Jacaranda wächst nicht - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Jacaranda wächst nicht

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragJacaranda wächst nichtMi 25 Apr, 2007 19:23
Hallo,

ich habe Probleme mit meiner Jacaranda. Ich habe schon häufiger versucht diese zu ziehen, und im ersten Jahr hatte ich richtig schöne Pflanzen mit großen Blättern.
Diese ist dann im nächsten Jahr mir nur winzigen Blättern wieder ausgetrieben und dann irgendwann völlig eingegangen.

Nun hatte ich es wieder versucht. Die Pflanze die ich gleich zeige, ist vom letzten Jahr. Sie treibt wieder nur mit sehr kleinen Blättern aus. ](*,) Die Blättter sind nun schon einige Wochen alt und ich fürchte es verhält sich mit ihr, wie mit meiner anderen Jacaranda. ](*,)

Was kann das sein?? Schaut euch bitte mal die Bilder an.

Auf Schädlingen habe ich sie schon untersucht. Nichts zu finden. #-o

Ich hätte so gerne eine gesunde Jacaranda [-o<

LG
Monika

Währe echt glücklich, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!!
Bilder über Jacaranda wächst nicht von Mi 25 Apr, 2007 19:23 Uhr
jacaranda 005.jpg
jacaranda 004.jpg
jacaranda 003.jpg
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 8:03
Hallo,

hat denn wirklich niemand eine Idee [-o< Habe mittlerweile einiges über die Jacaranda gelesen.

Könnte es an zu viel Sonneneinstrahlung und keine Luftfeuchtigkeit liegen??

Wie pflegt ihr eure Jacarandas. Hab gerade neue ausgesät und möchte sie nicht schon wieder zu tode pflegen.

LG
Monika
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 16:14
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 8:06
Hallo Mo,

ich habe leider noch nicht so viel Erfahrung mit der Jacaranda.

Meine sind jetzt geschätzt mal 10 cm ab Topfrand groß, gekeimt irgendwann Ende Februar/Anfang März.

Bis jetzt entwickeln sie sich super. Sie haben viele Blätter und wachsen eigentlich recht schnell.
Beim giessen bin ich etwas vorsichtig. Sie stehen jetzt den ganzen Tag draussen, auch Nachts und ab ca. 11 Uhr haben sie bis zum Abend volle Sonne. Ich kann nicht erkennen das sie irgendwelche Probleme mit der Sonne haben. Ich finde sie tut ihnen gut.

Ich habe sie in normaler Blumenerde gemischt mit etwas Perlite.

Mehr kann ich dir leider nicht dazu sagen. Sind meine ersten Jacaranda Pflanzen

Liebe Grüße und viel Erfolg
Juliana
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 8:08
Hhhmm also meiner stehen vollsonnig und warm und wachsen mir um die Ohren! Ständig schauen da neue Wurzeln aus dem Topf, das nervt schon fast, so oft will ich die nicht umpflanzen.

Wie gießt du denn und in welchem Substrat/Erde hast du die?
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 8:16
Hallo,

bisher hatte ich auch immer gelesen dass sie schnell wachsen nur bei mir tun sie das nicht. Das ägert mich schon sehr ](*,)

Sie steht in normaler Blumenerde und wird regelmäßig, wenn ich sehe das sie austrocknet gegossen. Seit 2 Wochen sogar mi ST.

Hatte gehofft das das hilft, na ja vielleicht bin ich ja auch zu ungeduldig.

LG
Monika
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 8:18
Meine stehen ohne Dünger und St im Seramis/Pelite Mix. Komisch!

Sonst düng doch mal vorsichtig :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 16:14
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 8:27
Ich habe meine noch nicht gedüngt und werde auch noch etwas warten.
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 12:53
Hallo Danke euch beiden. Nun weiß ich zumindest, dass es nicht die Sonne ist.

Schaut mal, was ich gefunden habe: Hoffentlich habe ich mir das nicht eingefangen.

