Kirschbaum

Keimling

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 378
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 590
Betreff:

Kirschbaum

 · 
Gepostet: 01.11.2023 - 11:28 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich habe im Juli von Kirschen aus unserem Garten Kerne stratifiziert und vor 4 Wochen auf die Terrasse gestellt. Nun sind einige gekeimt. Kann ich sie über Winter aussen stehen lassen oder werden sie erfrieren.

Gruß
Werner Joachim
Kirschbaum
Kirschen_gelb.jpg (631.88 KB)
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1659
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 3015
Betreff:

Re: Kirschbaum

 · 
Gepostet: 01.11.2023 - 20:25 Uhr  ·  #2
hast du die durch Kältereiz stratifiziert? Dann hast du denen vorgegaukelt, es sei Winter folglich denken die jetzt, es sei Frühling. Ich würde denken so junge Keimlinge werden den Winter nicht überleben. Sie wären ja normalerweise im Frühjahr gekeimt.

Warum hast du nicht einfach den Winter zum Stratifizieren genutzt?
Kennst du den schon?:
forum/kirschkerne-moeglichst-s…75803.html
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 378
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 590
Betreff:

Re: Kirschbaum

 · 
Gepostet: 02.11.2023 - 09:36 Uhr  ·  #3
Hallo Schokokis,
vielen Dank für Deine Antwort.

"Warum hast du nicht einfach den Winter zum Stratifizieren genutzt?"
Ich wollte einfach mal ausprobieren ob das funktioniert.

"Kennst du den schon?:"
Nein, den Link kannte ich noch nicht. Vielen Dank dafür.

Gruß
Werner Joachim
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 378
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 590
Betreff:

Re: Kirschbaum

 · 
Gepostet: 23.02.2024 - 09:42 Uhr  ·  #4
Habe die Kirschbäumchen in einem unbeheizten Raum im Haus direkt am Fenster über den Winter gebracht. Nun werde ich sie noch ein Jahr im Garten behalten und dann in meinem kleinen Wald auspflanzen. Den Rest überlasse ich der Natur.

Gruß
Werner Joachim
Kirschbaum
Kirschen10.jpg (450.02 KB)
Kirschbaum
Kirschen11.jpg (703.37 KB)
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern // USDA 7b
Beiträge: 1147
Dabei seit: 07 / 2013

Blüten: 890
Betreff:

Re: Kirschbaum

 · 
Gepostet: 29.02.2024 - 09:11 Uhr  ·  #5
Ui, die schauen ja schon gut aus!
Möchtest du uns (mich) ein bisschen auf dem Laufenden bezüglich der Entwicklung halten?

Ich habe im Herbst zwei Aprikosenkerne in Töpfe mit Erde gesteckt und einfach ungeschützt draußen stehen lassen und bin gespannt, ob da was rauskommt oder nicht. Aber die Natur bieten den Kernen/Pflanzen ja auch nicht immer optimale Bedingungen und es wächst ja trotzdem immer und überall was (:

Vg Perse
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 378
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 590
Betreff:

Re: Kirschbaum

 · 
Gepostet: 15.03.2024 - 15:27 Uhr  ·  #6
Hallo Perse,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde über die Weiterentwicklung der Bäumchen berichten. Nächstes Jahr werden sie in menen Wald gepflanzt.

Gruß
Werner Joachim
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.