfaltet haben und werden dann später gelb. Ich habe hier ein paar Fotos zusammengestellt:

http://www.bernsee.com/gruen/grapefruit01.jpg
http://www.bernsee.com/gruen/grapefruit02.jpg
http://www.bernsee.com/gruen/grapefruit03.jpg

Ich benutze Citruspflanzen-Erde, das Pflänzchen steht hell am Fenster, keine direkte Heizungs- und Zugluft, keine kalten und nassen "Füße", ich dünge alle 2 Monate gem. Citruspflanzendünger-Anleitung, ich habe einen Venta-Luftwäscher in dem Raum um die Luft feucht zu halten und Schädlinge sehe ich keine (letztes Jahr hatte sie Spinnmilben, aber die hab ich wegbekommen). Ich habe auch schon mal die Erde komplett getauscht und bin jetzt mit meinem Latein so ziemlich am Ende...

HELP! Was ist da los?? Was kann ich tun???

Viele Grüße und danke,
Stephan
Azubi
Azubi
Beiträge: 49
Bilder: 9
Registriert: Fr 11 Feb, 2005 0:09
Wohnort: Limburg an der Lahn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 26 Feb, 2006 19:42
Hallo angsana,

ich hatte mit meiner Zitrone mal ein ähnliches Problem. Ein Freund von mir auch. Wir konnten es uns erst nicht erklären, fanden dann aber eine Gemeinsamkeit in der Pflege. Wir hatten beide viel gedüngt.
Und schwupps - Blätter wurden gelb und vielen ab. Die Pflanzen sahen jämmerlich aus, lebten aber weiter. Wir haben ersteinmal auf die nächsten zwei drei Düngergaben verzichtet und kräftig zurückgeschnitten. Die Pflanzen treiben jetzt wieder schön aus.
Hast du seit Oktober regelmäßig gedüngt? Deine Pflanze befindet sich über den Winter in einer Phase mit verringertem Stofwechsel. Wenn du also immer weiter düngst, sammeln sich die Düngesalze in der Erde, da die Pflanze nur soviel an Nähstoffen aufnimmt wie sie braucht. Diese Salze schädigen dann die Wurzeln und die Pflanze kränkelt. Wenn du zuviel gedüngt hast, kannst du die Pflanze kräftig gießen um überschüsigen Dünger auszuwaschen.

Gruß
greenman
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Fr 06 Jan, 2006 11:42
Wohnort: Feldkirchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Feb, 2006 8:33
Hallo Stephan,
das was ich auf den Bildern sehe, finde ich jetzt nicht so bedenklich. Kann es sein, dass sich bei deiner Grapefruit viele neue Triebe bilden? Es ist ja so, dass die sonnenliebenden Pflanzen in unseren Breiten ein wirkliches Problem haben. Es kommt einfach zu wenig Licht von außen. Kurze, trübe Tage und viel zu wenig Licht eben. Damit bleiben vor allem Citrus Pflanzen im Winter einfach stehen. Und wenn jetzt eine Woche Sonne, eine Woche trübe ist, dann gibt das ein völliges Licht Durcheinander bei solchen Gewächsen. Dies könnte ein Grund sein. Eine weitere Möglichkeit ist die traditionell trockene Winterluft in Wohnräumen. Auch wenn du einen Luftbefeuchter aufstellst. Aber in solchen Fällen können sich zumindest junge Blätter auch einrollen. Was die Möglichkeit des Überdüngens betrifft, so schließe ich mich grundsätzlich der Meinung von Greenman an. Nur wie du schilderst alle zwei Monate Citrusdünger, da kann keine Versalzung entstehen, sicher nicht. Rein theoretisch könnte es noch ein Krankheitsproblem sein. Es gibt bei Citruspflanzen einen Pilz (Phytophtora) der die Leitungsbahnen vom Stamm her zerstört. Einzelne Triebe werden schlapp und trocknen ein. Am Stamm bildet sich ein gummiartiger Tropfen. Möglich ist auch ein Virus, wo sich die Blätter aufhellen und einrollen. Daran glaub ich aber nach diesen Fotos nicht. Ich würd einige der Neutriebe einfach ausbrechen. Die frisch hinzugewonnene Blattmenge reduzieren. Und letztlich warten bis es wieder Sommer wird. Bedenklich finde ich den Zustand deiner Grapefruit keinesfalls.
Gruß Thomas
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 593
Registriert: Do 03 Mär, 2005 20:52
Wohnort: Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Feb, 2006 20:26
Hallo, ich weiß nicht, ob das für Deinen Fall zutrifft. Aber bei meiner Orange hatte ich mal so helle Blätter durch Eisenmangeln (hatte aber auch keinen Zitrusdünger). Seit ich ab und an mit einem Eisenpräparat gieße, ist das nicht wieder aufgetreten.

Liebe Grüße
olielch

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Fenchel mit Grapefruit von Papillon, aus dem Bereich Kochen & Backen & Rezepte mit 2 Antworten

2

1888

Di 01 Mai, 2007 20:11

von Papillon Neuester Beitrag

Grapefruit Anzucht? von grüner garten, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 25 Antworten

1, 2

25

5950

Mo 24 Mär, 2008 20:31

von haner Neuester Beitrag

Grapefruit Frage von Silvie87, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1184

Fr 12 Feb, 2010 1:43

von eisenfee Neuester Beitrag

Grapefruit züchten von Citrus123, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

14527

Sa 22 Mär, 2014 14:47

von zity Neuester Beitrag

Zitronen und Grapefruit Keimling von Taaboo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

15672

Mo 14 Feb, 2011 17:07

von BlackAngel_Of_Diabolo_1 Neuester Beitrag

Grapefruit oder Zitrone? von Alina911, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

4317

Mo 07 Mär, 2011 16:32

von Alina911 Neuester Beitrag

grapefruit aus samen ziehen von DasMED633, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

2560

Sa 01 Dez, 2012 15:56

von DasMED633 Neuester Beitrag

Grapefruit züchten - Sortenechtheit ? von Alex101, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

1369

Do 02 Jan, 2014 10:45

von GrüneVroni Neuester Beitrag

Grapefruit - Citrus × aurantium, Syn. C. paradisi von Loony, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 0 Antworten

0

1664

Mi 17 Feb, 2010 20:53

von Loony Neuester Beitrag

Was ist das für eine Pflanze? Vermutl. Grapefruit von Tropenheini, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 14 Antworten

14

5684

Mi 28 Jul, 2010 11:28

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Beachte auch zum Thema Problem mit Grapefruit - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Problem mit Grapefruit dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der grapefruit im Preisvergleich noch billiger anbietet.