Kennt jemand einen Bambus mit Fuchsienblüten? Karamellbeere - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik
Gardify – smarter Gärtnern

Kennt jemand einen Bambus mit Fuchsienblüten? Karamellbeere

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
wer weiß was?
Ich habe vor längerer Zeit Samen erhalten mit dem Namen Leycesteria formosa,
"Falsche Muskatnuß", Bambus mit Fuchsienblüten?
Wer kann mir hier weiterhelfen. Die Samen müssen stratifiziert werden.
Bei mir selbst hatte ich jedoch keinen Erfolg :x : :x Die sehen nämlich echt geil auf dem Bild aus.

LG Kerstin
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Mär, 2009 0:17
wird auch Fasanenbeere Bilder und Fotos zu Fasanenbeere bei Google. genannt!
ist ein recht robuster strauch aus dem himalaya, verträgt auch allerhand an frost, steht zumindest seit über 15 jahren ungeschützt im garten meiner eltern in bremerhaven und hier in hannover im berggarten steht auch schon länger ohne schutz einer.
aber ausgesät hab ich die noch nie. sorry!
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28330
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragDi 03 Mär, 2009 0:31
Ich kenne das als Karamellbeere Bilder und Fotos zu Karamellbeere bei Google. ...;)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Mär, 2009 0:45
Hier bei uns im Garten sät er sich selbst aus,jedenfalls hat er das bisher getan.
Würde den Samen in einen Topf aussäen und rausstellen und draussen lassen.

Hoffe er hat den Winter überlebt.


Gruss
Norbert
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragDi 03 Mär, 2009 8:37
Puh - diese Karamellbeere hat mich TOTAL geärgert!
Angeblich sollten die Blüten duften: haben sie nicht.
Wenn die Beeren auf dem Balkon runterfallen,
gibt es dunkle Flecken, die nicht mehr weggehen.
Dann hat sie noch Spinnmilben bekommen.
Aus Wut hab ich ihr nicht geholfen.
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Mär, 2009 9:57
hallo,

hab die karamellbeere ende 2005 ausgesät, war eine ziemliche "viecherei": superfeine samen, superfeine, empfindliche keimlinge und letztendlich wurden ganze 5 pflanzen daraus, die ich dann, weil sie innen im haus gaggelig wurden, rausgeworfen habe auf die terrasse. dort haben sie sich trotz widrigster umstände incl. der eisheiligen dann einigermaßen erholt und durften zur belohnung :mrgreen: ein plätzchen im garten / beet bekommen. nach dem ersten - winter 06/07 - haben sie sich nun mehr als etabliert. 2008 sind sie regelrecht explodiert und dieses frühjahr werden wir sie wohl teilen. als "hecke" bzw. innerhalb des gartens finde ich sie wunderschön ebenso wie die blütentrauben, die beeren riechen nur wenn man sie zwischen den fingern zermatscht :mrgreen: dafür duften halt andere :wink: viel schöner finde ich, dass sie wirklich noch gut aussehen (grüne "bambusartige" stiele, blätter und die dunklen fruchttrauben), wenn schon rundherum nix mehr grünt und blüht :wink: dieses jahr waren sie auch so mit den weißen schneehäubchen auf den früchten sehr schön anzusehen und erst seit dem langen dauerfrost und zweistelligen minustemperaturen sehen sie auch "herbstlich/winterlich" - also verblüht aus.

ich habe mir deshalb nochmal die aussaat angetan: den superfeinen samen (eigene ernte - wat ne fisselei :evil: ) einzeln (!!!) mit der pinzette ausgelegt und letztendlich jetzt auch keimlinge, die ich nun pikieren konnte. bis jetzt leben noch 50 keimlinge von gut 200 samen. stratifiziert habe ich sie allerdings nicht :-k nur gereinigt und angetrocknet, damit ich sie besser aussäen kann .........

hier ein paar bilder.....

lg cat
Bilder über Kennt jemand einen Bambus mit Fuchsienblüten? Karamellbeere von Di 03 Mär, 2009 9:57 Uhr
Schneckenbekämpfung Schnecke 8.6.08.JPG
rechts von mir bzw. der kräuterschnecke die karamellbeeren-"hecke" anfang juni diesen jahres
Toscanagarten 1.JPG
anfang august - kein durchkommen mehr zwischen der karamellbeerenhecke und der kräuterschnecke ;-)
DSCF7476.JPG
1.11.08 - der herbst hat einzug gehalten im garten.......
DSCF7478.JPG
.... interessiert die karamellbeere wenig: auch wenn alles andere drumherum schon die blätter von sich wirft ......
DSCF7482.JPG
immer noch ein grüner "hingucker" (1.11.08) beim blick durch das tor
DSCF7750.JPG
30.11.08 der winter hat einzug gehalten......
BalitorStar5.jpg
12.12.2008 - schneebedeckte karamellbeeren
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10 Sep, 2008 11:28
Wohnort: Lübeck
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Mär, 2009 11:35
Hallo zusammen,

cat, Deine Dokumentation ist wirklich spitze. Vielen Dank.

