Petersilie und Minze befallen, aber mit was ? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

Petersilie und Minze befallen, aber mit was ?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 148
Registriert: Do 30 Jul, 2009 22:25
Renommee: 0
Blüten: 0
Hi folks,
nachdem es meine Minze erwischt hat, musste auch meine Petersilie dran glauben.
Trotzdem wüsste ich gerne um was für einen Schädling es sich da handelt, damit ich den Befall beim nächsten Mal verhindern kann. Setzen die sich bevorzugt auf Kräutern ab ?

Hab mal ein paar Fotos dranghänt. Vielen Dank
Gruß Tim
Bilder über Petersilie und Minze befallen, aber mit was ? von Do 27 Aug, 2009 10:51 Uhr
IMG_6336.JPG
IMG_6339.JPG
IMG_6341.JPG
IMG_6343.JPG
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mi 17 Sep, 2008 10:43
Wohnort: bei Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:02
Hi Tim,

hast du Schädlinge entdeckt? Kann auf den Fotos keine tierchen erkennen. Falls nicht, tippe ich auf Mehltau...

Gruß Aloe-Vera
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 148
Registriert: Do 30 Jul, 2009 22:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:03
Ja das sah so aus, als ob da kleine schwarze Punkte drauf sind....
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 256
Registriert: Mo 29 Sep, 2008 11:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:03
es könnten entweder thripsen oder kräuter zikaden sein. wuschel mal durch - wenn was wegfliegt, sind es zikaden. wenn du mal unter die blätter schaust und kleine tiere entdeckst können es thripsen sein.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 148
Registriert: Do 30 Jul, 2009 22:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:06
Hmm hätte ich die Petersilie wohl doch nicht so schnell wegschmeißen sollen....
Aber die sah schon so fertig aus und davon nochwas essen wollte ich beim besten Willen nicht....
Wie holt man sich denn so ein Zeugs in die Wohnung ? Nicht dass ich mit den Spinnmilben auf meinen Bananen und den sich langsam ankündigenden TM in meinen gerade gekeimten Palmen schon genug Ärger hätte.... wo hol ich so ein Zeugs immer her ?! Und wie weit ist die Reichweite von solchen Viechern? Ist dann alles im Umkreis von einem Meter gefährdet ?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mi 17 Sep, 2008 10:43
Wohnort: bei Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:14
also kräuter-blattzikaden werden 2 bis 3 mm groß. das entspricht wohl nicht den KLEINEN schwarzen Punkten. Guck mal hier: http://www.insektoid.info/zikaden/kraeuter-blattzikade/

dann wohl doch eher die Thripse :evil: Die Viecher hab ich auch gerade in der Wohnung. Die kommen wohl durch fenster. Aber wenn du die Petersilie weggeworfen hast, ist es ja erledigt. ich hätte die auch nicht mehr gegessen.Appetitlich ist ja was anderes :xx:

Gruß

Aloe Vera
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 256
Registriert: Mo 29 Sep, 2008 11:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:15
die schwarzen punkte sind die ausscheidungen :xx:

wie die da hinkommen .. das wüßte ich auch gern. habe jetzt plötzlich schnecken auf meinem balkon (2.stock) , da fragt man sich :roll: meistens aber über neu gekaufte kräuter, die sind dann schon im preis mit drin.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 148
Registriert: Do 30 Jul, 2009 22:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:23
Aber thripse springen doch auch, oder ? Also müsste ich irgendwas kreuchen und fleuchen gesehen haben, zudem diese auch auf den Gelbsteckern erkannt haben müssen ?

Wie ist das denn generell mit solch einem Befall, breitet der sich sehr schnell auf umliegende Pflanzen aus, oder sollte man nur beim Spinnmilbenbefall Vorsicht walten lassen ?

kann ja nicht sein, dass jede Pflanze hier nach ein paar Wochen irgendwelche Schädlinge fängt.

P.S.: Neudomück kann ich auch bei ganz kleinen frischen Pflanzen anwenden oder ist das schädlich ?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:28
Thripse springen nicht (das sind Springschwänze) und die gehen auch nicht auf Gelbsticker (das sind Trauermücken).
Thripse hab ich bisher nur ein mal in Bewegung gesehen und das war als ich die paar Blätter von meinem jungen Zitrus mit einem warmen Brittschwamm (die weiche Seite) mit etwas Spüli abgewischt habe. Davor sind sie dann panisch weggerannt. Die Biester können eigentlich auch fliegen, aber sie tuns nicht (bloß die leckere Futterpflanze nicht verlassen, bevor es nicht absolut nötig ist...)!

