Phoenix Cannariensis keimt

 
Azubi
Avatar
Herkunft: 21706 Drochtersen
Beiträge: 36
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Phoenix Cannariensis keimt

 · 
Gepostet: 01.10.2007 - 07:56 Uhr  ·  #1
hallo meine phönix samen haben endlich gekeimt. nun frage ich mich aber wann ich sie in töpfe setzen muss da sie im momment schön kuschlig warm in einem mini gewächshaus sitzen und nur ca 5 cm tiefe erde besitzen. weis einer von euch wann ich sie in nen topf setzen muss und wie groß der sein sollte? für ne antwort wäre ich euch super dankbar.
liebe grüße stephan
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Phoenix Cannariensis keimt

 · 
Gepostet: 01.10.2007 - 07:59 Uhr  ·  #2
Hohe Joghurttöpfe?

Unten ein Löchlein rein und ab....mache ich jedenfalls immer so
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Phoenix Cannariensis keimt

 · 
Gepostet: 01.10.2007 - 08:04 Uhr  ·  #3
Im Minigewächshaus wirds ihnen jedenfalls nicht mehr lange gefallen, wenn sie mit ihren langen Wurzeln nicht bohren können...
Ich würde sie auch in kleine tiefe Töpfe pflanzen und dort lassen, bis Du es nicht mehr mit ansehen kannst, dass überall Wurzeln rausquellen! Datteln mögens nicht so gern, wenn man sie in große Töpfe setzt, musste ich schon feststellen!
Azubi
Avatar
Herkunft: 21706 Drochtersen
Beiträge: 36
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Phoenix Cannariensis keimt

 · 
Gepostet: 01.10.2007 - 11:11 Uhr  ·  #4
h hätte da diese hohen töpfe wo immer himbeeren in den gartencentern verkauft werden die sind ca 25cm hoch und haben nen durchmesser von 10x10 cm lassen sich also schön in reih und glied stellen kann ich die auch benutzen?
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Phoenix Cannariensis keimt

 · 
Gepostet: 01.10.2007 - 11:52 Uhr  ·  #5
Ich finde die etwas zu breit, weil die wurzel dann "um die Ecke wächst"
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 260
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Phoenix Cannariensis keimt

 · 
Gepostet: 01.10.2007 - 12:14 Uhr  ·  #6
Hallo,

ich würd sie auch lieber früher als später umsetzen - bei mir wachsen auch grade Phönix-Palmen heran und die Wurzel verlängert sich quasi stündlich. Ich hab sie in ca. 10 cm hohe, eher schmale Plastiktrinkbecher gesetzt (und in Seramis, weil mir sonst die Trauermückenlarven immer alles zerfressen haben).
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.