Jackfrucht und "Regenbogenbaum" Eucalyptus deglupta - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Jackfrucht und "Regenbogenbaum" Eucalyptus deglupta

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 195
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Nabend miteinander

Aus Neugier habe ich mir letztens Samen von Jackfrucht und Regenbogeneukalyptus bestellt und irgendwas keimt da auch schon. Im Jackfruchtbeutel bin ich mir allerdings noch nicht 100% sicher, was es ist.. sieht anders aus als auf den Google Bildern, ist aber noch zu winzig, um es mal rauszuholen und anzuschauen.

Die Eukalyptusminis sind sogar noch winziger.. nur wenige Millimeter groß. Alles sitzt in Kokoserde, die Jackfrucht im Beutel und die Eukalyptus in einer Anzuchtschale mit Deckel und ich finde echt wenig Infos zu den beiden. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp (oder Link :wink: ) geben, wie es am besten weiter geht. Die Eukalyptussamen sind ja fast schon mikroskopisch klein und daraus kann sich das wachsende Pflänzchen doch auch gar nicht ernähren? Muss ich sie etwa bald schon "füttern"?


Danke
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23690
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 93
Blüten: 49435
Hast du es schon mal hier im Forum gesucht?
search.php

Zum Regenbogeneukalyptus gibts gleich hier unter dem Beitrag was und zu Jackfrucht gibt es auch etliche Beiträge :wink:
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 195
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ja, habe ich. Zum Eukalyptus bekomme ich 3 Ergebnisse, mein Thread eingeschlossen, die mir leider nicht sagen, wie man die Minis am besten versorgt, damit sie es bis zum Bäumchen schaffen.. :? Warm und feucht, aber mehr steht da leider nicht, oder ich bin einfach zu blind :/

Ich habe allerdings tatsächlich während des Schreibens des ersten Beitrags vergessen, dass ich eigentlich zur Jackfrucht auch was bestimmtes fragen wollte, was mir die Forumssuche noch nicht beantwortet hatte.. fällt mir jetzt erst auf, aber ich weiß nicht mehr, was es war. Bin heut um 22.30 erst von der Arbeit nach Hause gekommen und mein Hirn ist durch.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2029
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 65
Blüten: 650
Hallo

Bei Jacks ist nichts winzig. Das sieht am Anfang so aus. Ausserdem kauft man keine Jackfruit-Samen, sondern geht zum Asiaten, kauft so ein Stück Frucht, ärgert sich über die intensiven Ausdünstungen im Kühlschrank, futtert sie genüsslich und steckt dann ein paar der aussortierten Samen, die man übrigens geröstet auch verspeisen könne, in Erde. :wink:

Muss ich bei Gelegenheit unbedingt mal wieder machen …

LG
Vroni
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23690
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 93
Blüten: 49435
Zum Regenbogeneukalyptus suche nur nochmal in Ruhe :wink:
Ich erinnere mich, daß gürkchen welche groß gezogen hat, möglicherweise stecken da noch Hinweise in Beiträgen von ihr.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 195
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
GrüneVroni
Ja, inzwischen weiß ich das auch, dass man die Samen aus der Frucht nimmt (und hätte statt Samen sofort eine Frucht irgendwo bestellt). Zu dem Zeitpunkt der Bestellung war das ein spontaner Impuls, schlau gemacht hab ich mich erst nachher. Aber halb so wild, die waren nicht so teuer (dafür gab's noch überraschend ein gratis Päckchen Tamarinde dazu), schlimmstenfalls geht's schief und nächstes Mal weiß ich es dann besser ;)

Wie gesagt, ich bin mir nicht sicher, was da keimt und ich will es nicht einfach rausholen, um es nicht kaputt zu machen - kann aber so jetzt kein Foto davon machen und kann auch nicht sehen, ob es aus der "Bohne" raus kommt oder nicht. Ich hab allerdings auch keine Ahnung, was da sonst in den Beutel gekommen sein könnte. Die Kokoserde hab ich für die Samen erst aufgemacht und aufquellen lassen. Die war vorher ovp und um die anderen Samen habe ich mich anschließend gekümmert :-k Edit sagt: jetzt hab ich es doch rausgeholt, ist irgendwas anderes. Keine Ahnung was, aber keine Jackfrucht. Hab's zu meiner quasi-toten Papaya in den Topf gesteckt. Mal sehen, was es wird. Bin ja nicht neugierig oder so :lol:


Gut, dann probiere ich es zum Regenbogenbaum nochmal mit der Suche :/ vielleicht hab ich ja wirklich noch irgendwas übersehen.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 195
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich war mit meiner Suche nach Infos leider immer noch nicht erfolgreich :? Scheint nicht wirklich viele Erfahrungen mit dem Regenbogenbaum zu geben. Nunja.. die Jackfrüchte kann ich jedenfalls vergessen, aber damit hab ich eigentlich von Anfang an schon irgendwie gerechnet, nachdem ich die ja so vorschnell mitbestellt hatte, ohne mich zuvor zu informieren. Im Jackfrucht-Beutel wächst jedenfalls nix außer Schimmel, der wird entsorgt.

Der Eukalyptus sieht hingegen schon besser aus. Einige der Samen sind zwar gar nicht gekeimt und ein paar der Keimlinge haben es dann auch nicht geschafft, aber der Rest sieht ganz ok aus. Wächst wirklich sehr, sehr, sehr langsam, aber wächst. Es lässt sich in dem Stadium vermutlich noch nicht eindeutig als Eucalyptus deglupta identifizieren? Der Shop, wo ich die gekauft habe, macht zwar einen anständigen Eindruck, aber nach der Jackfrucht-Pleite bin ich ein bisschen skeptisch geworden.

