Lilien - Samenkapseln.... - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Lilien - Samenkapseln....

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragLilien - Samenkapseln....So 29 Jul, 2007 14:22
hallo zusammen,

meine lilien haben durch die bank relativ viele samenkapseln ausgebildet. ich habe sie immer durch teilen vermehrt, aber jetzt :roll: überleg ich ob ich die samen nicht ausreifen lassen soll, um sie dann auszusäen......

macht das überhaupt sinn? oder besser gleich nach dem verblühen abschneiden (hat immer meine oma gemacht), bevor sie kapseln bilden?

lg cat
Bilder über Lilien - Samenkapseln.... von So 29 Jul, 2007 14:22 Uhr
DSCF4770.JPG
soll ich die kapseln jetzt abschneiden oder noch ausreifen lassen?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 15:44
Ich denke, es wird besser sein, wenn du sie gleich abschneidest. Das Ausreifen schwächt die Pflanze sehr, sie macht dann im nächsten Jahr evtl. nicht mehr so viele Blüten. Außerdem wird dann jede Zuchtform wieder zu einer Wildform. Die Vermehrung über Rhizome (Teilung) ist besser.

DAGR :wink: :wink:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 15:48
Sicher ist es besser die Samen abzuschneiden um die Lilien nicht zu schwächen aber andereseits gehören Lilien auch zu den wenigen Zwiebelpflanzen bei denen die Aussaht lohnt. JEnachdem welche Sorte es ist blühen sie schon drei bis vier JAhre nach der Aussaht und da viele Hybriden sind kann man durch Kreuzbestäubung sehr leicht neue Varianten züchten und auch z.B: Türkenbundliliensorten mit asiatischen Hybriden kreuzen, wobei die herrlichsten Mischlinge rauskommen.
Ich würde sagen du probierst es mal aus denn du hast dann bestimmt sehr viel Freude wenn es dir gelungen ist deine eigenen Liliensorten zu züchten :)

lg robert
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 29 Jul, 2007 15:55
Hallo cat,

nachdem die schon so groß sind, würde ich die ausreifen lassen. Jetzt schwächen die die Pflanze nicht mehr, da sie ja schon komlett ausgebildet sind und im Prinzip nur noch an der Pflanze trocknen müssen. Dann hättest Du die Blüten unmittelbar nach dem Verblühen abschneiden müssen. Und dass die Zuchtform durch aussäen zur Wildform wird, kann man so auch nicht stehen lassen: Da Zuchtformen in aller Regel Kreuzungen verschiedener Arten sind und nicht auszuschließen ist, dass die Bestäubung auch nicht nur von der gleichen Pflanze erfolgt ist, werden nach der Mendelschen Vererbungslehre unterschiedliche Nachkommen zu erwarten sein. Ich finde es reizvoll, auszuprobieren, was dabei herauskommt und war bei meinen Epiphyllum-Hybriden angenehm überrascht, was sich da so "zurechtgemendelt" hat.

Norbert
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 8:04
danke euch für die tips. also hatte meine oma eigentlich recht, mit dem abschneiden der verblühten lilien.

allerdings reizt es mich schon zu sehen, was da rauskommen könnte, weil ich ja verschiedene liliensorten in der nächsten umgebung habe und es bestimmt zu kreuzbestäubungen gekommen ist - in dem stadium lass ich sie jetzt mal ausreifen/trocknen und lass mich überraschen was rauskommt :wink:

gut vor allem die info, dass mit blüten erst nach 3 - 4 jahren zu rechnen ist - danke. ich bin doch immer so ungeduldig und hätte sie bestimmt im 2. jahr rausgeworfen :- wenn sie da immer noch nicht geblüht hat.

und gleich noch ne frage liebe experten in dem zusammenhang:
wann ist die beste zeit auszusäen?
jetzt noch im herbst an ort und stelle, also draußen im garten oder erst im frühling und draußen? oder irgendwann (wann's passt) im gewächshaus drinnen aussäen und die keimlinge erst innen etwas wachsen lassen und dann in nem frühling raussetzen?

lg cat
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 8:15
huhu cat! du meinst schwertlilien und nicht lilien! ;-)
und es sieht mir nach der gelben wasseriris aus, kann das sein???
wenn es die ist, dann kann ich dir sagen, dass die sich so gut wie mit nix kreuzt, ausser vielleicht japanischen sumpfiris, aber die nachkommen sehen ansonsten fast immer aus, wie die normale gelbe wasseriris!
wenn du aber von der nachwuchs haben willst, dann ist das unproblematisch, einfach in den teich schmeissen und warten wo was kommt, oder gezielt an ne feuchte stelle im garten, die keimen eigentlich immer!!!
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 8:38
:oops: ohhh belascoh, jetzt machste aber die verwirrung komplett :wink: bei mir:

ja ich glaube, die hat gelb geblüht......... ich denke die war bei dem sammelsurium, das mir meine mom letztes jahr mitgebracht hat und ist auch schon seitdem mind. 2 x umgesetzt worden - irgendwie habe ich da den überblick ein bischen verloren.......neu gekauft/geholt habe ich mir hier in den garten bisher noch keine, nur was ich aus dem letzten garten 2005 ausgebuddelt und mit umgezogen habe. das sind/waren nur blaue :roll: schwertlilien/lilien kleine, große ........ was sich so ansammelt und natürlich noch die taglilien (hemerocalis), aber die sind orange.......

