Musa basjoo bekommt braune Punkte...

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Musa basjoo bekommt braune Punkte...

 · 
Gepostet: 29.10.2010 - 17:31 Uhr  ·  #1
Hallo!

Nachdem ich schon ewig im Internet nach Erklärungen für meine Fragen gesucht hab hoffe ich diese endlich bei euch zu kriegen.

Und zwar habe ich mir vor ein paar Monaten eine Musa für ein paar Cent als Restposten in einem Discounter gekauft, das war ziemlich spontan aber sie sah einfach so fertig aus das ich mir dachte "entweder ich schaff es dich aufzupäppeln oder die werfen dich heut abend noch auf den Müll".

Mittlerweile ist aus dem kleinen Ding eine ansehbare Pflanze von ca. 1,50m geworden und mein ganzer Stolz.
Doch seit einiger Zeit bekommt sie an den Unterseiten der Blätter braune kleine Punkte und nach und nach werden auch die Ränder braun. Außerdem falten sich die Blätter auch zusammen. Ich hab bereits nach Schädlingen geschaut konnte aber nichts entdecken.

Falls es von nutzen ist hier noch ein paar Infos zum Standort usw.: Sie steht im Wintergarten und hat es eigentlich sehr, sehr sonnig wenn das Wetter mitspielt. Sie bekommt reichlich Wasser jedoch achte ich drauf das sie nicht drin steht. Einmal die Woche wird sie gedüngt, ich hoffe das ist nicht zu oft.

Ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen, danke schon mal im voraus.
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: 40 km nördlich von Weiden in der Opf.
Beiträge: 98
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Musa basjoo bekommt braune Punkte...

 · 
Gepostet: 29.10.2010 - 17:36 Uhr  ·  #2
Stell mal ein bild rein. wo steht die denn? drinnen oder draussen?
wird sie öfters oder wenig gegossen? wo steht sie genau?

LG ralf
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Musa basjoo bekommt braune Punkte...

 · 
Gepostet: 29.10.2010 - 17:37 Uhr  ·  #3
Herzlich Willkommen im Forum! Ist das denn wirklich eine Basjoo? Ist die einfach grün oder haben die Blätter eine Zeichnung?

Foto wäre wirklich nicht schlecht
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Ein paar Bilder

 · 
Gepostet: 05.11.2010 - 07:41 Uhr  ·  #4
Erstmal danke für die schnellen Reaktionen!

Ich bin nun auch endlich dazu gekommen ein paar Bilder zu machen und ich hoffe sie helfen bei der Ursachensuche weiter.

Ach und ob es wirklich eine Basjoo ist kann ich nicht sagen, es stand zumindest auf ihrem einband aber ich würd dafür nicht die Hände ins Feuer legen. Wie gesagt es war ein Mitleidskauf und ich hab keinerlei Ahnung auf dem Gebiet.
PICT0010.JPG
PICT0010.JPG (483.45 KB)
PICT0010.JPG
braune Punkte an der Blattunterseite
PICT0008.JPG
PICT0008.JPG (614.03 KB)
PICT0008.JPG
die braunen Ränder werden jeden Tag größer
PICT0007.JPG
PICT0007.JPG (764.03 KB)
PICT0007.JPG
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Musa basjoo bekommt braune Punkte...

 · 
Gepostet: 05.11.2010 - 07:42 Uhr  ·  #5
Ist der Wintergarten beheizt? Dann könnte da das Problem liegen
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Musa basjoo bekommt braune Punkte...

 · 
Gepostet: 05.11.2010 - 08:04 Uhr  ·  #6
Welche Temperaturen wären denn ideal für die Banane? Im Winter und im Sommer? Der Wintergarten ist nämlich zum Wohnzimmer und zur Küche hin offen dadurch läßt es sich natürlich nicht vermeiden das es dort während des heizens automatisch auch warm wird.

Und ist es nun eine basjoo oder doch eine andere Sorte?

Lg Penny
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Musa basjoo bekommt braune Punkte...

 · 
Gepostet: 05.11.2010 - 08:08 Uhr  ·  #7
Wenn das eine Basjoo ist- wovon ich mal stark ausgehe- dann mag die es im Winter nicht warm. Die müsste kühl- fast frostfrei- stehen. Meine steht aktuell abgeschnitten im dunklen Keller

Das ist keine Zimmerbanane, die wird - bei warmer Überwinterung- von Spinnmilben aufgefressen.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nürnberg
Beiträge: 3554
Dabei seit: 10 / 2009

Blüten: 10
Betreff:

Re: Musa basjoo bekommt braune Punkte...

 · 
Gepostet: 05.11.2010 - 22:21 Uhr  ·  #8
Bekommt man Basjoos wirklich mittlerweile so im Supermarkt? Falls es keine Basjoo ist - wäre ja auch möglich. Könnte es auch ein anderes Problem sein:

Bananen verdunsten üvber ihre Blätter viel Wasser. Fällt die Umgebungstemperatur kann es passieren, dass das ausgeschiedene Wasser nicht schnell genug verdunstet, wie es ausgeschieden wird.

Die Folge: Das Wasser sammelt sich an den Blatträndern in Tropfen und bleibt da hängen. Ist das länger durchgehend der Fall sterben die Blätter an diesen Rändern ab - verdunsten aber weiter Wasser und die Zone weitet sich aus.

Die Lösung: Der Banane weniger Wasser geben und nur noch gießen wenn sie anfängt ihre Blätter hängen zu lassen, bis es wieder wärmer wird und die Musa wieder mehr Wasser benötigt (und auch verbraucht).

Die Art und Weise wie diese Musa dasteht gefällt mir nämlich nicht 100%ig - ich finde sie hat etwas zu wenig Spannung auf den Blättern und Stielen; lässt die ein wenig hängen und das könnte (muss nicht) auf ein vorliegendes Versorgungsproblem durch zu nassen Stand sein.

Soviel Wasser die Musa will - Staunässe hasst sie wie die Pest. Dann leiden die Wurzeln - die ironische Folge: Es kann weniger Wasser aufgenommen werden, die BPflanze durstet bei nasser Erde. Pilze und Bakterien greifen die Wurzeln im nassen, suerstoffarmen Milieu im Topf an - die Pflanze stirbt.

Außerdem können braune Blattränder auch auf zu trockene Luft hinweisen - in dem Fall aber unwahrscheinlich (zumindest wenn es KEINE Basjoo sein sollte).

Mel hat aber Recht: Kontrolliere unbedingt auch sehr sorgfältig auf Spinnmilben - die können auch große Musas sehr schnell dahinraffen, wenn du sie nicht bekämpfst.

Grüße,
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.