Samenanzucht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Samenanzucht

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
OfflineAlf
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Mo 02 Okt, 2006 19:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSamenanzuchtSa 07 Okt, 2006 13:52
Hallo und servus,
ich als Anfänger bekomme nächste Woche vier Arten Samen geschenkt: Rote Zwergbanane, Zierbanane, Zitronen Eukalyptus und Ylang Ylang. Meine Recherchen im Internet haben mich mehr verwirrt, als sie mir geholfen haben, da je Samen zuviele Methoden als das Non-Plus-Ultra angepriesen werden.
Hat jemand für jede Samenart eine Methode, die auch ich als Laie verstehe und durchführen kann und wie lange ist die jeweilige Keimzeit.
Danke für die Hilfe

Gruß

Alf vom Planeten Melmac
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 175
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Okt, 2006 21:22
Wohnort: Karlsruhe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Okt, 2006 15:53
Hallo Alf,

puhh, ich selbst habe Musa ornata nicht und unter Zierbanane fallen einige Arten aber ich habe es mit meinen Musa sikkimensis und Ensete glaucum folgendermaßen gemacht:

- Samen etwas angeritzt da sehr große und harte Samen
- Samen für 48 Stunden in warmem Wasser quellen lassen
- Kokohum aus einem Kokohumblock quellen lassen
- Samen entweder in Kokohum und leicht mit Kokohum bedecken oder Kokohum und Samen in einen Plastikbeutel und diesen verschließen.

Der Beutel wird dann alle paar Tage kontrolliert ob sich die ersten Wurzeln zeigen.

Habe ich so gemacht und hatte nach zwei Wochen die ersten Keimlinge...

Vielleicht weiß noch jemand anderes einen Tipp - sind ja nur meine Erfahrungen die ich hier beschreibe...
OfflineAlf
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Mo 02 Okt, 2006 19:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSamenanzuchtSa 07 Okt, 2006 18:00
Danke Robert,
diese Methode habe ich auch öfters gelesen. Aber bei einigen stand geschrieben, man muß den Samen in den Kühlschrank legen.
Nochmals danke !!

Gruß

Alf
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Okt, 2006 19:06
das anritzen würde ich bei den musa´s nicht empfehlen, da die samen der musa ornata (pinke blüte, bananen grün nach gelb abfärbend, größe bis ca 2,5m) oder musa velutina (rosa blüte, rosa bananen die nach gelb abfärben, größe bis ca 1,8m) sehr klein sind, die restlichen sind keine zwergbananen (selbst zierbanane, die wird auch gut 5m hoch) haben aber schöne große samen die man locker leicht mit etwas sandpapier oder einer feile abschleifen kann... danach einige tage in warmen wasser vorquellen lassen.. (mit kochendem wasser auch möglich, aber man muss dann etwas aufpassen das sie nicht aufplatzen und zu lange der großen hitze ausgesetzt sind, maximal 30mins) danach erde gaanz leicht feucht halten, wobei ich nicht mal besprühen würde, denn bananensamen schimmeln sehr leicht..

den eukalyptus bitte nicht in der keimbeutelmethode oder ähnliches da das ein lichtkeimer ist... ansonsten ähnlich verfahren nur hin und wieder dann die oberste schicht besprühen um austrocken zu vermeiden.. (da wirds schwierig mit der schimmelbildung, da bitte auf gute luftbedinungen achten)

ylang ylang weiß ich leider nichts..

aber im großen und ganzen würde ich eher ein anzucht gewächshaus mit bodenheizung empfehlen...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 175
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Okt, 2006 21:22
Wohnort: Karlsruhe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Okt, 2006 19:12
Hallo,

über eine Stratifizierung von Musa oder Ensete Samen kann ich leider nichts sagen - ich denke bei den Standardarten solltest Du es so machen wie dezibl und ich beschrieben haben.

Nur die Sache mit dem Schimmel von Bananensamen kann ich nicht so richtig bestätigen - bei mir schimmeln viele andere Samen aber Musa und Ensete Samen haben bei mir noch nie geschimmelt, weder bei Beutelzucht noch bei normaler Zucht im Minigewächshaus.

Ich denke das liegt oft auch an der verwendeten Erde/Kokohum und den Luftkeimen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Okt, 2006 19:19
das mit dem schimmel kann am standort liegen, was ich mal vermuten würde..

hab selbst schon viele musas mittlerweile in der ganzen wohnung verteilt.. ;) von denen hab ich mir gerade mal 4 gekauft.. der rest ist selbst hergezogen.. das mit dem schimmel titt schnell auf wenn der kokohum etwas zu feucht ist.. und keine luft kreisen kann..

also im keimbeutel hat man auch hin und wieder deshalb schimmel, luft kreist da keine mehr, weil verschlossen.. und feuchtigkeit ist auch vorhanden um schimmel bilden zu lassen.. also top gegebenheiten für schimmel...

das wasser kann man kontrollieren aber die luft nicht, von daher lieber etwas trockener als feuchter...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 175
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Okt, 2006 21:22
Wohnort: Karlsruhe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Okt, 2006 20:05
Hallo zusammen,

hier mal ein zwei Tage alter Keimling von Ensete glaucum der gerade vom Beutel in seinen ersten Topf gezogen ist - Keimzeit waren ca. 2 Wochen im Keimbeutel. Angegeben wird die Keimzeit mit 4 Wochen bis 4 Monaten - kann mich also nicht beschweren ;)
Bilder über Samenanzucht von Mi 11 Okt, 2006 20:05 Uhr
eglauc.jpg

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Samenanzucht mit Seramis? von kobold1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

7216

Mo 04 Mai, 2009 12:46

von Mel Neuester Beitrag

Samenanzucht auf Hydro von Svenno, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 18 Antworten

1, 2

18

8501

Mi 04 Nov, 2009 19:34

von Drachen Lady Neuester Beitrag

Überraschung Samenanzucht mit Perlite ! von wühlmaus, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

1352

Di 12 Feb, 2008 12:51

von Bonny Neuester Beitrag

Samenanzucht und nicht gruener Daumen von LillithSeven, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1834

Mo 02 Okt, 2006 13:25

von swing4 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Samenanzucht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Samenanzucht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der samenanzucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.