Kann mir bitte einer sagen, wer die sind! Springschwänze - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kann mir bitte einer sagen, wer die sind! Springschwänze

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 15 Apr, 2007 13:56
Renommee: 0
Blüten: 0
Halli hallo,

ich bin neu hier im Forum und wollte mal eine frage stellen. Ob diese kleinen viecher, schädlinge sind oder nicht. Ich habe jedemenge Planzen in meiner Wohnung, aber sollche Tiere habe ich noch nie gesehen.
Können die meinen Pflanzen schaden.

Danke schon mal im voraus.

MfG der grünearm


Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Apr, 2007 14:17
Hallo grünearm,
herzlich Willkommen hier.
Wann siehst du die Tierchen am meisten, nach dem Gießen :?:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 722
Bilder: 92
Registriert: So 09 Apr, 2006 15:06
Wohnort: oben im norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Apr, 2007 14:20
das sind meines wissens die larfen von trauermücken.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23987
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragSo 15 Apr, 2007 14:21
Hallo,

wenn du nur diese Tierchen in der Erde hast und nichts fliegt, dann sind das sicher Springschwänze

Schau mal hier:

http://green-24.de/forum/ftopic7622.html#78935
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Apr, 2007 14:22
gudrun hat geschrieben:Hallo,

wenn du nur diese Tierchen in der Erde hast und nichts fliegt, dann sind das sicher Springschwänze

Schau mal hier:

http://green-24.de/forum/ftopic7622.html#78935


an die habe ich auch gedacht.
Sind zwar lästig aber nicht schädlich.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 327
Bilder: 38
Registriert: So 28 Jan, 2007 12:19
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Apr, 2007 14:48
Würde auch erstmal auf Springschwänze tippen, besonders da man auf dem oberen Bild scheinbar Wassertropfen sieht.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 15 Apr, 2007 13:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSchädling oder Nicht?Fr 20 Apr, 2007 5:54
Die kleinen kamen direkt nach dem Giessen zum vorschein. Habe versucht den Topf bis zum Rand mit Wasser zu füllen und zu warten bis die meisten nach oben kommen, dann das überschüssige wasser abgegossen. Sind aber nicht wirklich weniger geworden sind, glaube ich. Möchte halt nicht mit Pestiziden oder so etwas meine Pflanzen besprühen. Gibts eine einfache möglichkeit diese kleinen los zu werden?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23987
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragFr 20 Apr, 2007 6:14
Da hilft nur trockener halten oder umtopfen bzw. neue Erde.
Aber wirklich schädlich sind die nicht, solange sie nicht überhand nehmen.
Ich mag diese Tauchung auch nicht, weil man da ja wieder alles furchtbar naß macht,
was eigentlch trockener gehalten werden soll.

Irgendwie muß man halt mit ihnen leben ;)
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 15:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Apr, 2007 7:44
Das sind 100%tig Springschwänze. Das sieht man vorallem daran, weil sie beim Gießen von oben auf dem Wasser rumhüpfen wie verrückt. Sehr süß eigentlich.

Schädlich sind sie nicht, außer sie treten in Massen auf. Aus diesem Grund würde ich auch nix gegen die Kleinen unternehmen, denn sie ernähren sich von zerfallenen pflanzlichen Stoffen. Sie vergreifen sich nur an den zarten Wurzeln, wenn die Anzahl von ihnen zu viel ist und sie somit Nahrungsmangel haben.

