Kartoffelbaum blüht nicht - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Kartoffelbaum blüht nicht

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 06 Aug, 2006 9:44
Wohnort: Lingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKartoffelbaum blüht nichtSo 06 Aug, 2006 10:25
Hallo liebes Forum
Beim Gärtner sehe ich üppig blühende Kartoffelbäume und kaufe sie. Im Herbst schneide ich alle Triebe sehr kurz ab und überwintere den Baum im Keller. Im Frühjahr nach der Düngung schießen neue Triebe, die ich noch einmal abschneide und dann wächst der Baum mit viel Laub und langen Trieben aber eine üppige Blüte bleibt aus. Das geht nun schon seit einigen Jahren. Wie kriege ich das so hin wie beim Gärtner? Für dieses Jahr ist eine Hilfe zwar zu spät aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Danke für die Antwort.
Günter
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Aug, 2006 11:48
meinst du den blauen oder weißen.
wäre es der weiße würden mich die antworten auch intressieren :!: ,
habe mir in diesem jahr erst einen gekauft. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 06 Aug, 2006 9:44
Wohnort: Lingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKartoffelbaumSo 06 Aug, 2006 11:53
Ich meine den blau blühenden. Aber ich glaube nicht daß sich die Sorten in der Handhabung unterscheiden.
Einen schönen Sonntag noch
Günter
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 14:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Aug, 2006 12:05
Hallo Günter,
ich hatte mit meinem blauen Solanum genau das gleiche Problem.
Trotz zurückschneidens der langen Triebe und gutem Düngens bildete er an den Triebspitzen endlich so gegen Ende August/Anfang September ein paar spärliche Blüten.
Jemand sage mir, man müsse die Treibspitzen immer wieder auskneifen. Das habe ich auch versucht, nutzte aber auch nichts.
In der Zwischenzeit habe ich mich von ihm getrennt, weils mir echt zu blöde war.
Gruß Irene
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 174
Bilder: 14
Registriert: Sa 11 Mär, 2006 11:24
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitrag.. eigene Erfahrung..So 06 Aug, 2006 13:54
.. Ausknipsen tut dem Blauen zum Blühen gut.. darf nur nicht zu spät geschehen.. ich habs auch erst gemerkt, als mir ein langer Trieb abgebrochen ist.. seitdem knipse ich.. LG mari
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 558
Bilder: 2
Registriert: Mi 08 Mär, 2006 18:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Aug, 2006 20:37
hallo günter,

die pflanzen die du üblicher weise im handel erhälst sind alle mit stauchmittel behandelt. der enzianstrauch ist eine kletterpflanze und wird mit dem stauchmittel kurz gehalten 8) .bedingt dadurch zeigt sich die blüte im folgenden jahr erst sehr spät.

ansonsten muß sich 'erst' der blühbereich entwickeln und ähnlich wie bei der engelstrompete erkennst du diesen blühbereich an der Y- verzweigung, in dieser verzweigung zeigen sich die ersten blüten! normalerweise sollte sich ein blühschup zeigen, ansonsten hast du einen steckling(pflanze) aus dem wachstumsbereich erhalten :shock: .

viele grüße
searchcountry
Zuletzt geändert von searchcountry am Mo 07 Aug, 2006 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 14:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Aug, 2006 8:43
Hallo searchcountry,
jetzt geht mir endlich ein Licht auf!
Mein Solanum war tatsächlich aus einem Steckling. Habe ich das richtig verstanden, dass er aus dem Blühbereich "gewonnen" werden muß, da er nur spärlich blüht, wenn er aus dem Wachstumsbereich ist?
Das ist jetzt wirklich mal eine interessante Erklärung! Danke!
Gruß Irene
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 06 Aug, 2006 9:44
Wohnort: Lingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKartoffelbaumMo 07 Aug, 2006 11:35
Hallo liebe Gartenfreunde
Wie ihr seht bin ich ganz neu im Forum und habe gleich eine Frage zu meinem Kartoffelbaum gestellt. Nun bin ich ganz begeistert von den schnellen und kompetenten Antworten. Herzlichen Dank besonders searchcountry
Schöne Grüße aus Lingen
Günter
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 357
Registriert: Mo 05 Dez, 2005 17:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Aug, 2006 15:21
Meiner ist auch so ein Besen und tritt demnächst die Reise auf den Kompost an. :twisted:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2064
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragSo 13 Aug, 2006 15:38
ich würde mal im nächsten jahr ein weniger sticksoff düngen, dafür aber phosphor und kali betonte dünger verwenden.

viel erfolg roland
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 558
Bilder: 2
Registriert: Mi 08 Mär, 2006 18:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Aug, 2006 19:06
hallo,

habt ein wenig geduld mit der pflanze und versucht euren dünger umzustellen. sollte das stauchmittel herausgewachsen sein, entwickelt sich die pflanze 'manchmal' zu einem blühwunder, ok!

gebt der pflanze eine saison zeit und ansonsten, adios.

der tipp von roland ist gut, nur achtet auf eure ph- werte für das
gießwasser :wink:und danach sollte der dünger bestimmt werden.

