Regenwürmer wandern in den Norden - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News
aussaatwettbewerb

Regenwürmer wandern in den Norden

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4995
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 21
Blüten: 1218
BeitragRegenwürmer wandern in den NordenFr 27 Jul, 2012 11:46
Die große Wanderung der Regenwürmer

Regenwürmer sind nützliche Helfer, sorgen für die Fruchtbarkeit des Bodens und sehen trotz der Artenvielfalt für das ungeübte Auge nahezu gleich aus. Die falsche Art an der falschen Stelle kann jedoch auch verheerende Auswirkungen auf die Umwelt haben. Eine theoretische Befürchtung, die durch einen ungewöhnlichen Fund in Irland plötzlich zur ganz realen Gefahr werden könnte.


Foto: (c) Carol Melody, UCD: Dies ist ein Prosellodrilus amplisetosus (auch französischer Regenwurm genannt, da er überwiegend in Frankreich beheimatet ist) in den Böden eines Bauernhofes in Dublin (Irland).Wissenschaftler entdeckten dort eine große Population dieser südlichen Regenwurmart.

Prosellodrilus amplisetosus - Ein Wurm auf Wanderschaft

Wer sich in der Nähe von Dublin auf die Suche nach Regenwürmern begibt, wird, ebenso wie einige Forscher, eine merkwürdige Entdeckung machen. Denn in den Wiesen, Komposthaufen, Gärten und selbst auf Weiden, im Wald und an Feldrändern durchwühlen nicht nur die heimischen Regenwürmer das Erdreich. Neben den ansässigen Würmern findet sich auch die Art Prosellodrilus amplisetosus, die bisher nur in warmen Gefilden zu finden war und vor allem in Südfrankreich weit verbreitet ist. Was für den Laien wenig bemerkenswert erscheinen dürfte, ist für Forscher eine bedenkliche Entdeckung. Denn bei den französischen Regenwürmern handelt es sich nicht um wenige, durch Pflanzen eingetragene Exemplare, sondern sich ausbreitende Kolonien - die sich erfolgreich vermehren und Einfluss auf die Umwelt nehmen.

Der wärmeliebende Wurm im kalten Norden - Ursachen

Die Regenwurm-Art Prosellodrilus amplisetosus ist ebenso wie verwandte Ringelwürmer lichtscheu. Ausgiebige Sonnenbäder betreiben Sie als auch in ihren ursprünglichen, südlichen Heimaten nicht. Allerdings sind sie auf die dort herrschende Wärme angewiesen. Umso überraschender, dass sich diese Art nun auch im kühlen Norden findet. Eine nicht nur mögliche, sondern sehr wahrscheinliche Ursache sehen Forscher im Klimawandel und dem damit verbundenen Ansteigen der Temperatur. Zudem ernähren sich Prosellodrilus amplisetosus von anderen Bodenbestandteilen als ihre irischen Verwandten, füllen also eine neue Nische aus. Im Wurzelballen und Erdreich importierter Pflanzen angekommen, konnten die wärmeliebenden Würmer daher problemlos überleben. Genau das könnte aber zum Verhängnis für Klima und Umwelt werden.

Warum Prosellodrilus amplisetosus zur Gefahr werden können

Gut versteckt im Boden machen sich die französischen Regenwürmer langsam aber sicher über Nährstoffe her, die Kohlenstoffdioxid und dessen Vorformen binden. Im Normalfall und ohne den Einfluss der südlichen Würmer wäre das Kohlenstoffdioxid noch lange in eben diesen Nährstoffen gespeichert und damit im Erdreich verblieben. Durch die zunehmende Verbreitung der Prosellodrilus amplisetosus könnte sich dieser Zustand jedoch schnell verändern. Das freigesetzte Kohlendioxid würde in die Atmosphäre gelangen und den Klimawandel dadurch zusätzlich beschleunigen. Die möglichen Folgen sind eine veränderte Zusammensetzung der Luft, eine Zunahme der Stärke und Häufigkeit extremer Wetterereignisse und viele andere Anpassungen, die direkten Einfluss auf Umwelt, Artenvielfalt und letztendlich auch auf den Menschen haben werden. Inwiefern die Wanderung der Regenwürmer zu diesen Entwicklungen beitragen wird, ist aber noch unklar.
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10967
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 12:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
BeitragFr 27 Jul, 2012 14:02
Ein Regenwurm als Beschleuniger des Klimawandels, das ist schon krass :shock:
Aber daran sieht man mal wieder, wie sensibel das Ökosystem ist .
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 356
Registriert: Mi 22 Okt, 2008 23:45
Wohnort: Frankfurt, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Aug, 2012 13:37
Und dass sie den Franzosen schon seit jeher die Kohlendioxide wegfressen, das stört nicht?

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wandern im Herbst von Junie, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 7 Antworten

7

3734

Mo 02 Apr, 2012 13:12

von ManfredBerger Neuester Beitrag

Wandern auf Mallorca zur Mandelblüte von gudrun, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 19 Antworten

1, 2

19

4544

Di 15 Okt, 2013 12:40

von flopo Neuester Beitrag

Heute beim Wandern von tobiasf13s, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 14 Antworten

14

3424

Sa 20 Okt, 2012 10:14

von Roadrunner Neuester Beitrag

Jordanien Teil 2 - der Norden von 8er-moni, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 3 Antworten

3

2759

Fr 10 Okt, 2008 17:31

von 8er-moni Neuester Beitrag

Baobab aus dem hohen Norden von Suedblume, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

2074

Mo 13 Sep, 2010 14:54

von sentanza Neuester Beitrag

Regenwürmer von inkalilie, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 18 Antworten

1, 2

18

5132

Mo 15 Jan, 2007 18:00

von Bikobe Neuester Beitrag

Mallorcas Norden im Herbst 2010 von DAGR, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 7 Antworten

7

2316

So 22 Mai, 2011 20:29

von DAGR Neuester Beitrag

Wintergäste aus dem hohen Norden: Bergfinken von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

1744

Di 14 Feb, 2012 13:06

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Regenwürmer in der Erde von Torschti, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

4952

Mi 22 Feb, 2006 21:47

von Flowersusann Neuester Beitrag

Regenwürmer im Bonsai von Bonsai24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

5074

Sa 06 Dez, 2008 23:41

von Hortus 1 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Regenwürmer wandern in den Norden - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Regenwürmer wandern in den Norden dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der norden im Preisvergleich noch billiger anbietet.