Sansevieria trifasciata 'Laurentii' - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Sansevieria trifasciata 'Laurentii'

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 380
Registriert: So 22 Sep, 2013 19:14
Wohnort: Rosengarten, 87 m ü. NN, USDA 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Moin!
Dieses ist das zweite Geschenk, das ich gestern erhalten habe, Sansevieria trifasciata 'Laurentii'. Mein Rücken hat sich bedankt! Das längste Blatt ist 115 cm lang. Der alte Tontopf wurde gesprengt, einen neuen habe ich noch nicht, aber hier muß schnell etwas passieren. Was für ein Substrat sollte man nehmen, ist reine Kakteenerde in Ordnung? Würdet ihr dieses Gewächs teilen, oder meint ihr, daß es so besser wirkt? Bin in dieser Frage hin- und hergerissen.

Gruß,
Markus

OfflineKaa
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2380
Bilder: 12
Registriert: Di 23 Aug, 2011 10:23
Wohnort: an der Nordseeküste....
Geschlecht: weiblich
Renommee: 22
Blüten: 220
Schööönes Geschenk! :)

Für mich sieht das aus, als könnte Dich da "unterirdisch" noch ganz schön was erwarten... :shock:
...denn vom Topfumfang ist da ja noch viel Platz an den Seiten, aber es scheint, als habe die Pflanze sich nach oben gedrückt.
Weil eben nach unten kein Platz mehr ist. (Weil einige Triebe sich nach unten "verirrt" haben...??)
Oder hat der Vorbesitzer an den Seiten immer schon die Kindel entfernt?
Da der Topf ja eh hinüber ist, ist es wohl das beste, die Pflanze erst mal von diesem zu befreien, und dann zu entscheiden, ob der zukünftige Standort groß genug für einen großen neuen Topf ist, oder Du besser teilst. Imposanter wirkt Sie natürlich als "Gesamtkunstwerk"...

Zum Substrat kann ich nur meine Erfahrung weitergeben: So anspruchsvoll sind Sansen da nicht. Meine stehen in einem 50/50 Gemisch aus normaler Blumenerde und Pon bzw. Bims.

Viel Erfolg und berichte mal!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 380
Registriert: So 22 Sep, 2013 19:14
Wohnort: Rosengarten, 87 m ü. NN, USDA 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Ja, das ist wirklich ein schönes Geschenk, und noch dazu von unbekannten Leuten. Kleinanzeigen lohnen sich manchmal, zwischen all dem Sperrmüll kann auch eine Perle sein :wink: Es war übrigens kein Foto in dem Inserat, und ich habe ganz schön gestaunt, als ich die Ausmaße gesehen habe.
Die Situation habe ich wohl zu ungenau beschrieben, dieses ist nicht der Original-Topf. Ursprünglich stand die Pflanze in einem Tontopf, und nachdem dieser geborsten ist, wurde sie provisorisch in diesen Plastiktopf gestellt. Daran wird es wohl liegen, daß sie so erhöht aussieht. Bin noch nicht dazu gekommen, die Situation im Topf zu untersuchen. Würde mich nicht wundern, wenn Ziegelsteine drin versteckt sind. Werde wahrscheinlich morgen darüber berichten können.
OfflineKaa
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2380
Bilder: 12
Registriert: Di 23 Aug, 2011 10:23
Wohnort: an der Nordseeküste....
Geschlecht: weiblich
Renommee: 22
Blüten: 220
Habe mich auch schon fast gewundert- der sah auf den Bildern auch nicht nach altem Tontopf aus, aber das täuscht ja oft...

Aber bitte berichte weiter: *neugierigbin* :lol:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 380
Registriert: So 22 Sep, 2013 19:14
Wohnort: Rosengarten, 87 m ü. NN, USDA 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Ja, werde weiter berichten. Habe mich eben mal an den Topf gewagt. Einen so hohen Topf bzw. eine derartige Substrattiefe wird's bei mir nicht mehr geben, das werde ich rückenschonender gestalten. Der Ballen mißt im Durchmesser ca. 30 cm und in der Tiefe 20 cm. Nun kann ich mich auf die Suche nach einem passenden Topf / einer Schale begeben.

Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 380
Registriert: So 22 Sep, 2013 19:14
Wohnort: Rosengarten, 87 m ü. NN, USDA 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Habe heute im Baumarkt einen ausreichend großen Topf gesehen, mit flacheren Schalen sah es schlecht aus.
Optisch hat mir ein glasierter Topf gut gefallen, aber sinnvoller wäre wohl die unglasierte Variante, oder was meint ihr?
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 32
Blüten: 320
Das ist egal, solange der Topf Wasserabzugslöcher hat. Es gibt nur zwei Dinge, die dieses "Unkraut" umbringen, und das sind Frost und nasse Füße.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23887
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Willst du das grosse Teil wirklich alles zusammen lassen?
Bedenke, dass das weiter in die Breite geht.
Die Triebe, die schon 3 bis 4 Blätter haben, wachsen nicht mehr.
Da kommen nur neue Ausläufer, Ableger.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 380
Registriert: So 22 Sep, 2013 19:14
Wohnort: Rosengarten, 87 m ü. NN, USDA 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Dazu hatte ich mich inzwischen entschieden, ja. Ich wollte am Rand zwei Triebe abnehmen, um jüngere und leichter händelbare Exemplare zu erhalten. Dem Rest wollte ich eine Schale mit ca. 40 cm Durchmesser gönnen, in der Hoffnung, daß die nicht in einem halben Jahr gesprengt wird. Soweit ich weiß, wuchern Sansevierien ja nicht rasend schnell. Außerdem hatte ich aber auch gehofft, daß noch weitere Blätter eine Höhe von > 1 m erreichen könnten. Du meinst, das kann man sich abschminken?
Wenn ich's zerhacke und mir das Ergebnis nicht gefällt, läßt es sich nicht mehr ändern. Daher werde ich diesen Horst vorerst nicht/kaum antasten und vertage die Entscheidung somit.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 32
Blüten: 320
Hi,

wenn du die Pflanze zerlegst, bleiben die Neutriebe kleiner. Lässt du sie zusammen, werden sie größer und können ohne weiteres eine Länge von 1,2 m erreichen. Und es stimmt, ein einzelner Trieb entwickelt meist nur bis zu drei, selten bis sechs Blätter. Dann geht es mit Neutrieben weiter.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 380
Registriert: So 22 Sep, 2013 19:14
Wohnort: Rosengarten, 87 m ü. NN, USDA 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Samen gesucht: Sansevieria trifasciata Laurentii von GruenerHaken, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

808

Mi 26 Okt, 2016 21:57

von matucana Neuester Beitrag

sansevieria laurentii vermehren von patrick88, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

2586

Mo 17 Jun, 2013 10:26

von matucana Neuester Beitrag

Sansevieria Laurentii - wie entwickeln sich die Ausläufer? von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1778

Mo 03 Mär, 2008 18:20

von taneo007 Neuester Beitrag

Was ist das?Sansevieria trifasciata Moonshine von blacksway, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

3707

Mi 09 Sep, 2009 16:32

von Caerulona Neuester Beitrag

Wer bin ich ? Sansevieria trifasciata 'Hahnii' von Karin69, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1985

Sa 04 Okt, 2008 20:19

von Karin69 Neuester Beitrag

Was ist das? Sansevieria trifasciata Hahnii von moadle, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2920

Di 17 Mär, 2009 23:55

von moadle Neuester Beitrag

Ich hätt' da was...Sansevieria trifasciata von Blumenpezi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1818

Do 23 Apr, 2009 11:55

von Hesperis Neuester Beitrag

Was ist das für ne Pflanze? Sansevieria trifasciata von o0moe0o, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1629

Do 18 Feb, 2010 14:32

von o0moe0o Neuester Beitrag

Was das? Sansevieria trifasciata 'Hahnii' von Daaniel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1378

Mi 09 Mai, 2012 13:04

von Daaniel Neuester Beitrag

Was bin ich... - Sansevieria trifasciata 'Hahnii' von Zimmerpflanzer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

684

Di 16 Dez, 2014 14:50

von Zimmerpflanzer Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Sansevieria trifasciata 'Laurentii' - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sansevieria trifasciata 'Laurentii' dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der laurentii im Preisvergleich noch billiger anbietet.