Ich hab gegen die Viecher noch kein gut und langanhaltendes Mittel gefunden.

Wirkt Neudomück überhaupt gegen Thripse?
Erkundige Dich da bitte erst, bevor Du einfach irgendwelche Chemie drauf kippst!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 148
Registriert: Do 30 Jul, 2009 22:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:30
Nee ging mir bei Neudomück um die Trauermückenlarven, die ich vereinzelt gesehen habe.

Deshalb frage ich ja ;)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:33
Ach so!
Müsste das nicht auf der Packung stehen, ob man das auch bei Jungpflanzen anwenden kann?

Aber ich glaube hier schon gelesen zu haben, dass Leute das bei ihren Keimlingen gegen TMs verwendet haben, also müsste es eigentlich klappen. Kannst ja etwas geringer dosieren.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 256
Registriert: Mo 29 Sep, 2008 11:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:35
Kniggedigge hat geschrieben:
Wie ist das denn generell mit solch einem Befall, breitet der sich sehr schnell auf umliegende Pflanzen aus, oder sollte man nur beim Spinnmilbenbefall Vorsicht walten lassen ?

kann ja nicht sein, dass jede Pflanze hier nach ein paar Wochen irgendwelche Schädlinge fängt.


doch das kann sein .. ich habe meine signatur nicht aus freude daran 8) aber man wird mit der zeit entspannter.

und ja er kann sich schnell ausbreiten, wenn die biester hunger haben. bei mir bevorzugen sie aber bestimmte pflanzen und lassen die anderen in ruhe
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDo 27 Aug, 2009 11:59
Hallo,
von den weniger giftigen Schädlingsbekämpfungsmittel Öl, Seife und Pyrethrum hat letzteres die beste Wirkung gegen Thripse.
Es ist zu beachten, dass nur eine Kontaktwirkung vorliegt, d. h. dass die Tiere getroffen werden müssen (sie sitzen meist an den Blattunterseiten und manchmal auch tief drin in Triebspitzen). Da die Eier nicht erfaßt werden, ist die Behandlung nach einer Woche zu wiederholen. Da Pyrethrum durch Sonnenlicht abgebaut wird, ist abends zu behandeln. Der Spritznebel sollte nicht eingeatmet werden und auch kein Hautkontakt bei Wunden erfolgen. Die Wartezeit bei Verzehrpflanzen beträgt nur wenige Tage.
Grüße Stefan
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 148
Registriert: Do 30 Jul, 2009 22:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 12:42
Na das ist doch mal wieder eine echt gute Antwort, danke Hesperis. Wie gesagt die Petersilie hat schon die Mülltonne getroffen. Sollte das aber nochmal vorkommen, bei einer sehr mir ans Herz gewachsenen Zierpflanze, werde ich das mal ausprobieren =)

Danke ;)

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Minze frisch gewachsen und schon befallen von mthiel1, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

698

Mo 11 Mai, 2015 15:13

von Rose23611 Neuester Beitrag

Bilderrätsel - aber ich kenn die Lösung nicht *.* Petersilie von antasa, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2493

Do 03 Mai, 2007 0:01

von antasa Neuester Beitrag

Zitronenbaum wohl befallen - aber von was? von Daniel3580, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

1427

Mi 23 Jul, 2014 8:45

von GrüneVroni Neuester Beitrag

Zitronenbaum befallen aber mit was - Schildläuse von christoph400, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1880

Mo 25 Jan, 2016 19:41

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Calathea Ornata befallen, aber mit was ? von FloriFlo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

524

Di 19 Mär, 2019 8:49

von FloriFlo Neuester Beitrag

Trachy und Washi befallen aber was genau ? von Phil, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 34 Antworten

1, 2, 3

34

13858

So 09 Jan, 2011 12:17

von Phil Neuester Beitrag

Cycas Revoluta befallen, aber von was? - Schildläuse von marcusdd86, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1287

Do 01 Jun, 2017 15:27

von marcusdd86 Neuester Beitrag

Dringend Hilfe benötigt - Plumeria befallen, aber von was? von Jenny2503, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

631

Mo 12 Jun, 2017 21:01

von Jenny2503 Neuester Beitrag

Nane Minze / Marokkanische Minze überwintern von Borke, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1718

Mo 04 Aug, 2014 8:55

von csilla sipos Neuester Beitrag

Petersilie von Nuzz, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 12 Antworten

12

33203

Fr 29 Aug, 2008 9:18

von d0um Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Petersilie und Minze befallen, aber mit was ? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Petersilie und Minze befallen, aber mit was ? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der befallen im Preisvergleich noch billiger anbietet.