Kentia Palme Wurzelfäule. Rettung möglich? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Kentia Palme Wurzelfäule. Rettung möglich?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Mo 07 Jul, 2014 17:41
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Green 24 Community,
ich bin neu hier im Forum und benötige dringend eure Hilfe. Ich habe vor ca. 4 Jahren eine Kentia Palme bei einem schwedischen Einrichtungszentrum (*g*) gekauft. Durch einen Umzug vor 2 Jahren hat auch meine Kentiapalme einen neuen Standort bekommen. Sie ist nie wirklich viel gewachsen. Sie steht zur Zeit direkt neben einem großen Terrassenfenster. Direkte Sonneneinstrahlung gibt es nicht. Ich habe es leider mit dem gießen zu gut gemeint nachdem ich sie umgetopft hatte. Nun fangen langsam alle Blätter an braun zu werden und abzusterben. Die Wurzeln waren zum Großteil braun und matschig. Ich habe extra teure Palmenerde gekauft um sie noch zu retten. Doch es half nichts. Jetz hab ich sie wieder ausgebuddelt und es geht ihr einfach nicht besser. Momentan liegt sie wie auf den Bildern draußen zum "trocknen". Die Palmenerde habe ich ebenfalls zum trocknen abgestellt.

Ist sie noch zu retten?

Ich danke euch für die Hilfe!!

Bilder sind anbei
Bild
Bild
Bild
Bild
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 66
Registriert: Do 24 Apr, 2014 15:07
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallöchen

also ich würde sagen das sie noch zum retten ist.
ich würde es probieren.
ich hatte das gleiche problem mit meinen aloen und da stand es schon schlimmer für sie, aber haben sich alle wieder erholt.
ich habe sie erst rausgenommen alle kaputten wurzeln und blätter abgeschnitten, zum trocknen hingelegt und wie die wurzeln trocken waren in ein sand erd gemisch reingesetzt.
also normalerweise erholen sich pflanzen wieder davon und deine palme hatt ja noch wurzeln drann.
einfach probieren, es braucht aber viel zeit meine haben drei bis vier monate gebraucht bis sie wieder neu ausgewachsen sind.

hoffe das hilft dir

lg :D
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Da keine Erde mehr an den Wurzeln hängt, darfst Du sie nicht zu lange trocknen lassen. Vor allem sollte keine Sonne an die Wurzeln kommen, sonst trocknen die noch lebenden Wurzeln vielleicht zu sehr aus.

Nimm neue (und torffreie) Erde, und mische wenn möglich groben Sand oder Steinchen oder Lavagranulat dazu, damit keine Staunässe entstehen kann. Der Topf sieht im Vergleich zum Wurzelballen etwas zu groß aus, vielleicht wäre ein kleinerer Topf und nochmaliges Umtopfen in etwa einem Jahr besser für die Pflanze.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Orchidee Rettung möglich? von Marie90, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

325

So 24 Feb, 2019 9:09

von Lyxify Neuester Beitrag

Aloe humilis. Rettung möglich? von Stig, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1611

Di 10 Feb, 2009 12:43

von Caerulona Neuester Beitrag

Kaputter Gummibaum - Rettung möglich? von erika16, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1553

Fr 05 Feb, 2016 7:54

von Perse Neuester Beitrag

Kübelpflanzen: Jasmin/ Kiefer - Rettung möglich? von sunny33, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

834

So 08 Apr, 2018 9:31

von dnalor Neuester Beitrag

Meiner Euforbie geht es schlecht, ist Rettung möglich? von shatta, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2327

Do 23 Apr, 2009 17:33

von pokkadis Neuester Beitrag

Yucca/Palmlilie fault im Stamm, Rettung möglich? von Blackpaper, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

11611

Fr 24 Apr, 2009 22:24

von Jule35 Neuester Beitrag

Tacca chantrieri - Schimmelbefall: Rettung noch möglich? von Lyria, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2280

Di 15 Jun, 2010 16:20

von Lyria Neuester Beitrag

Hilfe bei Bestimmung einer Palmenart / Rettung möglich? von Dende, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2185

Sa 09 Jul, 2011 10:39

von Dende Neuester Beitrag

Pleiospilos Nelii krank - noch Rettung möglich? von sandras24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

690

Di 15 Jul, 2014 11:25

von sandras24 Neuester Beitrag

Hilfe bei Bestimmung einer Palmenart / Rettung möglich? von Aimatme, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

405

Do 02 Jun, 2016 9:06

von Stumpy Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Kentia Palme Wurzelfäule. Rettung möglich? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kentia Palme Wurzelfäule. Rettung möglich? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der moeglich im Preisvergleich noch billiger anbietet.