Luftwurzeln der Monstera Deliciosa verenden - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Luftwurzeln der Monstera Deliciosa verenden

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Mi 23 Mär, 2011 19:58
Renommee: 0
Blüten: 0
Halli Hallo...

Die Luftwurzeln meiner Monstera sterben regelmäßig nach zehn cm ab bzw wachsen einfach nicht weiter und vertrocknen on der spitze...was kann ich tun ohne die luft feuchtigkeit so zu erhöhen das ich mir den schimmel Pilz in der Wohnung züchte....

Ich bin ehrlich gesagt kein großer Fan vom Pflanzen besprühen....

Wenn ich etwas moos in eine Tüte packe und die dann an der luftwurzel befestige, schade ich damit der Pflanze??? Vielleicht sowas wie Sphagum....

Sie wächst bei mir an haken die Schräge Wand hinnauf deshalb habe ich keinen Moosstab oder sowas....

Vielen Dank schon mal der Marco Körber
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 174
Registriert: Sa 01 Jan, 2011 14:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Aug, 2011 22:38
Hallo, Marco.

Zeigst du uns mal ein Bild von deinem Monster?, ich kann´s mir nicht wirklich vorstellen, was du beschreibst :-k .

Bei meinem eigenen Monster ist es eher so, daß ich die Luftwurzeln eher eindämmen müßte, die wachsen auf dem Fußboden meterweise an der Wand entlang.... :-

Wie hell steht es, wie warm oder kalt, wie fütterst du es, welche Erde benutzt du, wie groß ist der Topf, wie oft und wieviel gießt du?

Vielleicht geht´s ihr ja insgesamt nicht so gut?

Gruß, Kerstin
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Mi 23 Mär, 2011 19:58
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Aug, 2011 20:31
Hi...

Also sie ist in einem 60cm durchmesser Topf der circa 30-35hoch ist....

Er hat leider keine löcher wo das Wasser abfliessen kann deshalb giesse ich relativ wenig und halte sie eher trocken...

Sie steht auf einem im Sommer sehr warmen Dachboden etwa zwei bis drei meter vom Fenster entfernt da kommt morgens die Sonne von der Ost seite rein bis zum frühen nachmittag bekommt sie direkte Sonneneinstrahlung ab....

Als substrat verwende ich T25 einheitserde gemischt mit Kokosfasern als Torf ersatz und estrich Sand....


Vielen Dank schonmal Marco Körber
Bilder über Luftwurzeln der Monstera Deliciosa verenden von Mi 17 Aug, 2011 20:31 Uhr
DSCI0126.JPG
Die Luftwurzel...derzeit erholen sie sich gerade aber ich will das das so bleibt!!!
DSCI0127.JPG
Der Pott
DSCI0128.JPG
Die Pflanze
DSCI0129.JPG
Die entfernung zum Fenster...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 174
Registriert: Sa 01 Jan, 2011 14:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Aug, 2011 22:27
Hallo, Marco.

Rein vom Gefühl her würde ich wirklich auf zu trockene Luft und zu trockenen Stand
im Topf tippen.

Gerade bei hohen Temperaturen braucht das Monster eine gewisse Luftfeuchtigkeit-aber keine Angst, bei ner Luftfeuchtigkeit von 50-60 Prozent fängt´s nicht gleich das Schimmeln an... :mrgreen: .

Das Substrat sollte eigentlich gleichmäßig feucht gehalten werden, deshalb solltest du vielleicht doch lieber einen Topf mit Abzugslöchern verwenden, damit du auch mehr gießen kannst, das würde die Luftfeuchte ( durch die vemehrte Verdunstung aus dem Substrat ) auch gleich mit verbessern.

Im Moment bräuchte sie eigentlich auch noch nicht so einen Riesen-Pott, dann könntest du eher einen übergroßen Untersetzer nehmen, den du dann mit Blähton befüllst, der dann immer feucht gehalten wird.

So erhöhst du die Luftfeuchte in der direkten Umgebung der Pflanze, ohne daß es auf dem Dachboden komplett feucht wird.

Wenn es aber derselbe Pott sein soll, versuchst du es vielleicht mal mit Seramis.
Das speichert viel Wasser, gibt es gleichmäßig an die Pflanze wieder ab, und ob es nicht vielleicht schon wieder zu trocken ist kannst du an einem Gießanzeiger ablesen.

Ich habe leider keine Ahnung von Gesteinen. Welche Brocken liegen da auf dem Substrat?
Wenn die kalkhaltig sind, wäre es für dein Monster nicht so gut, weil es Kalk nicht sonderlich gut verträgt.

Gruß, Kerstin
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Mi 23 Mär, 2011 19:58
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Aug, 2011 7:12
Hey hey....

Ja also der riesen Pott ist mehr optisch schön als unbedingt notwendig....das ist mir klar....