Unter dem allgemeinen Begriff Weichhautmilben fallen einige schädliche Arten der Gattungen Tarsonemus und Hemitarsonemus auf, die im Gartenbau erhebliche Schäden anrichten können. Besonders zu erwähnen sind die Cyclamenmilbe (Tarsonemus pallidus) und die Breitmilbe (Hemitarsonemus latus). Weichhautmilben sind schwer zu erkennen, da sie zum einen sehr klein sind und zum anderen sehr versteckt leben. Die ca. 0,15 bis 0,2 mm länglichen bis breit ovalen Milben haben je nach Art eine weißlich durchscheinend oder auch eine bräunliche Körperoberfläche. Die Larven haben 6, die Adulten 8 Beine. Hohe Luftfeuchte begünstigt die Vermehrung und somit die Ausbreitung der Milben. Weichhautmilben saugen an den Zellschichten der verschiedenen Pflanzen, besonders gerne an jungen wachsenden Trieben. Das Schadbild, das oftmals Nestweise auftritt, hat größtenteils sehr charakteristische Erkennungsmerkmale, zeigt sich aber auch in vielfältigen Bildern. Hierzu gehören u.a.: Blattkräuselungen, Verkümmern und Braunfärbung des Vegetationspunktes, Verkorkungen auf der Blattunterseite, Triebstauchungen, Kleinblättrigkeit, Verkrüppelung und Vertrocknung der Blüten oder auch das sogenannte ´Blühen unter dem Laub`, wie es z.B. bei Cyclamen vorkommen kann.

Könnte es vielleicht das sein?? Hat jemand damit Erfahrung??

LG
Monika
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 16:14
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 13:05
Hallo Monika

da kann ich dir leider nicht helfen. Hatte noch nie so einen Befall. Tut mir echt leid.

Liebe Grüße
Juliana
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 13:11
Aber jetzt mal ehrlich! Die Blätter sind doch normal grün oder nicht?

Ich tippe da eher auf Standortprobleme. Wenn da was an den Blättern saugt und das bei so einer kleinen Pflanze....das sieht anders aus.:wink:

Also einfach Ruhe bewahren und öfters mit ihr reden :mrgreen:
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 13:25
Hallo Mell,

ich wünsche mir so sehr das du Recht hast. Allerdings, habe ich mir die Blätter gerade noch einmal genauer angsehen, und habe leider festgestellt, dass kleine bräunliche Flecken zu sehen sind.

Ich werde sie jetzt erst mal krätig düngen und beeten. Werde dann weiter berichten,
wie es der kleinen Jacaranda geht.

Vielen Dank

LG
Monika
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 13:58
Kannst du die abbrausen? Also einfach mal die Blätter abwaschen?

Wenn das Spinnmilben sind, kannst du die super in eine Mülltüte stecken :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 16:14
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 14:16
Ja, gute Idee Mel....

Pflanze in ne Mülltüte rein, nochmal kräftig einsprühen und dann verschließen....

Nach ein paar Tagen wieder raus und die Spinnmilben sind weg :-)

Ein Versuch wäre es wert.

Liebe Grüße
Juliana
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 15:29
o.K. vielen lieben Dank für Eure Hilfe!!

Ich werde das einmal testen.

LG
Monika
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Apr, 2007 16:18
Hallo Monika,

hast Du eigentlich schon mal nach den Wurzeln gesehen? Nicht dass da ein Viech drinnen sitzt, das knabbert! :D

lg
Moni
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Jacaranda mimosafolia - Jacaranda von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

4400

Sa 23 Jan, 2010 13:06

von Rose23611 Neuester Beitrag

Topfbaumwolle wächst nicht von jenny, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

4803

Fr 01 Jun, 2007 8:11

von KayoZ Neuester Beitrag

Boabab wächst nicht. von Stefan_09_08_1991, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2251

Mi 17 Sep, 2008 23:37

von itschi Neuester Beitrag

Kaktee wächst nicht von shadow, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1681

Mo 06 Aug, 2007 0:28

von shadow Neuester Beitrag

Wisteria wächst nicht von Chiva, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

2367

Do 20 Sep, 2007 15:58

von Seth79 Neuester Beitrag

Banane wächst nicht von vergissmeinicht1, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 22 Antworten

1, 2

22

5942

Di 30 Okt, 2007 18:48

von Yaksini Neuester Beitrag

Ananas wächst nicht von Mugy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

3447

Do 05 Feb, 2009 17:23

von Banu Neuester Beitrag

Gummibaum wächst nicht von M., aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

12749

Mo 22 Mär, 2010 14:22

von Gast Neuester Beitrag

sanverie wächst nicht gut von plantjojo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

2682

Mo 24 Nov, 2008 11:47

von schippy62 Neuester Beitrag

Effeutute wächst nicht von Ellen.73, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

1506

Do 26 Mär, 2009 18:58

von dunja1987 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Jacaranda wächst nicht - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Jacaranda wächst nicht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.