Sie sitzen noch in ihrer Anzuchtschale und haben zusätzlich zur Fenstersonne noch meine Pflanzenlampe. Tagsüber ist der Deckel drauf, damit sie nicht in der Sonne austrocknen und wenn ich abends von der Arbeit komme, nehme ich den Deckel für ein paar Stunden ab und gehe 1-2 Mal mit der Sprühflasche drüber. Heizung haben sie keine, nur einen dicken Karton unten drunter, damit vom Steinfensterbrett nicht zu viel Kälte durchkommt.

Ich frage mich halt nach wie vor, wann und wieviel die vielleicht mal Dünger brauchen. Sie sitzen immer noch in Kokoserde und kriegen bisher nichts, außer halt Leitungswasser aus der Sprühflasche. Wie ich diese Minidinger irgendwann mal vereinzeln soll, ist mir auch ein Rätsel - aber bei der Wachstumsgeschwindigkeit hab ich noch 20 Jahre Zeit, um mir was einfallen zu lassen :wink: die größten sind vielleicht grad mal 1-1,5cm hoch.

20200427_235133.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2029
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 65
Blüten: 650
Hallo

Da wäre wohl Gürkchen die beste Auskunftgeberin.

Aufgrund der Fotos in hier oder auch hier bin ich beim Anblick deiner Sämlinge etwas skeptisch. Die scheinen ja schon recht auffällig geformte Keimblätter zu haben … :-k

LG
Vroni
Zuletzt geändert von GrüneVroni am Di 28 Apr, 2020 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 195
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ja, das ist mir auch schon aufgefallen, dass die nicht ganz so aussehen, wie auf den Fotos, die ich gefunden habe.. aber mehr als Abwarten bis sie größer sind, bleibt mir da jetzt ja nicht übrig. Ich denke nicht, dass die Winzlinge jetzt schon irgendwer sicher bestimmen kann :wink: die größeren scheinen zumindest die kritische Phase überstanden zu haben und man kann ein zweites Blattpaar erahnen.

Ich rede mir bis dahin einfach ein, dass die Keimblättchen deformiert sind, weil sie nicht die allerbesten Umgebungsverhältnisse haben. Bei ein paar kann man sich schon einbilden, dass sie eigentlich die Form hätten haben sollen, aber auch da ist es schwach ausgeprägt. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23690
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 93
Blüten: 49435
@Manariana
Ich kann dir nur diesen Thread
eukalypten-eukalyptus-t100218.html#p1223300
nochmal empfehlen, da werden Regenbogeneukalypten von verschiedenen Usern aufgezogen.
Sie schreiben immer wieder von notwendiger Wärme und Licht und :wink:
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 195
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Die Beiträge hat mir die Suche halt wirklich nicht ausgespuckt. Ich versteh nicht warum.. werde da gleich mal fleißig lesen.

Licht kriegen sie jede Menge (von Frühs bis Mitternacht, weil ich zu faul bin meine ZEitschaltuhr auf Sommerzeit umzustellen), Wärme und Feuchtigkeit müssen sie das nehmen, was sie kriegen. Ich habe sie tatsächlich mit voller Absicht ohne meine Heizmatte keimen lassen. Mit Heizmatte wären sie bestimmt schon größer, aber lieber etwas langsamer, als wenn sie dann vielleicht zu empfindlich für mein Können (bzw Nicht-Können) sind. :wink:

Ich werde wohl gleich noch ein paar Samen in Töpfchen mit anderem Substrat werfen. Hab ja noch genug übrig :) und testweise habe ich mal zwei der etwas größeren aus der Kokoserde geholt und in eigene Töpfe gesetzt. Wurzeltechnisch scheinen sie ganz gut dabei zu sein. Ich hoffe nur, mir sind da bei der Aktion jetzt nicht zu viele davon abgerissen.

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Eucalyptus deglupta - Regenbogen-Eucalyptus von gürkchen, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

10926

Mo 03 Mär, 2014 22:46

von gürkchen Neuester Beitrag

Angeblicher Eucalyptus Deglupta von 25Schmeckels, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

850

Do 20 Jul, 2017 15:52

von 25Schmeckels Neuester Beitrag

Eucalyptus pauciflora ssp. niphophila - Schnee-Eucalyptus von cybelle2, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 1 Antworten

1

6650

Mi 27 Jun, 2007 8:48

von cybelle2 Neuester Beitrag

Eucalyptus citriodora - Zitronen-Eucalyptus - Myrtaceae von Mel, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

14056

Di 24 Jul, 2007 16:45

von Mel Neuester Beitrag

Eucalyptus ficifolia - Roter Eucalyptus - Myrtaceae von Mel, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

8391

Di 24 Jul, 2007 16:59

von Mel Neuester Beitrag

Eucalyptus leucoxylon 'rosea' - Weißer Eucalyptus von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

2010

Sa 23 Jan, 2010 15:59

von Canica Neuester Beitrag

Eucalyptus citriodora syn. E. maculata - Zitronen-Eucalyptus von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

2920

Sa 23 Jan, 2010 16:03

von Canica Neuester Beitrag

Eucalyptus pauciflora ssp. niphophila-Schnee-Eucalyptus von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

4321

Sa 23 Jan, 2010 21:21

von Rose23611 Neuester Beitrag

Eucalyptus globulus - Eucalyptus - Myrtaceae von Mel, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

5406

Mi 25 Jul, 2007 9:14

von Mel Neuester Beitrag

Eucalyptus gunnii - Eucalyptus - Myrtaceae von Mel, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

6742

Mi 25 Jul, 2007 9:36

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Jackfrucht und "Regenbogenbaum" Eucalyptus deglupta - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Jackfrucht und "Regenbogenbaum" Eucalyptus deglupta dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der deglupta im Preisvergleich noch billiger anbietet.