Eine Karamelbeerhecke wäre für mich ideal. Ich suche schon längere Zeit eine ziemlich immer-grüne Hecke. Diese gefällt mir wirklich gut. Deshalb werd ich mir wahrscheinlich eine zulegen. Hoffe, dass sie bei mir auch so gut gedeihen wird. Der Platz ist ziemlich geschützt, so dass ich hoffentlich Erfolg haben werde.

Danke nochmals für die gute Idee.

Grüße
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Mär, 2009 21:16
Hallo, es sind ja doch einige, die sich sehr gut damit auskennen. Mir wurden die Samen auch noch unter dem Namen Falsche Muskatnuß angeboten.
Und die Samen sind ja wirklich soooooooo winzig, man findet nachher nichts mehr wieder. In der Anleitung stand: Nach dem stratifizieren in eine Mischung aus Anzuchterde mit Sand In 1:1 aussäen.
Könnte man die auch durch Stecklinge, wenn man denn welche hätte, vermehren :?:
Vielen Dank und LG
Kerstin
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Mär, 2009 9:22
hallo kerstin,

stecklingsvermehrung habe ich probiert, hat bei mir allerdings bislang nicht geklappt - sonst hätte ich mir die aussaat bestimmt nicht nochmal "angetan" :mrgreen: aber ich möchte einfach noch an der einen oder anderen stelle eine "karamellhecke" .........
man soll sie auch durch teilung vermehren können, das werde ich im frühling auf jeden fall mal probieren, die wuchern mir an der stelle sowieso alles zu und der bereich (weg) zwischen der schnecke und dem beet wird sowieso erneuert, da kann ich dann gleich auch noch was buddeln :wink:

lg cat
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Mär, 2009 17:55
Hallo, cat

ich hab deine Hecke mit der "Schnecke " bewundert. Ich bin ja auch so an einer Hecke interessiert. Vor allem auch wegen der herrlichen Blüten und dass die fast immer grün ist. Der Platz ist ja vorhanden und gegen die Nachbarn :-## auch ein optimaler Sichtschutz.
Vielen Dank für deine Antwort, vielleicht haste ja einen winzigen ableger für mich übrig \:D/

LG Kerstin
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Mär, 2009 10:18
hallo kerstin,

so ne karamellbeerenhecke hat schon was, sogar göga ist begeistert - was relativ schwer ist - eben aus den genannten gründen: lange bzw. noch grün, wenn schon alles andere "im winter" ist und die wunderschönen blüten eben.
ich denk auf jeden fall an dich, wenn wir buddeln :lol:

lg cat
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKaramellbeere, hab ich jetztDi 17 Nov, 2009 22:23
\:D/ :D hallo cat :D

endlich habe ich sie. Meine Karamellbeere ist so ca. 45cm groß und freut sich bester Gesundheit.
Was macht eigentlich deine Anzucht, ist sie gelungen mittlerweile :?:

LG Kerstin

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kennt jemand einen umfangreichen deutschen Samenkatalog? von pomona, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 9 Antworten

9

6021

Fr 06 Feb, 2009 20:51

von pomona Neuester Beitrag

Wo bekomme ich einen Bambus von Mr. Treefan, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

6937

Do 05 Sep, 2013 12:20

von Mr. Treefan Neuester Beitrag

Kann man einen Bambus auch trimmen? von FelixH, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

538

Di 09 Mai, 2017 11:40

von FelixH Neuester Beitrag

Gibt es einen weißen Bambus der weiße Rohre und Blätter hat? von gürkchen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

2698

So 25 Jun, 2017 20:23

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Blattlausplage auf dem Balkon - hat jemand einen Tip? von Tine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

9621

So 18 Mär, 2007 16:56

von Myone Neuester Beitrag

Hat jemand Phyllostachys vivax Bambus zu haus stehen?? von XXMC90, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 20 Antworten

1, 2

20

17873

Do 05 Jun, 2008 21:00

von XXMC90 Neuester Beitrag

Hat zufällig jemand einen Hp deskjet 920 C oder ä. von Mel, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 4 Antworten

4

1651

So 17 Aug, 2008 16:57

von Mel Neuester Beitrag

Hat jemand einen Schuhtipp-gegen Blasen an den Füßen?? von Tina79, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 10 Antworten

10

2912

Fr 08 Aug, 2008 13:30

von Canica Neuester Beitrag

Kann mir jemand Pflanzen für einen Hängekorb empfehlen? von Gudel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

800

Di 30 Jun, 2015 19:05

von Omera Neuester Beitrag

Wer kennt einen Kugelbaum von marliese, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

8452

So 15 Mär, 2009 14:01

von vulpecula Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Kennt jemand einen Bambus mit Fuchsienblüten? Karamellbeere - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kennt jemand einen Bambus mit Fuchsienblüten? Karamellbeere dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fuchsienblueten im Preisvergleich noch billiger anbietet.