Fazit: Sie sind süß und nützlich. :)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Apr, 2007 7:46
Ich überlege gerade, wenn die wirklich stören, kann man dann nicht einfach einen Gelbsticker auf die Erde legen? Dann hüpfen die doch voller Freude darauf oder?! :-k
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23987
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragFr 20 Apr, 2007 20:50
Ich glaube gelb kennen die nicht wirklich :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 327
Bilder: 38
Registriert: So 28 Jan, 2007 12:19
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Apr, 2007 13:35
Was heißt eigentlich, wenn sie überhand nehmen? Ich finde das ist eine sehr schwierige Sache, denn man kann sie ja schlecht zählen...
OfflineRay*in*Storm
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragsüss?!!!Fr 04 Apr, 2008 13:11
Also süss würdich die nicht nennen. Ich habe das gleiche Problem (über
Blumenerde eingeschleppt) und die Tierchen :-#= haben mir schon eine Tomaten-enpflanze (1 Jahr, selbstgepflanzt), 1 Schnittknoblauch (ebenso) und 1 Zitronenmelisse gekillt. Ich bekomm die nicht weg. Versuch grad meinen Lavendel zu retten, das Veilchen hab ich schon aufgegeben. Die können auf Wasser laufen und sie springen. Gibts ein Gift gegen die???

Hilfe...

RIS
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3021
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 11:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Apr, 2008 20:18
Hallo Ray*in*Storm,

Springschwänze gehen wirklich nur im äußersten Notfall an die Pflanze. Ich tippe bei dir eher auf Pflegefehler bei den Pflanzen (sorry dafür :wink: ).

Frage, welchen Standort haben den deine Pflanzen gehabt?? Und die, die noch überleben?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 305
Registriert: Di 10 Jul, 2007 1:03
Wohnort: Bremen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Apr, 2008 1:46
Ich hab solche Viecher gerade heute im Übertopf von meinem Palmfarn gefunden. Da ist eine ca. 2cm dicke Kiesschicht drin, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann. War wohl ganz gut so... :oops: Das sah aus als ob das Wasser da drinne kocht, soviel Bewegung war da. Also hab ich den Palmfarn umgetopft und die Wurzeln gespült. Die sahen aber gut aus und Viecher hab ich dort auch nicht gefunden. Den Übertopf hab ich samt Kies mit heißem Wasser gespült bis nix mehr zu sehen war. Ich hoffe das ich alle erwischt habe.
Springen die auch auf andere Töpfe über? Und wenn ja, wie weit?

LG
Comtessa
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kann mir einer sagen was das für ne Pflanze ist?Dracaena von animositas, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1445

Di 07 Jul, 2009 16:51

von Gast Neuester Beitrag

Kakteen - kann mir einer sagen, was das mal wird? von Charisma, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1180

Fr 17 Jul, 2009 20:38

von Alex L. Neuester Beitrag

Kann mir einer sagen, was das für eine Pflanze ist? von Frenky4421, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

781

Mo 05 Sep, 2016 21:03

von Frenky4421 Neuester Beitrag

Hallo,kann mir einer sagen was ich da habe?Aloe Humillis von avocado, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1062

So 31 Mai, 2009 12:35

von avocado Neuester Beitrag

wer kann mir bitte sagen, was das für eine Pflanze ist? von schneckle678, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2767

So 19 Aug, 2012 19:57

von schneckle678 Neuester Beitrag

Kann mir jemand bitte die Art meiner Kakteen sagen? von konstie, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1594

Mi 01 Jul, 2009 19:26

von konstie Neuester Beitrag

Kann mir bitte jemand sagen was heir wächst ? - Pflanze 2 von jackprinz, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1043

Mo 14 Sep, 2009 16:32

von stella_riamedia Neuester Beitrag

Kann mir jemand sagen was das für Tradeskantein sind ?? von sani, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

2115

Fr 29 Jun, 2007 7:35

von sani Neuester Beitrag

Wer kann mir sagen, was das für Pflanzen sind? gelöst von Migelli, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1254

Mi 25 Mai, 2011 15:27

von Dieter Hermann Neuester Beitrag

Wer kann mir sagen welche Pflanzen das sind? von Kaatua Lumi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1087

So 05 Jun, 2011 19:18

von Kaatua Lumi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Kann mir bitte einer sagen, wer die sind! Springschwänze - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kann mir bitte einer sagen, wer die sind! Springschwänze dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der springschwaenze im Preisvergleich noch billiger anbietet.