Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder !!!

 
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone 7b
Beiträge: 3538
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder !!!

 · 
Gepostet: 13.06.2011 - 19:22 Uhr  ·  #436
dürfen es auch schon gefressene Schädlinge sein?
relativ frisch geschlüpfte Marienkäferlarven mit einem riiieesigen Appetit
frisch geschlüpft.jpg
frisch geschlüpft.jpg (178.66 KB)
frisch geschlüpft.jpg
junge Marienkäferlarven und nicht mehr vorhandene Blattläuse --- guten Appetit ---
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: münchen
Beiträge: 7764
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 525
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder !!!

 · 
Gepostet: 14.06.2011 - 12:59 Uhr  ·  #437
massiver befall von spinnmilben an trichterwinde und rose
IMG_1664.JPG
IMG_1664.JPG (239.8 KB)
IMG_1664.JPG
massiver spinnmilbenbefall an der kletterrose, hier wurde ein ölhaltiges mittel wenig erfolgreich gesprüht, deswegen sind die gespinnste zusammengeklebt
IMG_1662.JPG
IMG_1662.JPG (449.74 KB)
IMG_1662.JPG
spinnmilben
IMG_1663.JPG
IMG_1663.JPG (524.9 KB)
IMG_1663.JPG
typisches schadbild von spinnmilben, in desem fall an der trichterwinde
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle 222 m ü. NN
Beiträge: 4410
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder !!!

 · 
Gepostet: 29.04.2012 - 20:13 Uhr  ·  #438
Hier stelle ich Schädlinge vor, die ich leider noch nicht bestimmen kann, aber sie haben meinen kompletten Bestand von meinem Wollziest auf ihrem Konto.
Vielleicht kennst sie ja jemand...


Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Peine
Beiträge: 7402
Dabei seit: 05 / 2011

Blüten: 881
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder !!!

 · 
Gepostet: 29.04.2012 - 20:24 Uhr  ·  #439
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Essen, NRW
Beiträge: 7682
Dabei seit: 09 / 2009
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder !!!

 · 
Gepostet: 01.05.2012 - 19:29 Uhr  ·  #440
Blattlauskiller N° 1: Asiatischer Marienkäfer


Puppe


kurz vor dem schlüpfen
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2406
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 720
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder !!!

 · 
Gepostet: 27.05.2013 - 12:50 Uhr  ·  #441
Adulte Wolllaus mit Babys. Zeigt gut, dass z.B. Absammeln von ausgewachsenen Tieren Symptombekämpfung ist. Es ist eine Frage der Zeit, bis die Babys auch erwachsen werden...

LG
Vroni
wolllaus_100321_1.jpg
wolllaus_100321_1.jpg (57.59 KB)
wolllaus_100321_1.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2406
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 720
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder !!!

 · 
Gepostet: 03.06.2013 - 11:16 Uhr  ·  #442
Milbenbefall an Epidendrum. Diese Milben sind sehr viel kleiner als die «klassischen» Spinnmilben, von blossem Auge nur als feine braun-schwarze Krümelchen zu erkennen. Mögen es feucht und warm, bilden keine Gespinste.

LG
Vroni
130603_milben_an_epidendrum_3.jpg
130603_milben_an_epidendrum_3.jpg (138.06 KB)
130603_milben_an_epidendrum_3.jpg
Silbrig erkennbar die bereits angebissenen, ausgesaugten Zellen
130603_milben_an_epidendrum_2.jpg
130603_milben_an_epidendrum_2.jpg (177.61 KB)
130603_milben_an_epidendrum_2.jpg
Milben im leichten Gegenlicht
130603_milben_an_epidendrum_1.jpg
130603_milben_an_epidendrum_1.jpg (173.01 KB)
130603_milben_an_epidendrum_1.jpg
Schadbild mit Grössenverhältnis (braune Blattspitze «optional»)
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 200
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder !!!

 · 
Gepostet: 15.06.2013 - 21:30 Uhr  ·  #443
Viele viele viele Gespinste aber zum Glück nur im Knick
Traubenkirschen-Gespinnstmotte.JPG
Traubenkirschen-Gespinnstmotte.JPG (484.68 KB)
Traubenkirschen-Gespinnstmotte.JPG
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2014
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder

 · 
Gepostet: 10.09.2014 - 22:18 Uhr  ·  #444
Anbei ein Bild eines etwas exotischeren fiesen Vieches... Ein Palmrüssler, im Urlaub in Portugal geknipst. Scheint eine ziemliche Plage zu sein, seine Larven machen da unten gerade alle Palmen kaputt....
IMG-20140806-WA0014.jpg
IMG-20140806-WA0014.jpg (70.25 KB)
IMG-20140806-WA0014.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Franggn (Franken)
Beiträge: 1739
Dabei seit: 07 / 2011

Blüten: 5027
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder

 · 
Gepostet: 18.11.2014 - 12:40 Uhr  ·  #445
Ich will euch hier mal zeigen, wie beweglich Wollläuse sind!
Öffnet die Bilder in eigenen Tabs und springt zwischen ihnen hin und her, dann seht ihr deutlich, wie die Wollläuse auf dem Trieb und rechts oben auf dem Birkensamen fröhlich hin und herspazieren!

