Hilfe, Minze geht ein! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hilfe, Minze geht ein!

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 29 Jul, 2007 13:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHilfe, Minze geht ein!So 29 Jul, 2007 14:22
Hallo zusammen,
ich habe mir vor zwei Jahren eine Pfefferminzpflanze aus Korsika mitgebracht, die sich hier auch ganz toll eingelebt hat; jetzt fürchte ich jedoch, dass sie langsam eingeht. Die Blätter werden an vielen Stellen braun und welk oder weiß gepunktet; an machen Stellen (v. a. an der Blattunterseite) sind sie richtig silbrig (s. Foto). Ich habe die Minze schon mit der Wurzel ausgegraben, die Wurzeln mit Wasser abgespült und in in neue Erde gepflanzt (in der alten Erde habe ich kleine weiße Punkte gefunden; Eier???), leider ohne Erfolg. Wenn ich an der Pflanze schüttel, fallen ebenfalls kleine weiße Punkte runter (Tiere???), ansonsten sind mir noch keine Tiere aufgefallen.
Weiß irgendjemand einen Rat? Ich wäre ganz unglücklich, wenn mir die Pfefferminze eingehen würde :cry: und bin deshalb über jede Hilfe dankbar! :)
Bilder über Hilfe, Minze geht ein! von So 29 Jul, 2007 14:22 Uhr
Pfefferminze 001.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 14:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 17:06
Hallo,
für mich sieht das nach einem Pilz aus!?!
Ich würde hingehen und die Minze runterschneiden und sie dann in neues Substrat topfen. Minze ist eigentlich unverwüstlich und sie müsste meiner Meinung nach wieder austreiben.
Gruß Irene
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 29 Jul, 2007 13:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 18:08
Hallo Irene,
danke für den Tip; ich habe die Minze bereits schon einmal radikal abgeschnitten, aber als sie wieder nachgewachsen ist, war es wieder das gleiche Spiel :(
Was für ein Pilz könnte das denn sein und gibt es dagegen irgendwelche Mittel (außer Abschneiden)?
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Nov, 2007 10:41
Meine Minze sieht leider auch so aus... ich habe sie jetzt komplett herunter geschnitten aber ich habe den Eindruck, dass liegt an der Wurzel?! Schon ein Heilmittel gefunden?
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 17:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Nov, 2007 10:50
Das kommt darauf an, welche Art Pilz das ist.

Grundsätzlich: Zurückschneiden, woanders hinpflanzen.
Guckt mal hier:
http://green-24.de/forum/ftopic2177-30. ... tau#198657
Falls es Mehltau ist, will man ja auusgerechnet Kräuter nu nich mit Chemie bekeulen, denk ich.
Liebe Grüße, Christina
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Nov, 2007 11:10
Vielen Dank für die superschnelle Antwort :D
Ja, bin mal auf die Suche in den Tiefen des I-nets gegangen... es könnte schon so etwas wie falscher Mehltau sein... Blattflecken sind es auf jeden Fall (allerdings mit schwarzen "Pulverkügelchen" :-k ) und da ich sie jetzt auch schon das zweite Mal runterschneine, habe ich langsam den Verdacht dass sich das auf die Wurzel ausdehnt oder zumindest in der Erde die Ursache dafür zu suchen ist?! Ich gehe mal nicht davon aus, dass die Minze ein Problem mit Terrakottatöpfen hat 8-[

Werde nachher gleich mal in den Baumarkt losstolpern... :wink:
Das Resultat teile ich euch gerne mit... vielleicht interessiert sich ja noch jemand dafür.

Lg (noch) Gast O:)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 10:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Nov, 2007 11:36
Anonymous hat geschrieben:Blattflecken sind es auf jeden Fall (allerdings mit schwarzen "Pulverkügelchen" :-k )

hallo noch-gast ;), die "schwarzen pulverkügelchen" hören sich nach sporenlager an, zusammen mit blattflecken würd ich mal vermuten, dass es septoria blattfleckenpilze sind, die deiner minze immer den garaus machen.
pilze (auch die versch. mehltaupilze etc.) sind häufig ein problem von standort-, boden-, substrat- feuchtigkeits-, oder sonstigen falschen lebensbedingungen.

schönen gruß, stella
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Nov, 2007 14:02
noch ein tipp.. trockener halten, und steinkohle (schwarz) kleinmachen und auf die erde streuen.. (kann man auch komplett untermischen ist gut für die belüftung) das hält den pilz zurück...

und die befallenen blätter abschneiden.. und versuchen nicht mit dem pilz an den stängel zu kommen..

grüsse...

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Minze und Zitronenmelisse in einem Blumenkasten - geht das? von asagao, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

8174

So 08 Apr, 2007 1:43

von asagao Neuester Beitrag

Hilfe Was nun Minze Salbei oder Duftnessel von flor, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1788

Fr 27 Aug, 2010 18:19

von Plantsman Neuester Beitrag

Nane Minze / Marokkanische Minze überwintern von Borke, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1678

Mo 04 Aug, 2014 7:55

von csilla sipos Neuester Beitrag

hilfe es geht ein! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1058

Mi 08 Jul, 2009 19:40

von Jura Neuester Beitrag

Elefantenfuß geht ein, hilfe! von Sentinel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

19686

Sa 10 Dez, 2011 12:23

von aceituna Neuester Beitrag

Hilfe Bambus geht ein von Ela, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

4827

Di 30 Okt, 2007 19:56

von Ela Neuester Beitrag

hilfe papyrus geht ein von plantjojo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

4034

Sa 25 Okt, 2008 16:40

von Amorphophallus Neuester Beitrag

Orangenbaum geht ein - Hilfe! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2553

So 21 Dez, 2008 1:12

von Pomelo Neuester Beitrag

Hilfe, Strahlenaralie geht ein!! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2123

So 31 Mai, 2009 17:46

von _--Verena--_ Neuester Beitrag

Zitronenbaum geht ein..HILFE!!! ^^ von Ginkgolas, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1294

Mo 16 Nov, 2009 9:19

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Manariana und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Hilfe, Minze geht ein! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe, Minze geht ein! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der minze im Preisvergleich noch billiger anbietet.