Phlomis russeliana - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Phlomis russeliana

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 135
Registriert: Do 04 Jan, 2018 0:12
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragPhlomis russelianaSo 04 Mär, 2018 15:35
Hallo,
ich bin gerade dabei, Brandkraut auszusäen und finde leider nirgends Informationen darüber, ob es sich um Licht- oder Dunkelkeimer handelt. Dass sie kühle Temperaturen brauchen, weiß ich, aber wie sieht's mit der Saattiefe aus? Hat jemand Erfahrungen?
LG Dörthe
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5399
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (98)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 310
BeitragRe: Phlomis russelianaSo 04 Mär, 2018 15:47
Hallo Dörthe :D

Da ich dieses Jahr auch Phlomis aussäen wollte, habe ich gerade mal geguckt, wie groß das Saatgut ist. Ist ja doch gar nicht so klein, ne? :wink: Da würde ich denken, dass sie mit (etwas) Erde bedeckt werden müssen, auch wenn man nirgends einen Vermerk dazu findet, dass es Dunkelkeimer sind. Aber die meisten Lichtkeimer (so wie Fingerhut oder Tabak) haben verhältnismäßig feines und leichtes Saatgut ("bitte nicht pusten" :lol: ), sodass das Brandkraut seiner Größe und Dicke entsprechend wohl eher kein Lichtkeimer ist.

Also, ich würde das Saatgut bei der Aussaat mit etwas Erde bedecken und gut ist O:)

lg
Henrike
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 135
Registriert: Do 04 Jan, 2018 0:12
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Phlomis russelianaSo 04 Mär, 2018 16:10
Hallo Henrike,
danke für deine Hilfe. Ich hatte mir auch schon ähnliche Gedanken gemacht. Werde jetzt also etwa 1/2 cm tief einsäen. Da ich genügend Samen habe, werde ich probehalber ein paar tiefer säen und ein paar nur ganz dünn übersieben. Ich werde berichten, was passiert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6028
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 131
Blüten: 30170
BeitragRe: Phlomis russelianaSo 04 Mär, 2018 18:56
Moin,

Phlomis sind auf jeden Fall keine strengen Dunkelkeimer. Bei meinen Aussaaten wurde nur dünn übergesiebt und einige Samen waren noch leicht zu sehen. Es hatte keinen Einfluss auf die Keimung.
Dunkelkeimer treten eher bei Pflanzen auf, die von Ameisen in ihre Bauten verschleppt werden wie z.B. Cyclamen. Bei Phlomis ist das nicht der Fall.

Normal aussäen reicht vollkommen aus.
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 135
Registriert: Do 04 Jan, 2018 0:12
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Phlomis russelianaSo 04 Mär, 2018 22:40
Oh, zu spät :shock: Jetzt sind sie schon mit etwa 1/2 cm Erde bedeckt. Wie lange hat es denn bei dir in etwa bis zur Keimung gedauert, Stefan?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6028
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 131
Blüten: 30170
BeitragRe: Phlomis russelianaMo 05 Mär, 2018 12:21
Moin,

ausgesät hab ich meine Arten (nicht P. russeliana sondern Phlomis lycia und eine Phlomis spec. aus Griechenland) im Herbst im Kalthaus bei starken Temperaturschwankungen (nachts 6°, tags bis zu 24°). Unter diesen Bedingungen haben sie zwischen 18 und 24 Tage gebraucht. Bei Frühlingsaussaat und etwas höheren Temperaturen dürfte es vielleicht etwas schneller gehen. Mach es aber nicht zu warm und lassen es nachts ruhig ein wenig kälter werden. Solche Schwankungen begünstigen die Keimung und härten die Sämlinge gleich von Anfang an ab. In der Natur läuft es ja auch nicht anders.
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 135
Registriert: Do 04 Jan, 2018 0:12
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Phlomis russelianaMo 05 Mär, 2018 13:17
Danke. Die Saatschale steht auf dem Balkon. Ich hab' s auch nicht eilig. Wenn's keimt, dann keimt's. :lol:
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 135
Registriert: Do 04 Jan, 2018 0:12
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Phlomis russelianaMi 25 Apr, 2018 11:20
Ein erster Keimling hat sich gezeigt. Weil im Zimmergewächshaus schon alles belegt war, hatte ich nen Eierkarton als Anzuchtsgefäß benutzt, welcher aber mit der Zeit durchweichte. Als dann wieder Platz frei war, habe ich einfach die obere Erdschicht umgefüllt, in der Hoffnung, dass ich alle Samen erwischt habe. In sofern ist das Experiment, ob Lichtkeimer oder nicht, gescheitert. Hoffe, dass demnächst noch mehr Keimlinge auftauchen.

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

unbekannte Gartenstaude - Phlomis russeliana - Brandkraut von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1530

Mi 09 Jun, 2010 16:01

von stella_riamedia Neuester Beitrag

Wie nennt man diese Planze? ->Phlomis russeliana von Elke_SPN, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

858

Sa 06 Aug, 2011 9:41

von Elke_SPN Neuester Beitrag

Wie heißt diese Staude? - Phlomis russeliana von Cerifera, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

498

Mo 26 Aug, 2013 12:17

von Cerifera Neuester Beitrag

Rate mal was hier wächst? - Brandkraut - Phlomis russeliana von csilla sipos, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

238

Mi 27 Jun, 2018 21:18

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Kann mir jemand sagen welche Pflanze? Phlomis russeliana von gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1005

So 16 Aug, 2009 19:54

von Gast Neuester Beitrag

Rambler Russeliana von Rosenfreak, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

2387

Fr 25 Aug, 2006 13:07

von Rosenfreak Neuester Beitrag

Wie heißt diese Pflanze? - Schlumbergera russeliana von silberbeeren, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1889

Mo 16 Aug, 2010 23:10

von silberbeeren Neuester Beitrag

Was könnte das sein?? - Phlomis von Teufele, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

370

Mi 30 Mai, 2012 20:16

von Teufele Neuester Beitrag

Phlomis blüht nicht von hermes234, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

2017

Sa 14 Jun, 2014 13:17

von Sommerman Neuester Beitrag

welche staude?-Phlomis tuberosa von nazareno, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 21 Antworten

1, 2

21

3114

Fr 01 Mai, 2009 9:47

von nazareno Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Phlomis russeliana - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Phlomis russeliana dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der russeliana im Preisvergleich noch billiger anbietet.