Ist der Rosenbusch noch zu retten? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln
Gardify – smarter Gärtnern

Ist der Rosenbusch noch zu retten?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 16 Feb, 2014 13:53
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragIst der Rosenbusch noch zu retten?So 16 Feb, 2014 14:13
Hallo liebe Green24 Gemeinde,

ich bin neu hier, also entschuldigt, falls ich iwas völlig falsch mache!
Ich hab ein Problem mit meiner Pflanze. Ich habe sie am Dienstag im Kaufland gekauft, auf der Plastikfolie stand ''Hybridrose''. Habe schon versucht, rauszufinden, wie genau ich sie pflegen soll, aber es kamen widersprüchliche Sachen dabei raus. Ich weiß jetzt nicht mal genau, was für eine Art Strauch das sein soll. Bis gestern war auch alles in Ordnung. Hatte auf anraten einer Freundin Düngestäbchen gekauft und gestern eines reingesteckt und heute die Katastrophe. Die Blätter wirken schlapp und der Busch lässt mehrere Blütenköpfe hänge.
Habe ich sie überdüngt?
Ich hatte sie die letzten Tage eher weniger gegossen (alle zwei Tage kaum ein Schnappsglas voll), weil ich dazu neige, Pflanzen den Wassertod zuzufügen. Als ich mir aber die Erde angesehn habe, war sie eher hart und unten trocken, weswegen ich jetzt etwas gegossen habe von unten.
Ist diese Pfalnze noch zu retten oder habe ich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann? Bin jetzt genauso geknicktwie meine Röschen.
Hier noch ein paar Bilder, damit ihr das Elend besser einschätzen könnt.





Danke für eure Hilfe schonmal!
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43015
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
hallo charlotte_sometimes

herzlich willkommen :wink:

das problem liegt daran, das rosen keine zimmerpflanzen sind, die müssen in den garten :wink:


post823476.html?hilit=topfrosen%20pflege#p823476

und die schnapsglas gießmethode ist auch nicht die beste, einmal richtig tauchen, abtropfen lassen und dann erst wieder tauchen, wenn nach fingerprobe die erde abgetrocknet ist :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2909
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Hallo und willkommen auch von mir,

die wird vermutlich leider in den nächsten Tagen ihr irdisches Dasein beenden. So traurig es ist. Ist mit der Geburtstagsrose meines Sohnes auch passiert.

Rose hat dir schon einen Grund benannt, Rosen sind an sich Kinder der Freiheit und keine Zimmerpflanzen.
Aber selbst wenn du sie auspflanzen solltest (nicht jetzt!), ist ein Weiterleben nicht gesichert. Ist mir auch schon so gegangen. :roll:

Tauchen und am besten so kühl als möglich stellen.

Bezüglich dieser Rosentöpfe habe ich die Theorie aufgestellt, dass die als "Verbrauchspflanzen" gezogen werden. Also so 4 Wochen hübsch und dann sterben sie langsam. :roll:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
Jupp,

man kann sie in der jetzigen Jahreszeit leider nur als bewurzelten Blumenstrauß bezeichnen. Da sich Rosen mit Belichtung ganzjährig als Topfpflanzen produzieren lassen, machen die Blumenfabriken sie auch ganzjährig. Der normale Rhythmus einer Rose ist aber unser üblicher Jahresverlauf mit Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Der Pflanze, die Du gekauft hast, wurde durch die comptergesteuerte Kulturführung Sommer vorgegaukelt und so kommt sie mit der Umstellung in ein Wohnzimmer überhaupt nicht klar.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 16 Feb, 2014 13:53
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Vielen, vielen Dank für eure Antworten!
Und es tut mir schrecklich leid, dass ich den anderen Thread übersehen habe. Hatte in der Forensuche nach Hybridrosen gesucht.
Also sie haben sich etwas erholt, anscheinend wars wirklich zu wenig Wasser diesmal.
Ärgerlich, dass ich das nicht wusste, dass sie nicht zum im Topf halten geeignet sind, hatte nämlich letztes Jahr welche aus einem Blumenladen bekommen (die ähnlich waren) und angeblich 'Zimmerpflanzen' waren. Der Laienblick sieht da nicht den Unterschied. :cry:
Ich stelle mich jetzt dann mal dem Kampf und versuch den Strauch so lang wie möglich am Leben zu erhalten. Gut, dass ich unter dem Dach wohne und es hier grad permakalt ist dank des Wetters und der fehlerhaften Isolierung :D
Danke nochmals an alle! :)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1932
Registriert: Do 13 Okt, 2011 18:16
Wohnort: Zürich, USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 1147
charlotte_sometimes hat geschrieben:Ärgerlich, dass ich das nicht wusste, dass sie nicht zum im Topf halten geeignet sind, hatte nämlich letztes Jahr welche aus einem Blumenladen bekommen (die ähnlich waren) und angeblich 'Zimmerpflanzen' waren. Der Laienblick sieht da nicht den Unterschied. :cry:

Möchte nochmal betonen, was oben schon geschrieben wurde: Es gibt keine Rosen, die Zimmerpflanzentauglich sind. Wenn sowas drauf steht oder dir gesagt wird, ist es ein billiger Verkaufstrick. Es gibt also keinen Unterschied zu sehen, ob als Laie oder Profi. Man muß es einfach wissen, daß es im Haus auf Dauer nicht funktioniert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2430
Bilder: 10
Registriert: Mi 23 Jan, 2013 14:38
Wohnort: Niebüll/ Nordfriesland
Renommee: 4
Blüten: 40
Charlotte hast du keine Möglichkeit das Röslein auszupflanzen?
Und wenn du es einer Freundin mit Balkon oder Garten vermachst?

Ich bekam nämlich im letzten Jahr Anfang April auch so ein Teil geschenkt, das bekam nachdem es so ziemlich verblüht war einen größeren Topf und einen Platz im Freien und hat sich prächtig gemacht.

Immer noch besser als wenn du es entsorgen mußt.
:cry:

Gruß
Dorit

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rosenbusch geht nicht vorran von bluestar1407, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2799

Di 13 Mai, 2008 0:20

von Naturaleza Neuester Beitrag

Adoptierte Erdbeerpflanzen und ein verwilderter Rosenbusch? von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

2405

Sa 14 Aug, 2010 11:19

von sabriana Neuester Beitrag

noch zu retten? von Torben, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3037

So 24 Jun, 2007 14:49

von rabe24 Neuester Beitrag

Noch zu retten? :-( von JeyPi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3912

Mo 06 Sep, 2010 11:43

von JeyPi Neuester Beitrag

noch zu retten? von rebeccadewinter, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2667

Sa 07 Apr, 2012 17:57

von Plantsman Neuester Beitrag

ist da noch was zu retten? von meriam, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

1975

Sa 29 Dez, 2012 15:01

von meriam Neuester Beitrag

Ist der noch zu retten? von Lindagou, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

927

Sa 21 Mai, 2016 8:07

von Lindagou Neuester Beitrag

Noch zu retten? von iriri, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1529

Mi 09 Nov, 2016 20:14

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Phaleonopsis noch zu retten? von Spiegelchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 76 Antworten

1 ... 4, 5, 6

76

12615

Sa 17 Feb, 2007 13:23

von elfe Neuester Beitrag

Mangrove noch zu retten? von Carina87, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2753

So 09 Sep, 2007 17:08

von jonnymd Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Ist der Rosenbusch noch zu retten? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ist der Rosenbusch noch zu retten? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der retten im Preisvergleich noch billiger anbietet.