@gece, herzlich willkommen!

viele grüße
searchcountry
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Okt, 2006 17:37
HI searchcountry,
nur gut, dass ich die Suchfunktion eingesetzt habe ... denn da steht schon alles geschrieben, was ich eigentlich fragen wollte:

Warum meine beiden Enzianbäume erst ab Kronendurchmesser von ca. 2m blühen - und die Stecklings-Sträucher schon im Frühjahr!!!

Ich hab jetzt die letzen Tage eine email vom Salzburger Obergärnter - auch zuständig für wunderschön blühende, kompakte Enzianbäume am Mozartplatz in Salzburg erhalten:

"Damit ihre Enzianbäume auch so buschig werden ist es unumgänglich sie im Frühjahr kräftig zurückzuschneiden. Was die Wüchsigkeit und die Blühfreudigkeit betrifft, wäre es von Vorteil, die Pflanzen jedes Jahr im Frühling in frische Erde umzupflanzen. Wir düngen unsere Bäume (abgesehen von der Kompostbeigabe des Erdsubstrates ) zusätzlich mit Flüssigdüngergaben, die anfangs eher stickstoffhaltige Dünger(für die Blatt und Trieb-Bildung), und im Sommer zur Hauptblütezeit phosphorbetont sein sollten (für die Blütenbildung)".

Der Hinweis auf den kräftigen Rückschnitt verwundert mich nun im Zusammenhang mit Wachstums-und Blühbereich - das mit dem Dünger deckt sich ja zumindest ein bissl mit Rolands Angaben für die Blüte - sh.oben!

Was meinst Du mit ph-Werten des Wassers im Zusammenhang mit Dünger ... bitte um Aufklärung, wieder mal !!! :D:D

lg und danke
Moni
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 558
Bilder: 2
Registriert: Mi 08 Mär, 2006 18:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Okt, 2006 22:56
hallo moni, dat wird aber chemisch und ist schwer verdaulich! 8)

soll ich dir trotzdem die frage beantworten :-({|= ?

viele liebe grüße
searchcountry O:)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Okt, 2006 6:23
Hi searchcountry,

das war österreichisch-chemisch-schwer verdaulich! :D

Ich bitte Dich ergenbenst um Beantwortung :D:D :pcboese:

lg
Moni
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Okt, 2006 7:33
zu den Enzianbäume hätte ich auch eine frage.
ich habe schon 2 jahre einen, der blüt auch schön hört aber nach der ersten blüte auf damit.
mir wurde gesagt immer gut zuschneiden auch wen blüten dadurch zum opfer fallen, dies würde die blüte anregen.
habe ich gemacht nichts ist geschehen ausser ein paar kümmerlichen blüten.
habe ihn regelmäßig gedüngt auch wassermangel hatte er nicht.
er wurde in frische erde gesetzt im frühjahr, der platz an dem er stand war schön sonnig, von vormittags 10 uhr bis abends 6 uhr.
nun habe ich in diesem jahr welche ausgepflanzt gesehen, die schauten aus wie ein strauch und blüten wunderbar.
im nächsten jahr möchte ich meinen auch ins blumenbeet setzen, natürlich nur den sommer über, im winter kommt er wieder ins haus.
ist das zu empfehlen?
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kartoffelbaum Solanum rantonnetii von feigenblatt, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 21 Antworten

1, 2

21

21822

Sa 23 Jul, 2011 8:42

von Gast Neuester Beitrag

Kartoffelbaum im Winter draußen lassen von Regenwürmli, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

8481

Sa 10 Mai, 2008 14:15

von Regenwürmli Neuester Beitrag

Solanum jasminoides- Weißer Kartoffelbaum ("falschen Ja von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

13310

Di 03 Jul, 2007 6:46

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Blauregen blüht nicht von !r_o_g!, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4625

Mo 10 Okt, 2005 12:40

von !r_o_g! Neuester Beitrag

Wachsblume blüht nicht von kobold, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 18 Antworten

1, 2

18

31082

Mo 05 Dez, 2011 22:47

von matucana Neuester Beitrag

oleander blüht nicht von steinis_12, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

16166

Mo 07 Jul, 2008 11:22

von gudrun Neuester Beitrag

Calla blüht nicht von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 34 Antworten

1, 2, 3

34

18503

Fr 23 Mär, 2007 14:56

von Jondalar Neuester Beitrag

Engelstrompete blüht nicht ! von kirschbaumfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

8788

Mi 01 Nov, 2006 18:20

von kirschbaumfreund Neuester Beitrag

Oleander blüht nicht auf von Doc_Marten, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

4660

Mo 13 Nov, 2006 14:55

von searchcountry Neuester Beitrag

Flamingoblume blüht nicht von Koralle, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

9494

Sa 03 Mär, 2007 16:40

von blumenbieneX Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Kartoffelbaum blüht nicht - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kartoffelbaum blüht nicht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.