Ich halte die meißten meiner Pflanzen auf einer zwei bis drei cm kies schicht die feucht gehalten wird um die Luftfeuchte zu erhöhen....aber ok ich glaube der Topf ist wahrlich nicht sooo sehr gut gewählt ist eigentlich ein Hydroton gefäß....von Seramis halte ich leider nicht viel...weiss auch nicht warum habe ich keine guten erfahrungen mit gemacht...

Achso und lehm ist übrigens auch noch mit an der erde....

Die Steine stammen aus dem Harz und sind Stark Eisen haltig...ich hoffe mal das da kein Kupfer drin ist...ist halt eisen erz Gestein...so heisst das glaube ich....

Die waren bei mir noch über und ich dachte sie passen ganz gut bis ich einen Bodendecker gefunden habe....

Und da wäre die nächste Frage wenn ich eine Tradescantia zebrina als Bodendecker mit in den Kübel Pflanze müsste das ja eigentlich den Wasser verbrauch erhöhen und Gleichzeit, wenn auch nur minimal, die Luftfeuchte etwas nach oben heben(durch die zusätzliche verdunstung) wenn ich mich dann noch durchringen dann und wann mal zu sprühen soltte das doch eigentlich gehen....Plan B wäre den Schatz nochmal umzupotten...dann wäre allerdings die Frage welche größe würdest du empfehlen???

Könnte ja auch in den Kübel unten Kies reinmachen darauf eine Topf mit "dem monster" stellen und dann noch zwei kleine Pötte mit dem Bodendecker!?!?!

Naja lange rede wenig Sinn ich warte erstmal auf antwort bevor meine Kreativität zu abstrus wird :D

Liebe Grüße Marco Körber
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 174
Registriert: Sa 01 Jan, 2011 14:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Aug, 2011 18:32
Hallo, Marco.

Ich denke, das mit dem Bodendecker ist eine gute Idee :ideex: .

Trotzdem bin ich noch für einen Pott mit Abzugslöchern...
Mein Monster steht in einem ca. 36cm-Pott bei ner Höhe von gut 1,60 Metern und EinzelBlatt-Größen von 60x66 cm :- .
Ausbreitung dürfte so ca. 1,50 Meter sein ](*,) .

Könnte bei meiner ruhig größer sein, ich bekomme sie in dieser Größenordnung aber nicht mehr aus dem Haus raus - und im Wohnzimmer umpotten will ich dann doch nicht!

Die Tradeskantie einfach in den Pott mit rein, dann würde ich an der Größe auch nix ändern, damit genug Platz für alle ist :mrgreen: .

Und wenn du, zumindest wenn die Temperatur so richtig hochgeht, auch noch etwas sprühst, sollte es eigentlich besser werden...

Gruß, Kerstin

P.S.
Keine Ahnung, wie gut das Monster Eisen-Erz verträgt :?:
Gefühlsmäßig würd ich die Steine aber lieber weglassen :P .
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Mi 23 Mär, 2011 19:58
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Aug, 2011 20:10
Nagut dann werde ich mal sehen was mir da so einfällt....

vielen dank schonmal Marco Körber

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Luftwurzeln der Monstera Deliciosa verenden von Sway131, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1198

Mi 09 Nov, 2016 21:40

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Monstera Deliciosa Borsigiana <=> Deliciosa Wildform von Nebelparder, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

4247

Mi 21 Mai, 2008 17:20

von Nebelparder Neuester Beitrag

Monstera deliciosa - Fensterblatt / Monstera von AnjaE, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

15651

Mi 04 Jul, 2007 17:58

von Pimki Neuester Beitrag

Luftwurzeln bei der Monstera abschneiden? von baranica, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 21 Antworten

1, 2

21

63291

Do 11 Jun, 2009 15:55

von cantharellus Neuester Beitrag

verkümmerte Luftwurzeln bei Monstera? von Lusar, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1878

Fr 01 Aug, 2008 15:57

von Lusar Neuester Beitrag

Monstera,Luftwurzeln weggeschnitten.... von Italy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

10673

Do 23 Apr, 2009 9:00

von Italy Neuester Beitrag

Monstera ohne Luftwurzeln von Cesar, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2844

Do 07 Mär, 2013 12:10

von Cesar Neuester Beitrag

Pflanzenbestimmung, extrem lange Luftwurzeln-Monstera von beaglestarcraft, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

5317

Mo 11 Jun, 2007 11:32

von Gast Neuester Beitrag

Wie kann ich verletzte Luftwurzeln einer Monstera retten? von Tocotronica, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

664

Do 09 Nov, 2017 11:08

von Plantsman Neuester Beitrag

Monstera deliciosa von Reyxo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

1915

Do 01 Mär, 2018 10:07

von Heide-Rose Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Luftwurzeln der Monstera Deliciosa verenden - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Luftwurzeln der Monstera Deliciosa verenden dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verenden im Preisvergleich noch billiger anbietet.