Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Kennt das jemand? siehe Foto: Lebermoos

Fr 29 Jul, 2011 13:11



Hallo,

große Teile meines Gemüsebeetes sind von diesen Flechten (?) gefallen. Wie kann ich die wirksam beseitigen und zukünftig verhindern?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Bilder
Foto0042.jpg

Fr 29 Jul, 2011 13:17

Das ist Lebermoos :wink:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lebermoose

Fr 29 Jul, 2011 13:18

Das ist das Brunnenlebermoos Marchantia polymorpha.
Wenn das auf einem Gemüsebeet wächst, dann muss die Stelle extrem feucht sein!

Viel schaden tut das übrigens nicht.

Fr 29 Jul, 2011 13:34

Aber nerven kann es schon, wenn es sich zu wohl fühlt, weil keine andere Pflanze mehr durchkommt. Daher würde ich es mechanisch entfernen (die Reste nicht auf den Kompost!)

Ansonsten scheint dieses Moos ein echter Tausendsassa zu sein. Wenn es funktioniert, dann kultivieren und allen anderen Pflanzen etwas Gutes tun.
http://www.mr-evergreen.de/zusatz/lebermoos.htm
http://www.hausbautipps24.de/garten/tip ... ecken.html

Fr 29 Jul, 2011 13:59

hallo,
das Moos ist ein Bodenanzeiger. Für ein Gemüsebeet müsste da mal ein wenig aufgekalkt und der Boden gründlich gelockert werden.

Liebe Grüsse

Fr 29 Jul, 2011 14:30

Cool, Danke für die Infos zum Moos! Ich hab auch eins und jetzt endlich weis ich welches es ist :P

So 31 Jul, 2011 11:37

Vielen Dank für die Hilfe.
Ich habe jetzt alles aufgelockert und ne Menge Kalk aus das Moos verteilt.

Viele Grüße

So 31 Jul, 2011 12:17

Hmm, das hab ich auch in ein oder zwei Kübeln.
Das wäre dann ein guter Kandidat für meine lehmige Matschwiese!

So 31 Jul, 2011 14:05

Willst du das wirklich? :shock:
Da hattest du doch schon bessere Vorschläge bekommen. Ausserdem möchte ich wetten, wenn du es auf deinen Wiese verpflanzt, dann mag es nicht wachsen, immer nur da, wo man es nicht haben möchte. :twisted:
Antwort erstellen