Phänologische Naturbeobachtungen

 
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28516
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 58918
Betreff:

Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 11.03.2011 - 09:59 Uhr  ·  #1
Vielleicht habt ihr Lust, hier mal eure Beobachtungen, gerne auch Fotos, mittzuteilen. Dann kann man später immer mal nachsehen, wie es in den Vorjahren so gewesen ist.

Da die Schneeglöckchen ja vermutlich jetzt überall schon blühen, wäre die nächste Beobachtung die Blüte des Huflattichs (Ende des Vorfrühlings) und der Forsythie (Beginn des Erstfrühlings). Blühen sie schon irgendwo? Der richtige phänologische Zeitpunkt für die Angabe ist, wenn etwa die Hälfte der Blüten geöffnet sind.

Auch der Stachelbeeraustrieb ist interessant. Hier in Köln hat er schon begonnen, er kündigt das Ende des Vorfrühlings an. Entfalten sich die Blätter ist der Erstfrühling gekommen.

Ausserdem sind in dieser phänologischen Jahreszeit interessant, wann die ersten sammelnden Bienen oder Hummeln beobachtet werden, der erste Schmetterling und die ersten Grasfrösche im Teich. Natürlich gehören auch Kranich- und Wildgänsesichtungen dazu.

Bienen und Grasfrösche habe ich hier auch schon vor einer Woche beobachtet. Kraniche ebenfalls.

Es wäre schön, wenn ihr den ungefähren Standort der Beobachtung mitangeben würdet, denn darauf kommt es bei phänologischen Beobachtungen ja an.

Welche Leitpflanzen zu welcher Jahreszeit beobachtet werden, werde ich zu eurer Information hier regelmässig posten.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5470
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 40
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 11.03.2011 - 10:06 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von Roadrunner
Forsythie (Beginn des Erstfrühlings). Blühen sie schon irgendwo?
...wann die ersten sammelnden Bienen oder Hummeln beobachtet werden

in Freiburg sollen sich gestern die ersten Forsythien geöffnet haben.
Die Bienen sammeln bei uns seit letzter schon fleißig, an Krokus, Lungenblume und Kätzchenweide
Grüße H.-S.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 174
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 11.03.2011 - 10:39 Uhr  ·  #3
Bei uns im Siegerland waren am Wochenende schon die ersten Schmetterlinge unterwegs und die Tulpen kommen raus.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Beiträge: 11995
Dabei seit: 05 / 2009
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 11.03.2011 - 11:30 Uhr  ·  #4
Tulpen treiben in der Nördlichen Oberpfalz zwar schon aus ... aber von Blüten sind wir noch Meilen entfernt ... die Krokusse sind hier voll am Blühen ... also würde ich sagen: Hier ist noch Vorfrühling (oder ?!?!?)

Dafür sind die Meisen fröhlich am Balzen (gegenseitige Pseudo-Fütterung) und auch die Grünfinken befinden sich auf Brautschau
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28516
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 58918
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 11.03.2011 - 11:43 Uhr  ·  #5
Ja, vermutlich. Allerdings kann ich es dir nur anhand der Leitpflanzen genau sagen...

Der phänologische Vorfrühling endet mit der Huflattichblüte und dem Austrieb der Stachelbeere, der Erstfrühling beginnt mit der Blüte der Forsythie, des Buschwindröschens, dem Austrieb der Rosskastanie und der Eberesche sowie der Entfaltung der Stachelbeerblätter.

Wenn du es also genau wissen willst, musst du dich mal nach diesen Zeigerpflanzen umsehen...
Pflanzenkönig*in
Avatar
Beiträge: 11995
Dabei seit: 05 / 2009
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 11.03.2011 - 12:28 Uhr  ·  #6
Danke Andrea ... ich meine, daß Du sowas schonmal beschrieben hast ... aber das muß ich mir alles nochmal in Ruhe zur Gemüte führen (und nicht, wenn ich mitten im Kuchenback- und Festvorbereitungsstreß bin ) ...

Also: Es blühen NUR die Krokusse ... kein Huflattichblüte, keine Stachelbeeraustriebe ... also wirklich ERST Vorfrühling ... es ist schon verblüffend, wie unterschiedlich das Klima nur in Deutschland ist ... aber ca. 30 km weiter (auch etwas mehr Höhenlage ~800-1.000 m) hat's auf der Silberhütte (Grenze zu Tschechien, Böhmerwaldgebiet) immer noch Schnee!
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: westlich von München
Beiträge: 8647
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 23673
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 11.03.2011 - 12:29 Uhr  ·  #7
Also den Huflattich hab ich am letzten Sonntag bei uns überall leuchten sehen!

LG Theresa
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Selfkant-Tüddern
Beiträge: 73
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 11.03.2011 - 12:38 Uhr  ·  #8
Die Forsythien und Kamelien blühen wunderschön hier im Selfkant.
Kam gerade von einem Spaziergang mit meinem Sohn nach Hause und ich konnte die Pracht bewundern.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Beiträge: 1820
Dabei seit: 02 / 2009

Blüten: 30
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 11.03.2011 - 12:43 Uhr  ·  #9
Hallo,
ich habe mir einen Forsythien-Zweig reingeholt
und in meinem Wohnzimmer ist jetzt "Erstfrühling"
Drausssen sind´s noch Knospen ......
aber fast....

LG Marion
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28516
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 58918
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 12.03.2011 - 16:15 Uhr  ·  #10
12.03.2011
Vororte Köln


Stachelbeeraustrieb



Forsythienblüte



Grasfrösche



Frosch-o-Mania
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: weibern
Beiträge: 115
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 12.03.2011 - 17:09 Uhr  ·  #11
Wenn das Wetter weiter so herrlich bleibt, hat mein kleiner Ahorn bald die erste Knospe geöffnet
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 174
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 13.03.2011 - 13:13 Uhr  ·  #12
Hallo,

meine Forsythie fängt an zu blühen! Juhu! Es wird in NRW immer wärmer!
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Nürnberg
Beiträge: 7964
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 26.03.2011 - 17:50 Uhr  ·  #13
Heute Medrobolregion Närmbarch

Forsythie




Flieder

Pflanzenkönig*in
Avatar
Beiträge: 11995
Dabei seit: 05 / 2009
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 26.03.2011 - 18:21 Uhr  ·  #14
von Blüte ist meine Forsythie noch weit weg ... ich hab' gestern beim Gassigehen die Huflattichblüte entdeckt ... und meine Stachelbeeren treiben aus ... also ist der Vorfrühling in der Nördlichen Oberpfalz zu Ende ...
100D2124.JPG
100D2124.JPG (244.76 KB)
100D2124.JPG
100D2145.JPG
100D2145.JPG (403.15 KB)
100D2145.JPG
100D2123.JPG
100D2123.JPG (291.19 KB)
100D2123.JPG
NOCH blühen sie ...
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24021
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49655
Betreff:

Re: Phänologische Naturbeobachtungen

 · 
Gepostet: 26.03.2011 - 18:41 Uhr  ·  #15
25.März

In Jena blüht die Forsythie
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Natur & Umwelt

Worum geht es hier?
Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie...
Im Forum für Natur und Umwelt werden viele Themen von Biologie bis zur Zytologie behandelt, dazu neue Energien und Ökologie.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.