Monstera Monkey Leaf Schädling?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 04 / 2021

Blüten: 5
Betreff:

Monstera Monkey Leaf Schädling?

 · 
Gepostet: 18.04.2021 - 17:18 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,
ich habe eine Monstera Monkey Leaf, die zunächst lange Zeit sehr gut gewachsen ist. Irgendwan fingen aber die Blätter an braun zu werden, bis sie fast alle ausgefallen waren. Habe sie daraufhin umgetopft, an einen anderen Standort gestellt, mein Gießverhalten varriiert und sie mehrere Monate auch nur im Wasser stehen gehabt. Irgendwann fing sie wieder an neue Blätter zu bilden, aber sowohl die neuen also auch die alten Blätter sind von braun-grauen Flecken übersäht. Auf der Blattunterseite finden sich zusätzlich kleine schwarze Punkte, könnten irgendwelche Schädlinge sein. Regelmäßiges Besprühen mit verdünntem Essig und abduschen hat beides nichte gebracht. Hat jemand vielleicht eine Idee, was das Problem mit der Pflanze sein könnte?
Monstera Monkey Leaf Schädling?
IMG_9745[1].JPG (284.12 KB)
Blattoberseite
IMG_9742[1].JPG (327.15 KB)
Blattoberseite
Blattunterseite
IMG_9743[1].JPG (211.24 KB)
Blattunterseite
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2739
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2340
Betreff:

Re: Monstera Monkey Leaf Schädling?

 · 
Gepostet: 19.04.2021 - 08:36 Uhr  ·  #2
Hallo

Insbesondere die beide rechts aus dem ersten Bild laufenden Triebe zeigen Spuren eines aktuellen oder früheren massiven Befalls durch saugendes Ungetier wie Milben oder Thripse.

Diese hässlichen, grau-braunen Flecken jedoch scheinen mir eine andere Ursache zu haben. Ich weiss nicht, ob die Pflanze deine Behandlung mit Essig übelnimmt, unter schlechtem Fussklima und/oder unter einem Pathogen leidet. Monstera adansonii sind ja berühmt-berüchtigt dafür, Krankheitserreger in sich zu tragen …

Ganz ehrlich: So übel, wie die Pflanze aussieht, würde ich mich von ihr verabschieden, um nicht im dümmsten Fall noch andere Pflanzen in Gefahr zu bringen. Entsorgen über Hausmüll, nicht zum Grüngut!

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 10 / 2021

Blüten: 20
Betreff:

Re: Monstera Monkey Leaf Schädling?

 · 
Gepostet: 22.10.2021 - 17:50 Uhr  ·  #3
Grüne Vroni hat recht. Genau so sah meine aus als sie Thripse hatte- Ich habe sie komplett runtergeschnitten und in eine helle Ecke gestellt und ganz langsam kommt sie wieder.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.