Monstera Stecklinge

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 06 / 2019
Betreff:

Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 26.06.2019 - 16:52 Uhr  ·  #1
Hallo. Bin neu in der Pflanzenwelt. Wollte meine monstera retten und musste sie abschneiden. Mit luftwurzel ins Glas gesteckt. Sie beginnt jetzt zu Wurzeln. Jedoch faulen die Blätter. Werden schwarz. Sieht nicht so gut aus. Jemand tips dazu? Wenn die Wurzeln länger sind kann ich sie in die erde stecken. Ich schätze mal noch 2 wochen.
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24021
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49655
Betreff:

Re: Monstera stecklinge

 · 
Gepostet: 26.06.2019 - 17:04 Uhr  ·  #2
Hallo und herzlich willkommen hier

Zeig doch mal ein Bild von deinem Steckling.
Waren denn die Blätter vorher schon beschädigt?
Hast du sie etwa mit ins Wasser gesteckt?
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 06 / 2019
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 26.06.2019 - 17:49 Uhr  ·  #3
Hallo. Ich musste die Pflanze komplett abschneiden da sie faulte. Meine Katze hatte in der Erde gegraben und dadurch faulte sie. Jedoch nicht an den luftwurzeln.
15615640941608924933914159094369.jpg
15615640941608924933 … 4369.jpg (2.74 MB)
15615640941608924933914159094369.jpg
15615641220633458722567424040830.jpg
15615641220633458722 … 0830.jpg (2.86 MB)
15615641220633458722567424040830.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2412
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 750
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 26.06.2019 - 18:09 Uhr  ·  #4
Hallo

Dadurch, dass eine Katze einen Topf umgräbt, «fault» keine Pflanze. Die schwarzen Stellen sehen irgendwie verschmort aus. Waren die Blätter der Sonne ausgesetzt?

Die meisten (alle?) Araceae sind mehr oder minder giftig. Also Vorsicht, falls sich deine Katze zu sehr für die Pflanzen selbst interessieren sollte.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 06 / 2019
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 26.06.2019 - 18:52 Uhr  ·  #5
Hallo. Sie steht nicht in direkter Sonne. Ich denke ich habe zu viel gegossen. Muss ich die Pflanze jetzt irgendwie bearbeiten oder soll ich warten bis Wurzeln dran sind und sie dann einpflanzen?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2412
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 750
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 27.06.2019 - 09:44 Uhr  ·  #6
Hallo

Breiten sich die Flecken denn weiter aus? Für mich sieht die Art und Verteilung der Flecken so gar nicht nach einem bakteriellen oder pilzlichen Problem aus. Wenn ein Sengschaden nicht in Frage kommt, wäre umgekehrt auch ein Kälteschaden möglich. Aber dann müsste dies ja schon länger zurückliegen.

Wenn es ein stabiler Zustand ist, würde ich nichts machen, die Bewurzelung abwarten und dann einpflanzen. Als Substrat sollte Monstera ein recht luftiges, durchlässiges Substrat bekommen. Das 08/15-Orchideensubstrat aus dem Baumarkt, evtl. mit etwas Blumenerde untergemischt, passt hier.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 06 / 2019
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 27.06.2019 - 15:32 Uhr  ·  #7
Ja habe orchideensubstrat zuhause. Darüber hab ich mich schon erkundigt. Also wenn es sich nicht ausbreitet dann so lassen. Kälte oder Hitze war es nicht. Sie steht nur in der Ecke. Es fühlt sich wirklich faul an. Denke wirklich zu viel gegossen. Danke für die Hilfe. Falls es sich doch ausbreitet abschneiden? Wenn ja wo?
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 06 / 2019
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 30.06.2019 - 19:52 Uhr  ·  #8
Ab welcher wurzellänge soll ich sie eintopfen?
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24021
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49655
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 01.07.2019 - 14:39 Uhr  ·  #9
Wie lang sind die Wurzeln denn jetzt?
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 06 / 2019
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 01.07.2019 - 15:36 Uhr  ·  #10
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24021
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49655
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 02.07.2019 - 14:22 Uhr  ·  #11
Ich würde noch etwas warten, einpflanzen würde ich, wenn sich die größte Wurzel am Steckling schon etwas verzeigt hat bzw. wenigstens beginnt, sich zu verzweigen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 06 / 2019
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 02.07.2019 - 17:14 Uhr  ·  #12
Okay. Dankeschön:)
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 06 / 2019
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 11.07.2019 - 11:18 Uhr  ·  #13
Es bildet sich schon ein neues Blatt. Es ist kurz davor sich zu öffnen. Wurzeln stagnieren vom Wachstum her. Wird es langsam Zeit?
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 06 / 2019
Betreff:

Re: Monstera Stecklinge

 · 
Gepostet: 04.09.2019 - 16:20 Uhr  ·  #14
Mittlerweile kommen sogar neue Triebe. Bin echt froh das es so klappt
15676067584583766336641454316176.jpg
15676067584583766336 … 6176.jpg (3.08 MB)
15676067584583766336641454316176.jpg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.