was aber das feuchte angegeht: da an der stelle ist es besonders trocken ! und weil es die gelbe ist, müsste sie von meiner mom sein (ich selber habe mir nie gelbe geholt.....) und die wiederum hat sie aus ihrem "brottrockenen" garten, irgendwo an der terrasse........

kann das sein, dass die wasseriris auch ohne wasser auskommt bzw. es sehr trocken mag und dann auch noch so kräftig wird und so groß/hoch wird?????

sollte ich dann auf jeden fall anzuchtsmäßig mal zur sicherheit das substrat sehr feucht halten........

lg cat
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43187
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 11:39
die wasseriris kann auch trocken stehen!
aber mag es eigentlich lieber feucht bis nass! :-)
die haben sich aber bei mir im garten auch überall ausgesamt, egal ob feucht oder trocken! das scheint bei der relativ egal zu sein!
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 14:53
belascoh hat geschrieben:die wasseriris kann auch trocken stehen!
aber mag es eigentlich lieber feucht bis nass! :-)
die haben sich aber bei mir im garten auch überall ausgesamt, egal ob feucht oder trocken! das scheint bei der relativ egal zu sein!


gut, das beruhigt mich, dann könnte es doch eine wasseriris sein....... dachte immer, die brauchens echt nass bzw. sumpfig.......

ich schäm' mich zwar :oops: aber irgendwie ist die gewachsen und hat geblüht, ohne dass ich sie weiter beachtet habe, erst jetzt, weil sie so groß geworden ist auf der ecke und plötzlich die dicken samenstände da waren, habe ich sie eigenglich zur kenntnisgenommen :oops: könnte schon so wie deine ausgesehen haben rose........

lg cat
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43187
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragDi 31 Jul, 2007 22:33
mir gehts auch manchmal so :wink: hab auch schon mal was übersehen :-#= wenn ich da an meine melonen denke :roll: :-#=
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Aug, 2007 7:38
Rose23611 hat geschrieben:mir gehts auch manchmal so :wink: hab auch schon mal was übersehen :-#= wenn ich da an meine melonen denke :roll: :-#=


na das beruhigt mich aber :mrgreen: dass es anderen auch mal so geht...... aber MELONEN übersehen :- waren die so "versteckt" oder/und ist dein garten so groß :wink:

lg cat
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43187
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragDo 02 Aug, 2007 11:19
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Aug, 2007 12:13
Die beste Zeit zur Aussaht ist bei dieser iris immer. Du kannst die samen sofort nach der Reife in das Substrat geben, weil die Natur dann selber regelrt wann die beste Zeit zur Keimung ist.
lg robert ;)
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Aug, 2007 12:49
super rose :lol: :lol: :lol:

danke robert, werd's auf jeden fall versuchen und zur sicherheit heb ich mir für's nächste frühjahr welche auf - scheint ja genügend ausbeute zu werden :wink:

lg cat
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Lilien von Heike, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

13643

Do 30 Mär, 2006 0:27

von macpflanz Neuester Beitrag

Lilien von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

8575

Di 15 Apr, 2008 9:48

von Angellocke Neuester Beitrag

Lilien von Indigo922, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1935

Sa 26 Mai, 2012 19:59

von Chlorophytum Neuester Beitrag

Lilien von guenterm, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

582

Mo 30 Mai, 2016 16:11

von Beatty Neuester Beitrag

Lilien von guenterm, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

494

Sa 04 Jun, 2016 8:46

von Rose23611 Neuester Beitrag

Frage zu Lilien von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 27 Antworten

1, 2

27

20804

So 18 Mai, 2014 9:21

von only_eh Neuester Beitrag

Die Lilien (Lilium) von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

11534

Do 26 Jul, 2007 21:15

von Frank Neuester Beitrag

Die Lilien in der Floristik von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 1 Antworten

1

14706

Do 07 Jun, 2012 21:12

von Lapismuc Neuester Beitrag

Zierkirsche und Lilien von marco, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

4394

Mi 30 Jul, 2008 15:42

von marco Neuester Beitrag

Was ist das an meinen Lilien? von landgast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

2405

Sa 09 Aug, 2008 23:52

von landgast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Lilien - Samenkapseln.... - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Lilien - Samenkapseln.... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der samenkapseln im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron