Monsterastämme verkürzen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Monsterastämme verkürzen

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 08 Okt, 2018 19:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMonsterastämme verkürzenMo 08 Okt, 2018 19:38
Hallo zusammen,

ich habe eine nicht ganz so riesige Monstera mit 2 Stämmen. Jedes Jahr bekommen meist beide ein neues Blatt und verlieren am Ende der Saison auch eines (wird gelb/braun). Daher ist der Stamm inzwischen recht lang (8-9 Segmente) und am Ende befinden sich je 5 großer Blätter.
Da sie an ihrem Platz nur Bambusstäbe zur Stabilisation hat, aber nicht ranken kann, werden die "Köpfe" mit 5 Blättern langsam zu schwer für die immer länger werdenden Stämme ohne Blattwerk.

Nun meine Frage:
Wie kann ich das lösen? Wenn ich beide "Köpfe" kappe und zum wurzeln bringe (haben kräftige Luftwurzeln) ist die Mutterpflanze sicher dem Tod geweiht und sicher sein, dass Beide wurzeln kann ich ja nicht.
Könnte ich einen Stamm, relativ weit unten (8 Segmente blattlos) kappen und hoffen, dass sie dort austreibt? Die Jungpflanze könnte ich ja ggf. wieder in der Topf geben und so hätte sie drei Stämme, was sicher ein wenig ästhetischer ist.
Oder ist das unrealistisch, dass sie da austreibt? (Da sie jedes Jahr auch Blätter verliert, scheint sie jetzt nicht die Allerkräftigeste zu sein)

Danke schon mal für eure Vorschläge.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2692
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragRe: Monsterastämme verkürzenMo 08 Okt, 2018 23:56
Hallo.

Jedes Jahr nur ein Blatt ist ungewöhnlich. Du schreibst nicht, wo sie steht, aber das deutet auf einen extremen Mangel hin, vermutlich Licht. Eine so geschwächte Pflanze zu schneiden, ist ein Risiko. Eigentlich können auch blattlose Stämme neu treiben, aber nur, wenn sie hell und warm genug stehen und mit ausreichend Wasser und hoher Luftfeuchte versorgt werden.

Mein Vorschlag: direkt an ein Fenster stellen und bei 20°+ halten, dann kannst du sie problemlos schneiden und aller wird wurzeln und neu austreiben.

Übrigens rankt sie nicht, sie klettert, aber das nur am Rande. -> Ranke
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 08 Okt, 2018 19:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Monsterastämme verkürzenDi 09 Okt, 2018 11:56
Eigentlich steht sie recht hell. Auf nem Schränkchen zwischen zwei hohen Altbaufenstern Ostseite.
In den letzten 20 Jahren Pflanzenhaltung habe ich eigentlich nie wirklich gedüngt. Habe aber vor allem robustere Pflanzen wie Dickblätter, Grünlinien, Efeututen usw.
Liegt womöglich daran. Sollte ich sie jetzt über den Winter langsam (1 mal pro Monat kleine Menge) an Flüssigdünger gewöhnen und dann im Frühjahr köpfen? Oder einfach mal ein Jahr düngen und gucken, was passiert?
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2692
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragRe: Monsterastämme verkürzenDi 09 Okt, 2018 13:56
Es kommt drauf an, was du möchtest. Wenn dir die dürre Monstera-Bohnenstange reicht, dann lass sie da stehen. Für eine schöne Pflanze muss sie an einen Standort VOR dem Fenster. "Eigentlich recht hell" ist für Pflanzen SEHR dunkel. Vom Düngen in der Finsternis würde ich eher abraten, denn dann wird sie noch dünner und instabiler.

Ohne einen pflanzenverträglicheren Stadort kannst du machen, was du willst, es wird nicht besser werden.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 27 Feb, 2018 7:19
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Monsterastämme verkürzenMi 17 Okt, 2018 22:25
Hast du es geschaft?

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gurkentriebe verkürzen? von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2272

Di 06 Jul, 2010 19:17

von hortus Neuester Beitrag

Zantedeschia aethiopica - Ruhephase verkürzen von very_fairy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1107

Do 25 Apr, 2013 22:27

von andi.v.a Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Monsterastämme verkürzen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Monsterastämme verkürzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verkuerzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.