[attachment=2]wollläuse-1.jpg[/attachment]
[attachment=1]wollläuse-2.jpg[/attachment]
[attachment=0]wollläuse-3.jpg[/attachment]
wollläuse-1.jpg
wollläuse-1.jpg (1.1 MB)
wollläuse-1.jpg
Bild 1, aufgenommen 12:45:26
wollläuse-2.jpg
wollläuse-2.jpg (1.08 MB)
wollläuse-2.jpg
12:46:31 (also 60 sek. später)
wollläuse-3.jpg
wollläuse-3.jpg (1.08 MB)
wollläuse-3.jpg
12:48:33, nochmal 2 Minuten später
Azubi
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder

 · 
Gepostet: 28.12.2016 - 13:13 Uhr  ·  #446
So, ich schließ mich mal hier an...

Hier mein unbekannter "Neuzugang" von Schädlingen (denk ich zumindest).
Während ich noch nach der Lösung für ein Trauermücken Problem suche sind die Freundchen aufgetaucht. Achtung: NUR auf gewissen EXOTEN (Zitronen, Orangen, Mangokeimlinge) die keine Schutzschicht aus Blähton (auf und am Boden unter der Erde) haben. Die Trauermücken hat der Ton allerdings nur wenig gestört (sie sind weniger in der Zahl, aber dennoch da. Ich werd gleich noch einen link anfügen für Antworten, weil ich einen externen Thread (dort wo er hingehört) mache wo ich die Frage nochmals stelle, da der Thread hier ja nur für Bilder gedacht ist.
EDIT: hier der link zum Thread- hilfe-zur-schaedlingsbestimmung-benoetigt-t105970.html
IMG-20161228-WA0002.jpg
IMG-20161228-WA0002.jpg (148.73 KB)
IMG-20161228-WA0002.jpg
Name/Art unbekannt-bitte um Ergänzung
IMG-20161228-WA0002_Ink_LI.jpg
IMG-20161228-WA0002_Ink_LI.jpg (2.28 MB)
IMG-20161228-WA0002_Ink_LI.jpg
damit ihr nicht suchen müsst *lach* :D
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2406
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 720
Betreff:

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder

 · 
Gepostet: 29.03.2020 - 19:08 Uhr  ·  #447
Die Saison der verbissenen Kräuter ist bereits wieder eröffnet. Wenn sich Thymian, Rosmarin, Minze, Oregano & Co. so präsentieren, …

[attachment=3]61EAABA9-DC09-4C97-9698-DA3679ABED40.jpeg[/attachment][attachment=2]DD282CED-BE58-4C95-B244-6432B25B05D3.jpeg[/attachment][attachment=1]ACD36102-3758-4534-AEE8-264D02A9C8A8.jpeg[/attachment]
… dann ist die Blattzikade (Eupteryx sp.) los:

[attachment=0]05D0F051-37A5-41F6-A557-E3A7807A7C4A.jpeg[/attachment]
Ein ätzender Feind im Kräuterbeet, gegen den noch kein wirklich wirksames Kraut gewachsen ist!

LG
Vroni
61EAABA9-DC09-4C97-9698-DA3679ABED40.jpeg
61EAABA9-DC09-4C97-9 … D40.jpeg (576.97 KB)
61EAABA9-DC09-4C97-9698-DA3679ABED40.jpeg
DD282CED-BE58-4C95-B244-6432B25B05D3.jpeg
DD282CED-BE58-4C95-B … 5D3.jpeg (456.46 KB)
DD282CED-BE58-4C95-B244-6432B25B05D3.jpeg
ACD36102-3758-4534-AEE8-264D02A9C8A8.jpeg
ACD36102-3758-4534-A … 8A8.jpeg (525.48 KB)
ACD36102-3758-4534-AEE8-264D02A9C8A8.jpeg
05D0F051-37A5-41F6-A557-E3A7807A7C4A.jpeg
05D0F051-37A5-41F6-A … C4A.jpeg (456.09 KB)
05D0F051-37A5-41F6-A557-E3A7807A7C4A.jpeg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.